Ausgaben

Juli & August 2017: HR vor der Wahl

PF0607klein

Der Arbeitsmarkt in Deutschland weist weiterhin eine bemerkenswert robuste Verfassung auf. Die Beschäftigung ist auf Rekordniveau, die Arbeitslosigkeit bewegt sich deutlich unter der Dreimillionenschwelle. Einzig bei der Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit sind zuletzt keine Fortschritte mehr erzielt worden, nachdem sie im Nachgang der Agenda-Reformen deutlich gesunken war. Gerade der bemerkenswerte Aufstieg des deutschen Arbeitsmarktes vom „Kranken Mann Europas“ zum „Wirtschaftswunder“ lehrt, welchen Einfluss arbeitsmarktpolitische Weichenstellungen auf die Beschäftigungsentwicklung haben können – daran muss sich die neue Bundesregierung messen lassen, so Andrea Hammermann und Oliver Stettes.

mehr lesen

 

Eine Leistung der Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.