DGFP // Medieninformation: 65 Jahre Engagement für das Personalmanagement: Die DGFP feiert Jubiläum

Der 07. Januar 1952 war der offizielle Gründungstag der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V.. Zu ihrem 65. Geburtstag dankt die Organisation ihren langjährigen Mitstreitern, Mitgliedern und Wegbegleitern und betont die Notwendigkeit eines professionellen und starken Personalmanagements – auch im digitalen Zeitalter. Als Netzwerk für HR-Begeisterte lädt die DGFP in ihrem Jubiläumsjahr dazu ein, sie neu zu entdecken.

Berlin, 06.01.2017. Dass der Mensch in den Mittelpunkt der Wirtschaft gehört und betriebliche Personalpolitik damit einen zentralen Stellenwert einnehmen müssen, war Ausgangspunkt für die Gründung der Deutschen Ge-sellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) vor 65 Jahren. Am 07. Januar 1952 erblickte der Verein – damals noch unter dem Namen „Der Neue Betrieb“ – in Düsseldorf das Licht der Welt. Zu den Gründungsvätern gehörte neben dem späteren Bundespräsidenten Walter Scheel auch Prof. Dr. Alfred Müller-Armack, der zu den Mit-begründern der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland gehörte. Gemeinsam mit weiteren Mitstreitern wollten sie fortschrittliche sozialwirtschaftliche Betriebsformen voranbringen und die Beteiligung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fördern. Von Beginn an spielte dabei der Austausch von Wissen und Erfahrungen zwischen den DGFP-Mitgliedern eine entscheidende Rolle. Dieser Erfahrungsaustausch ist bis heute das Herzstück der Organisation, auch wenn sich Inhalte, Formate und Erscheinungsbild seit den Anfängen erheblich weiterentwickelt haben.

„65 Jahre DGFP – das sind 65 Jahre Engagement für ein professionelles und starkes Personalmanagement in Deutschland und international“, so Katharina Heuer, Vorsitzende der DGFP-Geschäftsführung. „Mein Dank gilt daher den langjährigen Mitstreitern, Mitgliedern und zahlreichen Wegbegleitern, welche die DGFP als Netzwerk geprägt haben. Seit ihren Anfängen fördert die DGFP Personalmanagement in Praxis, Forschung und Lehre. Viele Personaler-Karrieren sind eng mit der DGFP verbunden. Wir stehen für  einen vertrauensvollen Wissens- und Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe und vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten sowie ein breit anerkanntes Ausbildungs- und Weiterbildungsangebot in HR- und Führungsthemen. Nicht zuletzt ist die DGFP auch die Stimme des Personalmanagements in Richtung Politik und Öffentlichkeit. Diese Stärken wollen wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern auch künftig weiter ausbauen.“ Heuer betont, dass die Bedeutung von HR im digitalen Zeitalter mehr denn je erkannt werde. Eine zunehmend digital geprägte Welt erfordere jedoch an vielen Stellen ein Umdenken. Dies gelte für Unternehmen und Verwaltungen ebenso wie für Politik und Gesellschaft. Es brau-che heute mehr Flexibilität und Agilität. „Mit der Restrukturierung der DGFP in den vergangenen Jahren und dem Umzug nach Frankfurt am Main haben wir dem Rechnung getragen“, erläutert sie. „Die DGFP vereint heu-te Tradition, Progressivität und Innovation! Das ist bereits an vielen Stellen spürbar. Daher laden wir unsere Mitglieder derzeit ganz aktiv dazu ein, die DGFP neu zu entdecken. Als das Kompetenz- und Karriere-Netzwerk für HR-Begeisterten werden wir die Arbeitswelt auch in Zukunft konkret mitgestalten.“

Bei der DGFP-Mitgliederversammlung im Mai ist anlässlich des Jubiläums eine „Neuentdecker“-Geburtstagsfeier geplant. Bis dahin stehen noch weitere Highlights auf der Jahresagenda. So findet am 23./24. März 2017 der diesjährige DGFP // congress in Berlin statt. Unter dem Motto „Challenge Transformation“ wird es darum gehen, wie Unternehmen und HR den digitalen Wandel in der Praxis umsetzen. Wie sieht der optimale unternehmerische und politische Rahmen aus? Was heißt das für Führungskräfte, Mitarbeiter, Sozialpartner und HR selbst?

Zudem sind 2017 verschiedene DGFP // Kompetenzforen und DGFP // Jahrestagungen geplant, darunter das DGFP // Kompetenzforum „HR-Strategien“ am 31.05.2017 in Frankfurt am Main und die die DGFP // Jahresta-gung „Berufsausbildung“ am 03./04.05.2017 ebenfalls in Frankfurt am Main. Einen aktuellen Überblick über alle Veranstaltungen gibt es unter www.dgfp.de/akademie.


Weitere Informationen finden Sie unter www.dgfp.de. Bei allen Rückfragen sind wir jederzeit gern für Sie da.


Kontakt: Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
presse@dgfp.de
069 713 785 130

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) ist seit 65 Jahren das Kompetenz- und Karrierenetzwerk für HR-Begeisterte. In unserem Netzwerk engagieren sich DAX-Konzerne ebenso wie kleine und mittelständische Unternehmen, renommierte Wissenschaftsorganisationen und Beratungen sowie zahlreiche Persönlichkeiten aus dem Personalmanagement. Mit unseren Mitgliedern und Partnern arbeiten wir an aktuellen Trends und HR-Themen, begleiten Personaler in ihrer Karriere und sind die Stimme des Personalmanagements gegenüber Politik und Gesellschaft. Der persönliche Erfahrungsaustausch steht im Zentrum unserer Arbeit. Dazu organisieren wir bundesweit rund 100 Erfa-Gruppen, bieten anerkannte Aus- und Weiterbildungsprogramme und bündeln in unseren Publikationen aktuelles HR-Wissen. Gemeinsam gestalten wir so die Arbeitswelten von heute und morgen. Weitere Informationen finden Sie auf www.dgfp.de.

Hier gelangen Sie zm Download der Presseinformation.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon