Personalmarketing und -auswahl

Definition

Wenn ein Unternehmen hervorragendes Personal braucht und seinen Bedarf auch in Zukunft zuverlässig decken will, ist es dringend geboten, nicht nur Einzelmaßnahmen zu ergreifen, sondern ein professionelles, umfassendes Personalmarketing und eine ebenso strategisch orientierte Personalauswahl zu betreiben.
Das Personalmarketing beschäftigt sich mit der bewussten, aktiven und systematischen Arbeitgeberattraktivität eines Unternehmens für potentielle Mitarbeiter auf dem externen Arbeitsmarkt und für Mitarbeiter, die bereits im Unternehmen beschäftig sind.
Die Personalauswahl zielt darauf ab, das Eignungspotenzial von Bewerbern festzustellen, um diejenigen Bewerber zu finden, die die Anforderungen der zu besetzenden Stellen am besten erfüllen. Dazu werden berufsdiagnostische Methoden eingesetzt, mit deren Hilfe eignungsbezogene Erfolgsprognosen gestellt werden.

Die HR-Gestaltungsfelder im Überblick

Social Media in Personalmarketing und Employer Branding

Soziale Netzwerke liegen nicht nur aktuell im Trend - sie bieten auch langfristige Perspektiven. Hohe Zuwächse bei den Nutzerzahlen und immer längere Verweildauern auf den entsprechenden Seiten erhöhen die Attraktivität. Und das nicht nur als Marketing-und PR-Plattform - sondern auch als Personalmarketing-Plattform.

mehr lesen

Themenschwerpunkt: Talentmanagement in der Praxis

Besonders vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und eines sich abzeichnenden Fachkräftemangels ist Talentmanagement ist eines der Themen, auf das es in den nächsten Jahren ankommt.

mehr lesen

Veranstaltungen zum Thema

  • Seminare werden geladen...

Dokumente zum Thema

  • Personalwissen Direkt Dokumente werden geladen...

zur Suche "PERSONALWISSEN DIREKT"

Eine Leistung der Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.