Arten der Mitgliedschaft

Die Satzung der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) sieht die folgenden unterschiedlichen Arten der Mitgliedschaft vor:

  • Ordentliche Mitglieder sind Unternehmen, die eine institutionalisierte Personalabteilung haben und deren Sitz sich in der Bundesrepublik Deutschland befindet.
  • Außerordentliche Mitglieder sind zum einen einzelne Personen, die als Wissenschaftler im Hochschulbereich oder als Berater auf dem Gebiet des Personalmanagements tätig sind. Zum anderen bietet die DGFP eine außerordentliche Firmenmitgliedschaft für Anstalten, Körperschaften und Stiftungen des öffentlichen Rechts sowie für Personaldienstleister und Beratungsgesellschaften mit dem Schwerpunkt Personalmanagement.
  • Korrespondierende Mitglieder sind Unternehmen, die ihren Sitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland haben. Sie haben kein Stimmrecht in der Mitgliederversammlung.
Serviceleistungen und Aufnahmebedingungen für die Außerordentliche Mitgliedschaft (PDF)

Eine Leistung der Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.