Rückblick: DGFP // Hauptstadt-Dialog mit Fabian Langenbruch, BMAS

Fabian Langenbruch, Leiter der Unterabteilung „Digitalisierung und Arbeitswelt“ über die Chancen und Herausforderungen der neuen Arbeitswelt.

Fabian Langenbruch, Leiter der Unterabteilung „Digitalisierung und Arbeitswelt“ im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, diskutierte im Rahmen eines Frühstücktermins am 10. Oktober mit uns über die Chancen und Herausforderungen der neuen Arbeitswelt.

Im Fokus stand insbesondere die Fort- und Weiterbildung und der vom BMAS vorgelegte Entwurf des Qualifizierungschancengesetzes. Darüber hinaus gab Langenbruch gab den rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern Einblicke in die Planungen der neu gegründeten Denkfabrik „Digitale Arbeitsgesellschaft“ (https://denkfabrik-bmas.de/) im BMAS. Die Denkfabrik soll Impulse für die Arbeit des Ministeriums geben und Dialogprozesse anstoßen.

Gemeinsam mit dem VDMA waren wir zu Gast beim Fraunhofer Forum, in dessen Räumlichkeiten vom 8. – 12. Oktober die Ausstellung Erlebniswelt „#Zukunftsarbeit“ zu sehen war. Dort wurde erlebbar gemacht, wie die Digitalisierung und der technische Fortschritt das Arbeiten in Zukunft erleichtern, und die Maschine die Arbeit des Menschen ergänzen kann.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon