DGFP-News

News

Aktuelles aus der Welt des Personalmanagements

Neue Studienergebnisse, Trends auf dem Arbeitsmarkt, politische Entscheidungen, wichtige Veränderungen im Arbeitsrecht oder Neuheiten bei der DGFP - wir halten Sie auf dem Laufenden zu den wichtigsten Ereignissen in der Welt des Personalmanagements.

Hier unsere News im Überblick

14.02.2017

Personalführung // Ein Rückblick auf 65 Jahre DGFP

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung feiert in diesem Jahr ihr 65-jähriges Bestehen. Aus sowohl thematisch wie quantitativ überschaubaren Anfängen wurde bis heute die größte Fachorganisation für Personalmanagement und Personalführung in Deutschland; mehr als 2500 Mitgliedsunternehmen und Mitglieder repräsentieren ins- gesamt über 40000 Personalverantwortliche.

09.02.2017

DGFP // Impuls: Nur Ergebnisse zählen - Strategisches Personalmanagement 2017

Das strategische Personalmanagement, so definiert es das Lehrbuch, unterscheidet sich vom operativen durch seine „explizite Orientierung an den obersten Zielen und Strategien im Unternehmen“. Richtig so, denkt der unbedarfte Beobachter, an was auch sonst? Unbenommen der Tatsache, dass das mit den obersten Zielen und Strategien im Unternehmen nicht immer ganz einfach ist, lässt sich die Herausforderung des strategischen Personalmanagements im Kern auf einen Satz zusammendampfen: Wir brauchen die richtige Zahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit den richtigen Kompetenzen zum richtigen Zeit- punkt am richtigen Ort zum richtigen Preis – und zwar heute genau wie morgen. Bei allem Respekt gegenüber denen, die Ziele und Strategien rhetorisch gerne aufladen, aber darum geht es im Kern. Klingt simpel, ist es in der Umsetzung aber nicht. Denn der Weg zum Ziel ist steinig und die Steine sind groß und zahlreich.

01.02.2017

DGFP // Bachelorpreis geht an Nina Mauritz von der FH Bielefeld

Die Gewinnerin des Bachelorpreises 2017 der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) steht fest: Nina Mauritz von der FH Bielefeld. Der Preis wurde am Mittwoch, 25. Januar, direkt im Anschluss an spannende Pitch-Präsentationen in Frankfurt am Main verliehen.

11.01.2017

DGFP // Kurzkommentar Der falsche Weg: Warum das geplante Entgelttransparenzgesetz keine Lohngleichheit bringen wird

Manuela Schwesig musste nachsitzen. Ihre ersten Entwürfe zum Entgelttransparenzgesetz waren handwerklich so unsauber, dass das Ministerium mehrfach ran musste um nachzubessern. Darüber hinaus war der Widerstand aus der Union wohl zu groß. Kurz vor Weihnachten wurde es sogar kurzfristig wieder von der Kabinettsagenda genommen. Erst heute hat das Kabinett den von der Familienministerin vorgelegten und noch einmal auf nachgebesserten Entwurf beschlossen und somit den Weg für die Verhandlungen im Parlament freigemacht.

10.01.2017

DGFP // congress 2017 „Challenge Transformation“: Jetzt anmelden!

Der DGFP // congress widmet sich 2017 digitalen Transformationsideen und konkreten Umsetzungsbeispielen aus der Unternehmenspraxis. Am 23. und 24. März 2017 haben HR-Experten und HR-Begeisterte im Berliner WECC am Westhafen zahlrei-che Möglichkeiten für Inspiration, Austausch und Vernetzung zum Thema „Challenge Transformation“. Auf einer exklusiven Innovationstour quer durch Berlin bietet sich zudem die Chance, Hubs, Inkubatoren und Acceleratoren persönlich zu erleben.

06.01.2017

65 Jahre Engagement für das Personalmanagement: Die DGFP feiert Jubiläum

Der 07. Januar 1952 war der offizielle Gründungstag der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V.. Zu ihrem 65. Geburtstag dankt die Organisation ihren langjährigen Mitstreitern, Mitgliedern und Wegbegleitern und betont die Notwendigkeit eines professionellen und starken Personalmanagements – auch im digitalen Zeitalter. Als Netzwerk für HR-Begeisterte lädt die DGFP in ihrem Jubiläumsjahr dazu ein, sie neu zu entdecken.

06.01.2017

DGFP // Kommentar: Nahles' Vorstoß beim Recht auf befristete Teilzeit

Praktisch als „Neujahrsgeschenk“ für die Wirtschaft hat Bundesarbeitsministerin Nahles Anfang Januar das im Koalitionsvertrag vereinbarte Rückkehrrecht in Vollzeit in die Ressortabstimmung gegeben. Was lange gebraucht hat, soll jetzt ganz schnell gehen. Nach den Plänen Nahles' wird das Bundeskabinett die Vorschläge des Ministeriums noch im Februar beschließen und an den Bundestag zur weiteren Beratung und Verabschiedung übermitteln. Erklärtes Ziel ist es, das Gesetz noch vor der heißen Wahlkampfphase ab Frühsommer in Kraft treten zu lassen.

15.12.2016

Neuregelungen im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

Nach fast zwei Jahren Diskussion um die Neuregelungen im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) wurde die Reform nun endgültig beschlossen. Die Änderungen treten zum 1. April 2017 in Kraft. Die DGFP bot gemeinsam mit der Kanzlei Hogan Lovells bundesweit Veranstaltungen für ihre Mitglieder an, in denen sie über die Neuerungen im Zuge der Reform informierten.

06.12.2016

13. DGFP // Jahrestagung Personalentwicklung

Am 24. und 25. November fand die 13. DGFP // Jahrestagung Personalentwicklung in Ludwigsburg statt, die dieses Jahr unter dem Motto „Neuvermessung der Personalentwicklung“ stand. Dazu trafen sich rund 80 Personalentwickler unterschiedlicher Branchen. Ein kreativer Denkprozess braucht einen passenden Rahmen und so bot der Veranstaltungsort, eine alte aber modernisierte Fabrikhalle, optimale Voraussetzungen zum Quer- und Weiterdenken.

05.12.2016

DGFP // Impuls Dezember 2016

Mittlerweile sind wir also bei Version 4.0 angelangt. Nicht nur, was Industrie, Arbeit und Gesellschaft anbelangt, sondern auch in Sachen Weiterbildung. Aber was heißt das eigentlich? Klar, Weiterbildung 4.0 verweist zunächst einmal auf Kompetenzen, die im Zuge der Digitalisierung gefordert sind. Die digitale Transformation stellt ganze Branchen und Geschäfte auf den Kopf. In rasanter Geschwindigkeit entstehen neue Märkte, Produkte und Dienstleistungen sowie Anbieter. Der „Kollege Roboter“ wird Realität. Auch wenn angesichts dessen einige bereits schwarzmalerisch vor dem Verlust hunderttausender Arbeitsplätze warnen – die meisten Studien sehen in der Digitalisierung eine echte Chance für den Standort Deutschland.