Durchstarter: Nachgefragt bei Co-Leader

Digitale Führungskräfte-Entwicklung: personalisiert, nachhaltig, effizient

 

Team- und Projektleiter haben als Führungskräfte einen anspruchsvollen Job auf den sie gut vorbereitet werden müssen. In der Praxis erzielen viele Qualifizierungsmaßnahmen jedoch keinen nachhaltigen Lernerfolg und Trainings im Gießkannenprinzip ignorieren individuelle Kompetenzen, Persönlichkeitsprofile und Arbeitsalltage völlig. Hier setzt Co-Leaders digitale Lernplattform für Team- und Projektleiter mit personalisierten, mehrwöchigen Lernpfaden an.

Wer seid ihr und was macht ihr?

CO-LEADER Unser Kölner Startup, gegründet von Philipp Spiekermann und Florian Abel, bietet eine digitale Lernplattform, die durch personalisierte Lernpfade und Training-on-the-Job Führungskompetenzen bei Team- und Projektleitern entwickelt. Unser Ziel ist es, Führungskräfte-Entwicklung nachhaltig und zeiteffizient zu gestalten. Ausgangspunkt ist immer eine Potentialanalyse, bei der wir individuelle Führungskompetenzen, Persönlichkeitsmerkmale und Kontextfaktoren erfassen. Diese Informationen nutzen wir, um die Lernreise einer Führungskraft auf ihre individuellen Anforderungen zuzuschneiden und nur für sie relevante Inhalte bereitzustellen. Dabei haben Führungskräfte die Wahl zwischen Kompetenzen wie beispielsweise Feedback geben, Delegation oder Selbstorganisation. Auf- und ausgebaut werden die Führungskompetenzen dann in Co-Leaders cloudbasierter Lernplattform. Dazu werden den Team- und Projektleitern unterschiedliche Lernformate wie Videos, Podcasts und Blogartikel zur Verfügung gestellt. Um nachhaltigen Lernerfolg und Praxisbezug sicherzustellen, erhalten sie zudem vielfältige Übungsaufgaben, die sie bei der Selbstreflexion und der alltäglichen Anwendung des Gelernten unterstützen. Begleitet werden die Inhalte der Co-Leader Plattform bei Bedarf durch Webinare, Workshops und Coaching. So werden L&D- bzw. HR-Abteilungen substanziell in der Führungskräfte-Entwicklung entlastet und profitieren von einem vollständigen Programm – einschließlich Kompetenzmessung, digitalen Trainings und Blended-Learning Formaten – das problemlos mit eigenen Maßnahmen kombiniert werden kann.

Auf welchen konkreten Bedarf bestehender und potenzieller Kunden reagiert ihr mit eurem Angebot?

CO-LEADER Wir beobachten, dass sich viele Team- und Projektleiter in ihrer anspruchsvollen Rolle unsicher und teilweise schlecht vorbereitet fühlen. Dabei beeinflussen sie in ihren Entscheiderpositionen den Unternehmenserfolg wie kaum jemand sonst. Zugleich sehen wir, dass insbesondere bei kleineren und mittelständischen Unternehmen die Personalabteilungen sehr stark ausgelastet sind und wenig Zeit für langfristig erfolgreiche Führungskräfte-Entwicklung haben. Diese Herausforderung greift Co-Leader auf und hilft KMU mit einer direkt einsetzbaren, vollständigen Lösung zur Führungskräfte-Entwicklung. Bei Co-Leader erhalten sie ein flexibles Entwicklungsprogramm – rein digital oder als Blended-Learning Lösung – das Personalabteilungen deutlich entlastet und nur minimalen Administrationsaufwand erfordert. Die teilnehmenden Führungskräfte profitieren insbesondere von einem zeiteffizienten Ansatz aufgrund personalisierter Lernreisen. Sie verschwenden keine Zeit mehr mit irrelevanten Inhalten und erhalten ganz konkrete Lösungen für ihre alltäglichen Führungsherausforderungen. Co-Leaders Mikro-Lerneinheiten sorgen zudem dafür, dass die vermittelten Inhalte leicht konsumierbar und direkt im Arbeitsalltag anwendbar sind.

Was ist euer USP?

CO-LEADER Unser Produkt zeichnet sich vor allem durch die starke Personalisierung der Lernpfade aus. Die detaillierte und tiefgreifende Potentialanalyse ermöglicht es, die Lernreisen sehr granular auf die Bedürfnisse der Führungskräfte zuzuschneiden. Dieser datengetriebene Ansatz sorgt somit für eine äußerst zielgerichtete Führungskräfte-Entwicklung ohne Verschwendung von Zeit und Geld für irrelevante Maßnahmen. Des Weiteren ermöglicht Co-Leaders holistischer Ansatz, dass KMU ein auf didaktischen Best Practices basierendes Entwicklungsprogramm leicht umsetzen können, ohne selbst substanziell Zeit und Ressourcen in dessen Ausarbeitung investieren zu müssen.

Von welchen Entwicklungen geht ihr für die kommenden drei Jahre in eurem Marktsegment aus und welche Ziele verfolgt ihr angesichts dieser Prognose?

CO-LEADER Wir gehen davon aus, dass datengetriebene Führungskräfte-Entwicklung in Zukunft rapide an Bedeutung gewinnen wird. Ein tiefgreifendes Verständnis für Talente, Persönlichkeit und Kontextfaktoren wird dazu führen, dass Online- und Offline-Formate besser auf individuelle Anforderungen eingehen können und dass Führungskräfte effektiver trainiert werden. Passgenaue Inhaltsempfehlungen wie Nutzer sie bereits von Netflix oder Amazon kennen, werden auch in der Führungskräfte-Entwicklung Einzug halten und für bessere Lernerfolge sorgen. Genau diese Entwicklung greift Co-Leaders Lernplattform auf und befähigt Unternehmen bereits heute, ihren Führungskräften personalisierte Lernpfade zu bieten.

Vielen Dank für das Gespräch!

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon