Ausgaben

April 2017: HR als Produktivitätsgestalter

Titel klein

Das Personalmanagement muss mit seinen Ressourcen effektiv umgehen und einen möglichst großen Wertbeitrag zum Unternehmenserfolg leisten. In vielen Fällen bleibt jedoch offen, wo konkret wie anzusetzen ist, um die Produktivität der Personalarbeit zu erhöhen. In seinem Fachbeitrag erläutert Christian Lebrenz von der Hochschule Koblenz, welche Hebel der HR-Funktion zur Produktivitätsgestaltung zur Verfügung stehen und welche die größten Wirkungspotenziale in sich bergen. Dass dabei das Humankapital segmentiert werden sollte, löst in HR zwar vielfach Unbehagen aus, ist nach Lebrenz aber zu empfehlen. 

mehr lesen

Eine Leistung der Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.