Stimmen aus dem Unternehmen

Kai H. Helfritz

Mehr erfahren

Kai, seit wann arbeitest du bei der DGFP?

Seit Beginn des Jahres 2014.

Welchen Background hast du?

Ich habe meinen beruflichen Werdegang beim VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger in Berlin begonnen, dort war ich zunächst im Bereich Marketing und Internationale Märkte tätig sowie für die VDZ-Akademie verantwortlich. Im Weiterem war ich in der Medienberatung  tätig. Seit 2014 arbeite ich für die DGFP, ich kümmere mich um den Anzeigen-Service unserer Fachzeitschrift PERSONALFÜHRUNG, den Sponsoring-Service sowie die Kooperationen der DGFP. Jura habe ich studiert und berufsbegleitend einen Executive MBA in Media Management der Steinbeis Universität erworben.

Welche Position hast du aktuell bei der DGFP und welche Aufgaben/Produkte beinhaltet diese?

Projekt-Leitung Sponsoring & Kooperationen

Im Rahmen meiner Tätigkeit versuche ich die Optionen der Zusammenarbeit für Dienstleister und Zulieferer der HR Branche so zu gestalten, dass für beide Seiten sich Vorteile ergeben. Beispielsweise durch die Kombination von Anzeigen und Sponsoring. Wir beobachten immer mehr, dass wir als HR Branche Impulse von Dritten nutzen können. Wir sehen Dienstleister als einen wichtigen Teil der Community, durch sie wird die HR-Arbeit optimiert und erhält spannende Innovationen. Gleiches gilt für Kooperationen, die die DGFP hat, hier arbeiten wir mit Dritten zusammen, da man gemeinsam effektiver ist, beispielsweise bei Awards, Studien oder Befragungen, Veranstaltungen oder ähnlichem.

Analog zu unserem aktuellen Slogan: Was hast du bei der DGFP (neu) entdeckt?

Die DGFP als HR Netzwerk zu verstehen, dieses Netzwerk als Verbindungen zwischen Menschen und deren Kompetenzen, Wissen und Kooperationsbereitschaft zu definieren, zum Nutzen der Beteiligten.

Was gefällt dir gut bei der DGFP?

Der Austausch und Dialog mit Mitglieder und Partnern der HR Welt. Jedes Gespräch, Treffen oder Kontakt führt zu mehr Vernetzung, Knowhow und spannenden Projekten.

Auf Xing teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon