Norma Schöwe zum 1. Februar 2019 neue Geschäftsführerin der DGFP

Frau Norma Schöwe, Leiterin Human Relations am Standort Babenhausen der Continental Automotive GmbH, wird mit Wirkung vom 1. Februar 2019 als Geschäftsführerin die Leitung der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) und der DGFP GmbH übernehmen.

Frankfurt am Main, 14. November 2018 - Frau Norma Schöwe, Leiterin Human Relations am Standort Babenhausen der Continental Automotive GmbH, wird mit Wirkung vom 1. Februar 2019 als Geschäftsführerin die Leitung der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) und der DGFP GmbH übernehmen. Dr. Gerhard Rübling, der die Position kommissarisch innehat, wird sich planmäßig aus der Geschäftsführung wieder zurückziehen.

Norma Schöwe begann nach dem Studium der Rechtswissenschaften und dem zweiten juristischen Staatsexamen in Berlin ihre berufliche Laufbahn in der arbeitsrechtlichen Stabsabteilung bei Siemens VDO. Nach verschiedenen Stationen im HR-Management, u.a. bei Continental in Singapur, ist sie seit Juni 2016 am Standort Babenhausen als Personalleiterin bei Continental tätig. Diese Aufgabe wird sie mit der Übernahme der Geschäftsführung der DGFP abgeben.

Mit dem Ziel, eine engere Verbindung zwischen Mitgliedsunternehmen und DGFP zu schaffen, hat sich der Vorstand bei der Besetzung der Geschäftsführung für ein Rotationsmodell entschieden. Die Leitung der DGFP soll für einen individuell vereinbarten Zeitraum über mehrere Jahre einer HR-erfahrenen Führungskraft aus einem Mitgliedsunternehmen übertragen werden.

Dass Norma Schöwe vor dem Hintergrund ihrer Ausbildung und ihrer beruflichen Erfahrungen im strategischen und operativen Personalmanagement die Anforderungen der Position in idealer Weise erfüllt, davon ist Dr. Ariane Reinhart, Vorstandsvorsitzende der DGFP und Personalvorständin der Continental AG, überzeugt. Auch in dem von ihr mitentwickelten Rotationsmodell sieht sie klare Vorteile für beide Seiten: „Durch die Besetzung mit einer Führungskraft aus einem Mitgliedsunternehmen wird sowohl die Sicht unserer Mitglieder wie auch die Erfahrungen aus dem HR-Management in die DGFP hineingetragen. Davon profitiert der Verband enorm! Auf der anderen Seite kann die jeweilige HR-Führungskraft in der Rolle der Geschäftsführung der DGFP unternehmerische Kompetenzen entwickeln bzw. weiter ausbauen. Nach der Rückkehr in das Mitgliedsunternehmen haben wir dort dann einen exzellenten Ambassador der DGFP.“

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. ist seit über 65 Jahren das Kompetenz- und Karrierenetzwerk für HR-Begeisterte. Im DGFP-Netzwerk engagieren sich DAX-Konzerne ebenso wie kleine und mittelständische Unternehmen, renommierte Wissenschaftsorganisationen und Beratungen sowie zahlreiche Persönlichkeiten aus dem Human Resources Management. Gemeinsam mit Mitgliedern und Partnern arbeitet die DGFP an aktuellen Trends und HR-Themen, begleitet Personaler in ihrer Karriere und ist die Stimme des HRManagements gegenüber Politik und Gesellschaft.

Die Medieninformation können Sie hier downloaden.
Weitere Informationen finden Sie auf www.dgfp.de.

Pressekontakt: Christa Beißwenger, beisswenger@dgfp.de, Fon: 069 713785-230 Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V., Hedderichstraße 36, 60594 Frankfurt 

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon