13. DGFP // Jahrestagung Berufsausbildung

Fokusthemen

Die duale Berufsausbildung in Deutschland ist wesentlich für den Erfolg unserer Unternehmen und unserer Wirtschaft!
Die Digitalisierung der Arbeitswelt, vor allem aber der Wettbewerb um die besten Auszubildenden fordern die Betriebe heraus. Wer hier mit klugen Konzepten und innovativen Ansätzen punkten kann, hat einen klaren Vorteil gegenüber der Konkurrenz.

Die DGFP // Jahrestagung Berufsausbildung hilft Ihnen konkret, Ihre betriebliche Ausbildung fit für die Zukunft zu machen: Wir zeigen praktisch, was den Ausbildungsbetrieb gegenüber dem Studium wirklichattraktiv macht. Wir fragen, wie sich potentielle Auszubildende in Zeiten von Social Media ansprechen und gewinnen lassen. Wir diskutieren, wie innovative Bewerbungsprozesse abseits der klassischen Anschreiben und Zeugnisse heute aussehen müssen. Und wir werfen einen Blick auf neue Bewerberpotentiale und zeigen, wie sich nicht nur Studienabbrecher und Geflüchtete als Azubis in den Betrieb integrieren lassen.

Unsere Referenten aus Unternehmen, wie z. B. innogy SE, Festo AG & Co. KG, Heldele GmbH, Schunk GmbH & Co., u.v.a. gehen darüber hinaus den Fragen nach, wie man heute Ausbildungsinhalte verständlicher und effizienter vermittelt und Betriebe die Arbeitswelt auch für Auszubildende flexibler gestalten können.

Lernen Sie neue Kolleginnen und Kollegen aus anderen Unternehmen und Branchen kennen, die sich mit ähnlichen Fragestellungen beschäftigen wie Sie. Tauschen Sie sich auf Augenhöhe aus!
Wir freuen uns auf den Austausch und die Vernetzung mit Ihnen!

Die Themen im Fokus:
// Azubi-Recruiting & Employer Branding
// Neue Bewerbergruppen erschließen und integrieren
// Neue Lehr- und Lernmethoden
// Wie man die Arbeitswelt für Ausbilder und Azubis flexibler gestalten kann

Agenda:

Donnerstag, 23. Mai 2019

Moderation
Stefan F. Dietl
Leiter Ausbildung national / international bei Festo Gruppe, Festo Didactic SE, Esslingen

08:30 – 09:00
Registrierung und Networking Coffee

09:00 – 09:45
Begrüßung und Einführung in den Tag:
Status quo der dualen Berufsausbildung und Handlungsfelder aus Unternehmenssicht
Frank Notz, Vorstand Human Resources, Festo AG & Co. KG, Esslingen
Stefan F. Dietl

09:45 – 10:15
Entwicklungsfelder der dualen Berufsausbildung: Lösungsansätze der IHK am Beispiel der IHK Region Stuttgart
Andrea Bosch, Geschäftsführerin Abteilung Beruf und Qualifikation, IHK Region Stuttgart

10:15 – 10:45
Neue Rekrutierungsansätze: Optimale Ansprache von Azubis - auch ohne Anschreiben. Erfahrungen der Deutschen Bahn
Dr. Carola Hennemann, Leiterin Recruiting technische Akademiker und Leiterin Recruiting Schüler und Fachkräfte Region Südwest, Talent Acquisition, Deutsche Bahn AG, Stuttgart

10:45 – 11:15
Networking Coffee

11:15 – 12:30 Erschließung neuer Bewerberpotenziale
Kurzvorstellung im Plenum – Im Anschluss parallele Fachforen
Forum I: Gewinnung von leistungsstarken & Integration leistungsschwacher Azubis
Bernd Forstreuter, Geschäftsführer, Heldele GmbH, Salach

Forum II: Erfahrungen u. a. mit Geflüchteten, Teilzeit-Azubis und Menschen mit Einschränkungen
Anne Metz, Kompetenz-Center Ausbildung, innogy SE, Essen und
Fabienne Hille, Kompetenz-Center Ausbildung, innogy SE, Essen

12:30 - 13:00
Zusammenfassung der Foreninhalte und Podiumsdiskussion mit den Referenten des Vormittags

13:00 - 14:00
Networking Lunch

14:00 – 15:00
Lernenmit Spaß: Gamification-Potenzial und Inspiration für die Berufsausbildung
Roman Rackwitz, Enterprise Gaming Pioneer, Centigrade GmbH, Saarbrücken

15:00 – 16:30 Neue Lehr- und Lernmethoden
Kurzvorstellung im Plenum – Im Anschluss parallele Fachforen
Forum I: Gehirn 1.0 vs. Arbeiten 4.0: Wie Lernen funktioniert
Dr. Gregor Kern, Diplom-Pädagoge &Business Coach, Inhaber, Reflexive Kompetenz, Karlsruhe

Forum II: Digitalisierung & Lernen bei SCHUNK GmbH & Co. KG
Andreas Müller, AusbildungsleiterSCHUNK GmbH & Co. KG, Lauffen am Neckar

Forum III: Spielebasierte Wissensvermittlung: Praxiserfahrungen in der Aus- und Weiterbildung
Norma Demuro, Geschäftsführung, Keeunit GmbH, Mainz und
Rainer Horn, Bereichsleitung VE Aus-und Weiterbildung, Wüstenrot Bausparkasse AG

16:30 – 16:45
Networking Coffee

16:45 – 17:15
Zusammenfassung der Foreninhalte und Podiumsdiskussion mit den Referenten des Nachmittags

17:15 – 17:30
Rückblick und Zusammenfassung des Tages
Stefan F. Dietl

ab 17:30 Transfer ins Hotel Park Consul Stuttgart/Esslingen
Networking Evening
Dinnerbuffet und Get-together zum Ausklang des ersten Tages in entspannter Atmosphäre. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Themen des Tages mit Fachkollegen und Experten zu reflektieren.

Freitag, 24. Mai 2019

09:00 – 09:30
Begrüßung und Rückblick
Stefan F. Dietl

09:10 – 10:15
NeueArbeitswelten in der Berufsausbildung
// Umgang mit New Work und mobilem Arbeiten
// Konsequenzen für dieBerufsausbildung und Lösungsansätze
Anne Metz, Kompetenz-Center Ausbildung, innogy SE, Essen

10:15 – 10:30
Networking Coffee

10:30 – 11:30 Kommunikation: Chancen und Risiken für Ausbildungsbetriebe – Parallele Fachforen
Forum I: In welchen Kommunikations-Welten bewegen sich meine Azubis?
Rollenwechsel vom Mentor zum Vorgesetzten: Die Grenzen der Online-Welt kennen und einfordern
Stefan Middendorf, Medienexperte für IT-Sicherheit und Medienethik, Stuttgart

Forum II: Recruiting & Employer Branding via Social Media
Erfahrungen mit Instagram, Snapchat & Co.
Maria Seywald, Creations & Global Communications, KRONES AG, Neutraubling

Forum III: Vom Bewerber zum Azubi – Mit Design Thinking zu neuenIdeen von der Erstansprache bis zum 1. Arbeitstag
Ergebnisse der DGFP Young Professional Network Arbeitsgruppe „Azubi-Recruiting“
Stefanie Stindl, Ausbildungsleiterin, VTG Aktiengesellschaft, Hamburg

11:30 – 11:45
Zusammenfassung der Foreninhalte

11:45 – 12:15
Podiumsdiskussion
Stefan F. Dietl
Dr. Hans Jörg Stotz, Vorstand, Festo Didactic SE, Esslingen
Franziska Olbrich, Auszubildende Kauffrau für Büromanagement,Festo AG & Co. KG, Esslingen

12:15 – 13:00
Networking Lunch

13:00 – 13:30
Individualisiertes Lernen und gestaltbare Lernpfade in der digitalen Welt: Projektstand und Erfahrungen bei Festo
Dr. Dirk Pensky, Leiter Software-Entwicklung, Festo Didactic SE, Denkendorf

13:30 – 14:45
Agile Werte- und Kompetenzentwicklung in der Berufsausbildung:
Konsequenzen aus der aktuellen Hirn- und Lernforschung
Prof. Dr. WernerSauter, Vorstand, WeQ.space eG i.G., Berlin

14:45 – 15:00
Abschlussdiskussion

ab 15:00 Transfer zum Ausbildungszentrum von Festo
Alle Teilnehmer sind eingeladen, die Nacht der Bewerber bei Festo live vor Ort mitzuerleben! Mehr Informationen dazu auf www.nacht-der-bewerber.de

____________________________________________________________

Tagungsgebühr:

Frühbucher bis 30.04.2019
€ 990,– DGFP-Mitglieder // € 1.135,– Nichtmitglieder

ab 01.05.2019
€ 1.250,– DGFP-Mitglieder // € 1.440,– Nichtmitglieder

Impulsgeber

Frau Andrea Bosch - IHK Region Stuttgart
Frau Norma Demuro - keeunit GmbH
Herr Stefan Dietl - Festo Didactic SE
Herr Bernd Forstreuter - Heldele GmbH
Frau Dr. Carola Hennemann - Deutsche Bahn AG
Frau Fabienne Hille - innogy SE
Herr Rainer Horn - Wüstenrot Bausparkasse AG
Herr Dr. Gregor Kern - Reflexive Kompetenz
Frau Anne Metz - innogy SE
Herr Stefan Middendorf
Herr Andreas Müller - SCHUNK GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik
Herr Frank Notz - Festo AG & Co. KG
Frau Franziska Olbrich - Festo AG & Co. KG
Herr Dr. Dirk Pensky - Festo Didactic SE
Herr Roman Rackwitz - Centigrade GmbH
Herr Prof. Dr. Werner Sauter - WeQ.space eG i.G.
Frau Maria Seywald - KRONES AG
Frau Stefanie Stindl - VTG Aktiengesellschaft
Herr Dr. Hans Jörg Stotz - Festo Didactic SE

Esslingen

Unsere Experten kommen auch zu Ihnen und gestalten Ihre Weiterbildung!

DGFP-Inhouse Training: inhouse@dgfp.de

Aktuelle Auswahl:

Preis für Mitglieder:
1.250,00 €
Preis für Nichtmitglieder:
1.440,00 €

Ihr Ansprechpartner bei der DGFP

Antje Kerber

Veranstaltungsmanagement
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Hedderichstraße 36

kerber@dgfp.de

Fon: +49 69 713785-214

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon