Publikationen 2006

01/2006 DGFP // Kurzumfrage: Bachelor welcome!? Ergebnisse eines Personalblitzlichts

Mit dem Slogan „Bachelor welcome!" werben führende deutsche Unternehmen für die neuen Studiengänge und um deren Absolventen. Mit dieser Initiative übernehmen sie eine Vorreiterrolle. Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) ist mit einer aktuellen Befragung unter ihren Mitgliedsunternehmen der Frage nachgegangen, ob Bachelor-Absolventen bereits in allen Unternehmen willkommen sind. Welches Bild haben die Personalmanager von den neuen Absolventen und wie bereiten sie sich auf diese Zielgruppe vor?

02/2006 DGFP // Praxispapier: Leitfaden für die Erstellung und Evaluation professionalitätsförderlicher Studienfachkonzepte im Studienfach Personal (2.Auflage)

Die DGFP hat mit dem Evaluierungskonzept für die Hochschulausbildung im Studienfach Personalmanagement ein freiwilliges Orientierungsangebot für Hochschulen auf der Grundlage ihrer professionellen Standards erarbeitet. Ein Checklistenverfahren ermöglicht Lehrstuhlinhabern zu prüfen, ob in dem jeweiligen Studiengang mit dem Studienfach Personal diese professionellen Standards vermittelt werden können. Primär sollte es um eine Selbstevaluation gehen, die auf besonderen Wunsch kostenfrei von der DGFP begleitet werden kann.

03/2006 DGFP // Studie: Organisation des Personalmanagements. Ergebnisse einer Tendenzbefragung

Es gibt immer mehr Möglichkeiten, das Personalmanagement zu organisieren. Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) ist deshalb mit einer aktuellen Befragung unter ihren Mitgliedsunternehmen der Frage nachgegangen, welche Trends sich abzeichnen. An der Untersuchung haben sich 121 mittelständische und große Unternehmen aus allen Branchen beteiligt.

05/2006 DGFP // Langzeitstudie: Professionalisierung des Personalmanagements. Ergebnisse der pix-Befragung 2006

Mit pix, dem Personalmanagement-Professionalisierungs-Index, beobachtet die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) seit 2004 die professionelle Entwicklung des Personalmanagements. Die Ergebnisse der dritten pix-Befragung, an der sich 188 DGFP-Mitgliedsunternehmen beteiligt haben, lassen bei insgesamt gleich bleibendem Professionalitätsniveau einige Trends erkennen.

06/2006 DGFP // Praxispapier: Neue Ansätze der Personalentwicklung für kleine und mittelständische Unternehmen. Anregungen aus Wissenschaft und Praxis

Kompetenzentwicklung, Kompetenzanalyseinstrument, Kompetenzmodell: Dieses PraxisPapier ist das Ergebnis einer Fachtagung an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld. Die Veranstaltung hatte das Thema „Kapital Personal!?! Wie Personalentwicklung Wettbewerbsvorteile für KMU schafft". Das Ziel der Veranstaltung am 16. November 2005 war es, aktuelle Fragen der Personalentwicklung aus wissenschaftlicher und unternehmenspraktischer Sicht zu beleuchten und Transferhinweise für kleine und mittelständische Unternehmen zu geben. Die ausgearbeiteten Beiträge der Referenten sind in diesem PraxisPapier dokumentiert.

07/2006 DGFP // Praxispapier: Personalmanagement im Krankenhaus. Beiträge aus dem Arbeitskreis der DGFP e.V. und des CKM

Im Februar 2005 gründet die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) zusammen mit dem Centrum für Krankenhausmanagement (CKM) - in Persona Herr Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff und Frau Kerstin Stachel - einen Arbeitskreis zum Thema „Personalmanagement im Krankenhaus". Die eingeladenen Arbeitskreismitglieder stellten sich mit großem Engagement der Frage, was das professionelle Personalmanagement in Krankenhäusern kennzeichnet.

08/2006 DGFP // Kurzumfrage: AGG - Wie reagiert das Personalmanagement? Ergebnisse eines Personalblitzlichts.

Die betriebliche Umsetzung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) stellt für das Personalmanagement eine Herausforderung dar. Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) ist mit einer aktuellen Befragung unter ihren Mitgliedsunternehmen der Frage nachgegangen, wie das Personalmanagement dieser Herausforderung begegnet. An der Untersuchung haben sich 123 von 508 zufällig ausgewählten Unternehmen beteiligt.


Kontakt

Isabelle Ermer

Isabelle Ermer

Netzwerkmanagerin Hochschulen
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Hedderichstraße 36
60594 Frankfurt am Main

ermer@dgfp.de

Fon +49 69 713785-116
Mobil +49 176 21730-096

Auf Xing teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon