dgfp-event

05. DGFP // Jahrestagung Arbeitsrecht im Unternehmen in Kooperation mit dem Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen - Präsenzveranstaltung findet nicht statt

virtuelles Format in Vorbereitung – weitere Infos folgen in Kürze

____________________________________________________________________________

Für Personalmanager, Juristen und Arbeitsrechtler in Unternehmen


Eine krisennahe Konjunktur, eine Vielzahl an neuen Gesetzen und die Transformation der Unternehmen, ihrer Geschäftsmodelle und Arbeitsmodelle – selten stand die Unternehmenspraxis im Bereich des Arbeitsrechts vor solch umfassenden und unterschiedlichen Herausforderungen wie heute. Wir helfen Ihnen dabei, den Überblick zu behalten und liefern Erfahrungswerte aus der Unternehmenspraxis!

Die DGFP // BVAU Jahrestagung Arbeitsrecht im Unternehmen hat sich inzwischen als die Veranstaltung für Arbeitsrechtler und Personalverantwortliche aus Unternehmen etabliert. Diskutieren Sie mit namhaften Referenten über die juristischen Herausforderungen in der Praxis: Die neuen Entwicklungen im Arbeitszeitrecht, die Neuregelungen zur Entsendung von Mitarbeitern oder erste Erfahrungen mit dem Qualifizierungschancengesetz stehen genauso auf unserer Agenda wie der Umgang mit Unternehmensreorganisation und die arbeitsrechtlichen Fragestellungen bei Themen wie Matrixstrukturen oder IT-Mitbestimmung des Betriebsrats.

Holen Sie sich Denkanstöße von Betriebspraktikern zum Roll- Out bekannter HR-Softwarelösungen wie Workday, zu den Entwicklungen im Bereich Zeitwert- und Lebensarbeitszeitkonten oder zur Verwendung biometrischer Daten von Mitarbeitern. Staatssekretär Björn Böhning aus dem Bundesarbeitsministerium gibt Ihnen zudem einen Einblick in die aktuellen Gesetzesvorhaben der Bundesregierung.

Im Fokus:

// In der Krise, aus der Krise: Reorganisations- und Umstrukturierungsprojekte
// Erste Erfahrungen aus der Praxis: Qualifizierungschancengesetz, Arbeiten 4.0 etc.
// Gesetzliche Neuregelungen: Arbeitszeitrecht, Arbeitnehmerentsendung u. a.
// Aktuelle Rechtsprechung: Matrixstrukturen u. v. a.

Agenda:
Moderation
Prof. Dr. Rupert Felder, Senior Vice President Global HR, Heidelberger Druckmaschinen AG und Vizepräsident des Bundesverbands der Arbeitsrechtler in Unternehmen e. V. (BVAU)

ab 08:30
Registrierung und Networking Coffee

09:00 – 09:15
Begrüßung
Norma Schöwe, Geschäftsführerin, Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V.
Alexander R. Zumkeller, Head Global Business Services HR Labour Relations & Labour Law ABB; Head HR Policies, Labour Relations & Labour Law ABB Deutschland und Präsident des Bundesverbands der Arbeitsrechtler in Unternehmen e. V. (BVAU)

09:15 – 10:00
Qualifizierungssozialplan in der Praxis
Dr. Burkard Göpfert, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner, KLIEMT.Arbeitsrecht
// 3-Phasen-Modell der Betriebsänderung in der Transformation
// Gestaltung von Re-Qualifikations-Modellen
// Förderung und Finanzierung, Einbindung in das Sozialplanvolumen

10:00 – 10:30
Transformation der Arbeitswelt: Erste Erfahrungen mit der Anwendung des neuen Qualifizierungschancengesetzes in der Unternehmenspraxis
Catharina von Zeynek, Head of International Labour Relations and Labour Law, MediaMarktSaturn Retail Group
// Neuaufstellung des IT-Bereichs mit Hilfe eines Reskilling-Programms
// Fördermöglichkeiten für Weiterbildung durch die Agentur für Arbeit
// Erfahrungen undLessons learned

10:30 – 11:00
Networking Coffee

11:00 – 11:45
Aktuelle Herausforderungen bei Transformation und Restrukturierung
Prof. Dr. Björn Gaul, Fachanwaltfür Arbeitsrecht, Partner, CMS Hasche Sigle
// Betriebsänderung oder Betriebsübergang: Unternehmerischer Gestaltungsspielraum bei der Soll-Struktur
// Aktuelle Rechtsprechung zu Interessenausgleich und (Tarif-)Sozialplan
// Do’s and Dont’s bei der Einbindung der Sozialpartner

11:45 – 12:30
Aktuelleszum Arbeitszeitrecht
Paul Schreiner, Partner, Leiter Fachgruppe Arbeitsrecht, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
// (Neue?) Dokumentationspflichten nach dem ArbZG
// Vergütungspflicht von Reisezeiten
// Darlegungs- und Beweislast im Prozess über die Vergütung von Überstunden.

12:30 – 12:45
Vorstellung der Breakoutsessions

12:45 – 13:45
Networking Lunch

13:45 – 14:45 Parallele Breakout Sessions
Zwischen Gefahrenabwehr und Datenschutz: Die Einführung einer biometrischen Gesichtserkennung im Unternehmen zur Zutrittskontrolle per Konzernbetriebsvereinbarung
Iris Renner, Senior Legal Counsel Employment & Labor Law, Syndikusrechtsanwältin, Axel Springer SE
// Technische und rechtliche Hürden
// Verhandlungen mit Betriebsrat und Datenschutzbehörde

HCM in der cloud … lessons learned und Phase 2
Sebastian Mohr, Head of Labour Relations & Data Protection, DB Cargo AG
// Erfahrungen nach Abschluss der HCM-Cloud Einführung
// Zusammenarbeit bei Anpassungen und Erweiterungen in der Praxis
//Vorstellung der Phase 2: Inhalte, Konzept und agile Mitbestimmung

Generationsübergreifende Lebensarbeitszeitgestaltung – Zeitwertkonten als generationsübergreifendes Tool
Dr. Michael Karst, Leiter Legal, Tax, Accounting Deutschland, Willis Towers Watson GmbH
// Flexibilität über Lebensphasen
// Funktionsweise
// Diverse Einsatzgebiete

14:45 – 15:15
Networking Coffee

15:15 – 16:00
Arbeitnehmerentsendungen: Die neuen Spielregeln
Dr. Friderike Rahne, Senior Legal Counsel, Thales Management & Services Deutschland GmbH
// Neuregelung in der EU (Revision der Entsenderichtlinie)
// Geplante Umsetzung in Deutschland
// Auswirkung der Neuregelung für die Praxis

16:00 – 16:45
Arbeitsrecht in Matrixstrukturen
Sascha Pessinger, Richter am Bundesarbeitsgericht
// Struktur des Arbeitsverhältnisses in der Matrixorganisation
// Rechte und Pflichten im matrixbezogenen Arbeitsverhältnis
// Betriebsverfassungsrechtliche Fragen

16:45 – 17:30
Arbeitsrecht fürdie Arbeitswelt von morgen
Björn Böhning, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales
// Befristung von Arbeitsverträgen
// Förderung und Erleichterung mobiler Arbeit
//Änderungen des Betriebsverfassungsgesetzes
// Arbeitszeiterfassung (EuGH), flexibles Arbeitszeitrecht

17:30 – 17:45
Zusammenfassung und Verabschiedung
Norma Schöwe, Geschäftsführerin, Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V.
Alexander R. Zumkeller, Head Global Business Services HR Labour Relations & Labour Law ABB; Head HR Policies, Labour Relations & Labour Law ABB Deutschland und Präsident des Bundesverbands der Arbeitsrechtler in Unternehmen e. V. (BVAU)

ca. 17:45 Ende der 05. DGFP // Jahrestagung Arbeitsrecht im Unternehmen

__________________________________________________________________________________________________________________

Tagungsgebühr: € 895,– Mitglieder DGFP e. V., Mitglieder BVAU e. V. // € 995,– Nichtmitglieder

Frühbuchervorteil bis 06.05.2020: € 720,– Mitglieder DGFP e. V. , Mitglieder BVAU e. V.// € 845,– Nichtmitglieder,
Der Teilnahmepreis beinhaltet u. a. Mittagessen und die Tagungsverpflegung.

Teilnahmebescheinigungen:Nach Ihrer Teilnahme an der Jahrestagung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung im Sinne der Fachanwaltsverordnung (FAO).

Im Moment können wir Ihnen leider keinen Veranstaltungstermin anbieten. Gerne informieren wir Sie, sobald ein neuer Termin mit freien Plätzen verfügbar ist.

service@dgfp.de

Ihr Ansprechpartner bei der DGFP

Antje Kerber

Senior Eventmanagerin
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Hedderichstraße 36

kerber@dgfp.de

Fon: +49 69 713785-214

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon