DGFP // Durchstarter: Nachgefragt bei Conscious U

Skalierbare blended-learning Coachingprogramme - die menschliche Seite der Digitalisierung

Wer seid Ihr und was macht Ihr?

Wir von Conscious U* sind ein Team aus Psychologinnen und Designerinnen mit Firmensitz in Berlin. Unsere skalierbaren blended-learning Coachingprogramme fokussieren die menschliche Seite der Digitalisierung. Wir bereiten den Boden, auf dem Agilität und Selbstorganisation in Unternehmen gedeihen können.

Auf welchen konkreten Bedarf bestehender und potenzieller Kunden reagiert Ihr mit Eurem Angebot?

Strukturelle Veränderungen in Unternehmen erfordern Kulturwandel. Ob Hierarchien abgebaut, Prozesse digitalisiert oder flexible Selbstorganisation gefordert wird: all diese Veränderungen erfordern einen bestimmten Mindset. Kulturwandel bedeutet hierbei einen nachhaltigen Haltungs- und Verhaltenswandel von jeder und jedem Einzelnen. Im Umgang mit uns selbst und anderen müssen wir lernen, uns selbst zu reflektieren, um mit anderen reflektieren zu können. Es braucht Achtung und Verständnis für unseren eigenen Weg, um Empathie mit anderen fühlen zu können. Eigenverantwortung bedeutet auch, uns mehr Gestaltungsraum zu erschließen. Grundlage dafür ist der Aufbau einer angstfreien, ehrlichen und lösungsorientierten Gesprächskultur.

Das digitale Mindset wird durch Einführung neuer Prozesse nicht automatisch mitinstalliert. Neues Arbeiten benötigt innere Arbeit.

Die Notwendigkeit der Weiterentwicklung unseres Mindsets ist den meisten nur zu klar. Seit vielen Jahren bieten wir erfolgreich Face-to-Face-Workshops an. Diese verändern zwar den Mindset und das Verhalten der Teilnehmenden, können aber aus Kosten- und Zeitgründen nur für einen Bruchteil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Unternehmens angeboten werden. Hier bieten unsere kosteneffektiven Blended-Learning-Programme eine skalierbare Lösung:

  • Der Zugang zu hochqualitativen Inhalten für die Persönlichkeitsentwicklung wird demokratisiert: Alle im Unternehmen nehmen teil und erleben sich so als Mitgestalter der eigenen Unternehmenskultur.
  • Die Online-Inhalte der Programme können leicht während des Alltags und in Mikro-Happen bearbeitet werden: Alle können direkt über den PC am Arbeitsplatz oder über das Smartphone zugreifen.
  • Die soziale, echte Interaktion von Mensch zu Mensch ist in Form der Blended-Learning-Komponente fest in unseren Programmen integriert: Der vertrauensvolle und offene Umgang miteinander wird live und in Farbe unter Kolleginnen und Kolleginnen erprobt.

Was ist Euer USP?

Wir zeichnen uns aus durch:

  1. Hohe Qualität: Die Qualität unserer Inhalte und die didaktisch durchdachte Choreografie unserer Programme wird von geschulten Psychologinnen und Designerinnen gesichert.
  2. Skalierbarkeit: Die Möglichkeit der zeitgleichen und kostengünstigen Einbeziehung aller bzw. möglichst vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  3. Nachhaltige Wirksamkeit: Die angemessene Dauer unserer Programme, die eine nachhaltige Verankerung von neuer Haltung und Verhalten ermöglicht.
  4. Klimafreundlichkeit: Alle können von ihrem lokalen Standort teilnehmen.

Von welchen Entwicklungen geht Ihr für die kommenden drei Jahre in Eurem Marktsegment aus und welche Ziele verfolgt Ihr angesichts dieser Prognose?

Der Bedarf an hochqualitativen Blended-Learning-Formaten steigt. Die meisten Unternehmen haben begriffen, dass die Digitalisierung eine große menschliche Komponente hat und somit innere Arbeit (Reflexion und Veränderung von Haltungen und Verhalten) wichtig ist. Darüberhinaus wird immer deutlicher, dass es nicht reicht, nur auf die Entwicklung von Führungskräften zu setzen. Diese sind mit dem Anspruch, Ihren Teams die eigenen Erkenntnisse zu vermitteln, meist überfordert. Eine Transformation braucht alle und dies kann durch unsere Angebote erreicht werden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon