HR als Wegbereiter für die Zukunft der Arbeitswelten

Auswirkungen der Digitalisierung und Transformation der Arbeitswelt auf HR / Breites Spektrum an Fragestellungen in Phase 1 des DGFP // congress 2018 / Social Media im Fokus / Teilnehmer definieren Schwerpunktthemen für Phase 2

Frankfurt am Main, 08. Mai 2018: Die Transformation der Arbeitswelt und die Rolle, die Human Resources hierbei spielt oder zukünftig spielen wird, stehen beim diesjährigen DGFP // congress im Fokus. Die Veranstaltung ist in diesem Jahr erstmals in drei Phasen gegliedert: Die erste Phase fand am 03. und 04. Mai in Berlin im Kühlhaus und im Zeiss-Großplanetarium statt: „HR nimmt eine zentrale Rolle beim Thema digitale Transformation ein“, eröffnete Dr. Ariane Reinhart die Konferenz in den Räumlichkeiten der re:publica18. , die aktiv mit in das Konzept des DGFP // congress eingebunden war. „Angesichts globaler und gesamtgesellschaftlicher Veränderungen müssen wir eine ganze Reihe von Herausforderungen in unserem HR-Umfeld und darüber hinaus meistern. Wir haben als HR-Professionals die Aufgabe, uns um Menschen zu kümmern, sie zu qualifizieren und mitzunehmen in die Zukunft der Arbeitswelten.“

Neue Impulse: Social Collaboration, Eigenverantwortung und Augenhöhe

Ziel der Auftaktveranstaltung war es, die rund 300 Teilnehmer mit vielfältigen Themen und Ideen unterschiedlicher Akteure der HR-Szene und anderer Disziplinen in Kontakt zu bringen und zum Nachdenken und Austausch anzuregen. Gründer aus der HR-Startup-Szene und Harald Schirmer, Digital Transformation Manager der Continental AG, gaben Impulse für eine zukünftige Ausrichtung von HR: Neues Lernen und Social Collaboration Tools, interdisziplinäre Teams, Motivation durch Einbindung und Eigenverantwortung, die Auflösung starrer Hierarchien und Diskussion auf Augenhöhe sind gemeinsame Nenner, die sich in verschiedenen Ansätzen wiederfinden. Dies spiegeln auch die drei Leadership-Initiativen, die sich zum finalen Voting durch die Teilnehmer im Rahmen der Preisverleihung des St.Galler Leadership Awards präsentierten. 

Oerlikon Manmade Fibers (OMF) siegt beim Voting um den Leadership Award

Die Mehrheit der Teilnehmer wählte die Leadership-Initiative Oerlikon Manmade 

Fibers (OMF) zum Gewinner des Awards. Oerlikon Textile setzt gemeinsam mit HR Pepper auf Potenzialträger als Change-Treiber in internationalen und interdisziplinären Teams, um aktuelle Herausforderungen wie die digitale Transformation zu meistern. Das Programm Daimler 2020 wurde auf Platz 2 gewählt, die Digital Leadership Challenge #DLC der Commerzbank und der Agentur RCKT auf Platz 3.

Verantwortung trifft auf Agilität, Flexibilität und Risikobereitschaft 

Die virtuelle Reise zum Mars im Zeiss-Großplanetarium durch Direktor Tim Florian Horn am zweiten Tag zeigte ebenso wie die Vita von Astrophysikerin und Astronautin in spe Dr. Suzanna Randall auf, welche Parallelen die zukünftige Entwicklung der Arbeitswelten und die Rolle von HR tatsächlich mit reellen Marsmissionen haben: Verantwortung für zukünftige Generationen erfordert zunehmend Agilität, Flexibilität und Risikobereitschaft. Die Rolle von HR wurde mehrfach selbstkritisch bei der Diskussion um die zukünftige Legitimation der Personalabteilungen hinterfragt. „HR muss vorleben, was morgen Realität ist, mutig sein und Dinge einfach ausprobieren“, forderte Michael Mollat, Chief Digital Officer, Deutsche Messe AG.  

Während der zweiten Phase werden sich die Teams, die sich in Berlin zusammengefunden haben, intensiv mit den aufgeführten Themen beschäftigen und Lösungsvorschläge entwickeln, die dann in Phase 3 am 17. und 18. September 2018 in Stuttgart präsentiert werden. „Zu unserem DGFP-Netzwerk gehören über 1.500 Unternehmen und mehr als 40.000 HR-Professionals. Wer, wenn nicht die DGFP, kann eine solche Menge an Wissen und Kompetenzen aktiv nutzen und Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft erarbeiten?“, so Dr. Ariane Reinhart zum Abschluss der ersten und zum Auftakt der zweiten Kongressphase. Die Mehrzahl der Teilnehmer äußerte bei der online-Abfrage zum Thema, was von der ersten Phase des DGFP // congress 2018 im Gedächtnis bleibt: Tun, Mut, Vernetzung (#DGFPc18).

Die Medieninformation steht hier zum Download bereit.

Alle Informationen zum DGFP // congress 2018: 

Phase 2: 05. Mai bis 17. September 2018, Take off

Phase 3:  18. bis 19. September 2018, Das Ziel vor Augen 

Kontakt: 

Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. 

Presse & Medien

Hedderichstraße 36

60594 Frankfurt am Main

Fon +49 69 713785-135

Mobil +49 151 74509 183
medien@dgfp.de



Kontakt St.Galler Leadership Award

Institut für Führung und Personalmanagement (IFPM)

Universität St.Gallen (HSG)

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) ist seit über 65 Jahren das Kompetenz- und Karrierenetzwerk für HR-Begeisterte. In unserem Netzwerk engagieren sich DAX-Konzerne ebenso wie kleine und mittelständische Unternehmen, renommierte Wissenschaftsorganisationen und Beratungen sowie zahlreiche Persönlichkeiten aus dem Personalmanagement. Mit unseren Mitgliedern und Partnern arbeiten wir an aktuellen Trends und HR-Themen, begleiten Personaler in ihrer Karriere und sind die Stimme des Personalmanagements gegenüber Politik und Gesellschaft. Der persönliche Erfahrungsaustausch steht im Zentrum unserer Arbeit. Dazu organisieren wir bundesweit rund 100 Erfa-Gruppen, bieten anerkannte Aus- und Weiterbildungsprogramme und bündeln in unseren Publikationen aktuelles HR-Wissen. Gemeinsam gestalten wir so die Arbeitswelten von heute und morgen. Weitere Informationen finden Sie auf www.dgfp.de und auf unseren Social-Media-Kanälen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon