Publikationen 2016

01/2016 DGFP // Praxispapier: Agile Unternehmen - Agiles Personalmanagement

Unternehmen unterliegen ständigen Veränderungen, die aus Entwicklungen in Gesellschaft, Politik und Technik resultieren. Auch Kundenbedürfnisse wandeln sich kontinuierlich und stellen immer wieder neue Anforderungen an Unternehmen. Um die eigene Marktposition behaupten zu können, ist es daher unerlässlich, mögliche Veränderungen permanent zu antizipieren und schnell darauf zu reagieren. Doch wie genau muss ein Unternehmen aussehen, das dies leisten kann?

02/2016 DGFP // Praxispapier: Kompetenzen im digitalisierten Unternehmen

Das Spektrum technologischer Möglichkeiten wächst permanent. Es ergeben sich für Unternehmen damit kontinuierlich neue Wege, Aufgaben effizienter zu lösen, neue Absatzmärkte zu erschließen und das eigene Produkt- und Leistungsportfolio für die Kunden attraktiver zu gestalten. Was nach agiler Neuerfindung klingt, bedarf einer soliden Unternehmensinfrastruktur.

03/2016 DGFP // Praxispapier: Führen im digitalisierten Unternehmen

Digitale Technologien verändern gravierend die Art, wie produziert, konsumiert, gewirtschaftet und gearbeitet wird. Auch wenn für viele Unternehmen die Reise in die digitale Zukunft noch voller unbekannter Aspekte ist, steigt der Handlungsdruck, bereits heute Lösungsstrategien zu entwickeln.

06/2016 DGFP // Praxispapier: Mobiles Arbeiten - Kompetenzen und Arbeitssysteme entwickeln.

Das klassische Büro mit Anwesenheitspflicht hat über die Jahre etwas Staub angesetzt. Denn dank Laptop, Smartphone, Tablet & Co können Arbeitnehmer unabhängig von Ort und Zeit ihren Tätigkeiten nachgehen. Microsoft war eines der ersten Unternehmen, das nach Vertrauensarbeitszeit auch einen Vertrauensarbeitsort in einer Betriebsvereinbarung regelte. Inzwischen ziehen weitere Arbeitgeber nach. So hat etwa der Daimler-Konzern kürzlich angekündigt, seine Arbeitszeiten noch flexibler gestalten zu wollen und seine ganze Organisation auf den Prüfstand zu stellen – von der Firmenhierarchie über die Meetingkultur bis hin zur Leistungsbewertung. 

06/2016 DGFP // Studie: Digital Leadership

Digital Leadership macht Unternehmen agiler und flexibler – von Anbeginn.
Digital Leadership wird zunehmend wichtiger, unabhängig vom Geschäftsmodell oder der Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Gleichzeitig werden von Führungskräften erhebliche Defizite bei den eigenen Kompetenzen wahrgenommen. Prominente CEOs aus den USA können jedoch keine Vorbilder sein, ebenso wenig eindrucksvolle Fallbeispiele von „Digital Native“-Unternehmen.

07/2016 DGFP // Forschungsprojekt „Innovative Weiterbildungskonzepte für Führungskräfte“

Gestalten statt verwalten – über die (Führungs-)Kultur in KMU
Gute Führung beinhaltet auch, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt zu fördern und weiterzuentwickeln. Große Unternehmen besitzen dazu eigene Abteilungen, die sich um die Weiterqualifizierung des Personals kümmern. Wir haben uns gefragt, wie es um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) steht: Werden sie gezielt gefördert und entwickelt? Oder muss hier jeder selbst schauen, wo er bleibt? Über eine Online-Befragung (N= 311) haben uns Mitarbeiter wie Führungskräfte im Mai und Juni ihre Erfahrungen dazu mitgeteilt – hier sind die wichtigsten Ergebnisse.


Auf Xing teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon