Kurzprofil Katharina Heuer

Katharina Heuer, Diplom-Volkswirtin

Katharina Heuer, geboren 1967 in Hannover, studierte Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Sie stieg 1994 in den Daimler-Konzern ein und baute für die Dasa/EADS AG in München das Personalmarketing auf. 1997 wechselte sie als Leiterin Projekte / Vorstandsassistenz zur debis/Daimler Financial Services AG in Berlin und übernahm 1999 die Abteilung HR Communications & Recruiting. 2000 wurde sie darüber hinaus Personalleiterin der Daimler Financial Services in Deutschland.

2002 wechselte Katharina Heuer als Leiterin Personal- und Bildungsstrategie zum Deutsche Bahn-Konzern in Berlin. 2005 bis 2010 baute sie den Bereich Management- und Mitarbeiterqualifizierung auf und verantwortete unter anderem die DB Akademie und DB Training. 2010 wurde sie zum Personalvorstand der DB Fernverkehr AG in Frankfurt am Main ernannt. Ende 2011 schied sie auf eigenen Wunsch aus dem DB-Konzern aus.

Katharina Heuer nahm 2012 eine Auszeit und war in dieser Zeit auch ehrenamtlich und beratend tätig. Seit dem 1.2.2013 ist sie Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) in Düsseldorf.

Katharina Heuer engagiert sich in Initiativen und Netzwerken. Sie ist unter anderem Mitglied im Goinger Kreis – Zukunft Personal und Beschäftigung, Mitglied im Kuratorium von Common Purpose Berlin und im Beirat des Master Management & Human Resources der Leuphana Universität Lüneburg.

Eine Leistung der Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.