Zuwanderung als Chance begreifen.

„Zuwanderung und Integration – Unternehmen zeigen, wie es gehen kann“ – Themenspezial in unserer PERSONALFÜHRUNG.

In der aktuellen Ausgabe der PERSONALFÜHRUNG (12.2015-01.2016) haben wir mit unserem Themenspezial dem Themen Zuwanderung und Integration besonders viel Platz eingeräumt.

Raimund Becker, Vorstand Regionen der Bundesagentur für Arbeit, macht in seinem Beitrag deutlich, dass die Qualifikation für und die Einbindung in den Arbeitsmarkt einen langen Atem braucht. Zuwanderer sind die Fachkräfte von übermorgen, nicht von morgen, so Becker.

Wilfried Porth, Personalvorstand von Daimler, beschreibt das Engagement des Konzerns in der Flüchtlingshilfe. 2013 brachte Daimler einen ersten Lkw-Konvoi mit Hilfsgütern für syrische Flüchtlingslager an der Grenze zur Türkei auf den Weg. Seitdem sind Unternehmen und Mitarbeiter auf vielfältige Weise in der sozialen und der beruflichen Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern aktiv. Mit 14-wöchigen Praktika hilft Daimler nun, Flüchtlingen eine Brücke in den Arbeitsmarkt zu bauen.

Als eines der ersten Unternehmen hat die Deutsche Bahn in diesem Herbst in München ein Qualifizierungsprogramm für erwachsene Flüchtlinge gestartet. Gemeinsam mit der Bundesagentur und lokalen Partnern wie Stadt, IHK und aus dem Sozial- und Bildungsbereich will die Bahn Berufserfahrene mit elektrotechnischem Hintergrund in bis zu 28 Monaten als Elektroniker ausbilden.

Das Rückgrat der deutschen Wirtschaft ist der Mittelstand. Und auch hier gibt es ein bemerkenswertes Engagement. Gemeinsam mit lokalen Initiativen und Vereinen suchen kleine und mittelgroße Unternehmen nach Wegen für die Integration von Zuwanderern. In unserem Bericht zeigen wir Beispiele.

Berufliche Orientierung bietet das Projekt Arrivo Berlin, eine gemeinsame Initiative der Senatsverwaltung und der Handwerkskammer. Praktika und Übungswerkstätten zeigen auch schon erste Erfolge: Bis Ende Oktober 2015 konnten über 25 geflüchtete Menschen in unterschiedlichen Berliner Betrieben eine Ausbildung beginnen.

DGFP-Themenspezial "Zuwanderung als Chance begreifen."

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon