DGFP-News

14.08.2012

"Zeitgemäße Mitbestimmung in Unternehmen" - Einladung zur 17. Betriebsrätekonferenz 2012

Mitbestimmung in Deutschland ist einer stetigen Entwicklung und damit immer auch einem Wandel unterworfen. So stellt sich durch die ständige Veränderungen der Arbeitswelt die Frage nach der zeitgemäßen Mitbestimmung in Unternehmen immer wieder neu: Welche Interessen müssen aktuell und zukünftig bei der Entkopplung von Arbeitszeit und Arbeitsort berücksichtigt werden? Wie wird mit dem immer weiter steigenden Anteil an Leiharbeitnehmern umgegangen? Wie kann sich die Arbeit der Mitbestimmung auf die immer heterogener werdenden Belegschaften einstellen? Und wie kann ein weiteres Arbeitsleben nach der Betriebsratstätigkeit aussehen? Die 17. Betriebsrätekonferenz 2012 der DGFP wird am 13. und 14. September 2012 in Düsseldorf Lösungsansätze und Antworten auf diese und viele weitere aktuelle Fragen liefern.

Sozialpartnerschaft

 Das bereits seit vielen Jahren bewährte Veranstaltungsformat bietet die Gelegenheit, anregende, innovative und vielschichtige spannende Beiträge zu aktuellen Themen von Praktikern zu erleben, mit Kollegen in den moderierten Erfahrungsaustausch zu gehen und sich untereinander weiter zu vernetzen.

Unter Moderation von Herrn Dr. Rajan Malaviya (IWP Institut für Wirtschaft und Politikberatung) werden unter anderem folgende Themen erörtert:

  • Unlocking the mind – Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmensleitung und Betriebräte?
  • Arbeitnehmerüberlassung Im Zeichen der neuen Gesetzgebung
  • Corporate Health – Ein Thema für Betriebsräte?
  • Unternehmensinterne Öffentlichkeitsarbeit der Betriebsratsgremien – Positives Image der Mitbestimmung
  • Mitbestimmung in der mobilen Arbeitswelt – Entkopplung von Arbeitszeit und -ort
  • Diversity and Culture – Umgang mit vielfältigen Belegschaften
  • Betriebsrats-Karriere und danach?
  • Aktuelles zum Arbeitsrecht
  • Zusammenfassung und Ausblick: Was ist zu tun?


Bei Fragen steht Ihnen gerne das Service- und Buchungscenter der DGFP unter 0211 5978-0 oder info@dgfp.de zur Verfügung.

weitere Informationen

Eine Leistung der Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.