dgfp-event

14. DGFP // Jahrestagung Berufsausbildung - Absage, neuer Termin folgt

Aufgrund der allgemeinen Lage sehen wir uns gezwungen, die DGFP // Jahrestagung „Berufsausbildung " am 14./15. Mai, auf ein späteres Datum im Jahr zu verlegen.
Aktuell suchen wir gemeinsam mit dem Gastgeber einen Alternativtermin, über den wir Sie zeitnah informieren werden.

____________________________________________

Für Ausbilder und Ausbildungsleiter aus KMUs und großen Unternehmen

Über 200.000 unbesetzte Ausbildungsstellen meldete die Bundesagentur für Arbeit im Juli 2019. Wer im Wettbewerb um die jungen Köpfe gegen Fachhochschulen, Universitäten oder den Betrieb nebenan bestehen will, muss schnell und innovativ sein: Neue Ansätze in der Ansprache, aber auch bei der Bindung von Auszubildenden sind gefragt. Wie lassen sich Einstiegshürden für die passenden Bewerber möglichst niedrig halten und gleichzeitig neue Zielgruppen ansprechen und gewinnen?

Die 14. DGFP // Jahrestagung Berufsausbildung am 14. und 15. Mai 2020 bei der Firma Kärcher in Winnenden (bei Stuttgart) ist die Plattform für
Berufsausbilderinnen und Berufsausbilder aus Konzernen und KMU. Diskutieren Sie mit unseren Referentinnen und Referenten von Alfred Kärcher SE & Co. KG, Balluff GmbH, Festo Didactic SE oder dem Institut der Deutschen Wirtschaft e. V. über neue Trends, Strategien und Instrumente in der Berufsausbildung.

Wie lassen sich Abbrecherquoten effektiv verringern? Wie „digitalisieren“ wir die Berufsausbildung – sowohl beider Didaktik wie auch bei den Inhalten? Wie verändern sich die Ausbildungsberufe? Welche Qualifikationen benötigen aber auch Sie als Ausbilder bei der Vielfalt der Anforderungen? Wir laden Sie ein zum inspirierenden Austausch zu aktuellen Themen der dynamischen Ausbildungwelt!

Im Fokus:
// Azubi-Rekrutierung und -Bindung: Wie Unternehmen die richtigen finden und binden.
// Digitalisierung der Berufsausbildung: Wie sich Didaktik und Inhalte in der Praxis verändern.
// Ausbildungsberufe der Zukunft: Wie sich Berufsbilder in den kommenden Jahren entwickeln.
// Qualifizierung von Ausbildern: Welche Fähigkeiten Ausbilder heute und morgen brauchen.

Donnerstag, 14. Mai 2020

ab 08:30
Registrierung und Networking Coffee

09:00 – 09:30
Begrüßung
Christian Lorenz, Leiter Hauptstadtbüro,Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V.
Rüdiger Bechstein, Bereichsleiter Personal, Alfred Kärcher SE & Co. KG

09:30 – 10:00
Einführung in den Tag und die Themen
Stefan F. Dietl, Leiter Ausbildung national/international Festo Gruppe, Festo Didactic SE

10:00 – 10:45
Impulsvortrag: Sie wissen, dasssie rar sind: Wie die Deutsche Bahn ihre Nachwuchskräfte vor Ausbildungsbeginn bindet.
Axel Weiser, Spezialist für Ausbildungs- und Nachwuchsmanagement, Deutsche Bahn AG
Maja Richter, Teamleiterin Ausbildungs- und Nachwuchsmanagement, Deutsche Bahn AG
// Vor welchen Herausforderungen die Deutsche Bahn bei der Bindung der Nachwuchskräfte steht.
// Wie das Unternehmen mit den künftigen Nachwuchskräften aktiv vor Ausbildungsbeginn in Kontakt bleibt.
// Wie es gelingt, den Azubis Lust auf DB-Wissen zu machen.

10:45 – 11:00
Kurze Vorstellung der parallelenBreakout Sessions Runde 1 bis 3
Stefan F. Dietl, Leiter Ausbildung national/international Festo Gruppe, Festo Didactic SE

11:00 – 11:30
Networking Coffee und Change Over

11:30 – 12:30 Parallele Breakout Sessions
Breakout 1 – TikTok und Co.: Wie ALDI SÜD Personalmarketing für die Generation Z betreibt.

Anja Königstein, HR Manager, ALDI Süd
// Vor welchen Herausforderungen ALDI SÜD bei der Besetzung von 2.000 Azubistellen im Jahr steht.
// Auf welche zielgruppenspezifischen Employer- Branding-Maßnahmen das Unternehmen setzt.
// WelcheRolle die digitalen Kanäle dabei spielen.

Breakout 2 – Raus aus dem Silo und rein ins Netzwerk: Wie Working Out Loud in der Berufsausbildung eingesetzt werden kann.
Katharina Krentz, Leitung Working Out Loud Initiative, Consultant New Work & Digital Collaboration, Robert Bosch GmbH
// Was hinter Working Out Loud (WOL) wirklich steckt.
// Wie WOL konkret funktioniert (zum Ausprobieren vor Ort!).
// Wie WOL in der Berufsausbildung eingesetzt werden kann.

Breakout 3 – Ausbilder UND Auszubildende: Wie BENTELER Ausbildung 4.0 im Team erfolgreich gestaltet.
Thomas Koch, Ausbildungsleiter, BENTELER Gruppe
// Wie BENTELER Ausbilderinnen und Ausbilder auf die neuen Herausforderungen vorbereitet.
// Wie das Unternehmen die soziale und persönliche Kompetenz ihrer Auszubildenden fördert.
// Welche neuen Lern- und Lehrkonzepte zum Einsatz kommen.

12:30 – 13:45
Networking Lunch

13:45 – 14:45 Parallele Breakout Sessions
Breakout 1 – Azubis gesucht: Wie thyssenkrupp neue Azubis digital anspricht.

Laura Sophia Garbe, Head of Employer Branding, thyssenkrupp
// Vor welchen Herausforderungen thyssenkrupp beim Azubi-Recruiting steht.
// Wie Schüler gezielt und erfolgreich über Snapchat, TikTok & Co. angesprochen werden.
// Wie aus der Ansprache eine Bewerbung für den Konzern wird.

Breakout 2 – Qualifizierung für den digitalen Wandel: Was die berufliche Bildung leisten kann.
Dirk Werner, Leiter Kompetenzfeld Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte, Institut der deutschen Wirtschaft
// Welche digitalen Fachinhalte und Lernmethoden in der betrieblichen Ausbildung bereits praktiziert werden.
// Welchen Qualifizierungsbedarf Ausbilderhaben und welche geeigneten Weiterbildungsangebote es für sie gibt.
// Wie sich Ausbilder in das neue Netzwerk zur Qualifizierung des Berufsbildungspersonals im digitalen Wandel einbringen können.

Breakout 3 – Digitalisierung in der technischen Berufsausbildung: Wie Dentsply Sirona die Herausforderung angeht.
Reinhard Pfeifer, Ausbildungsleiter, Dentsply Sirona
Tim Schicker, Technischer Ausbilder, Dentsply Sirona
// Welche Kompetenzen im Rahmen der Digitalisierung besondere Bedeutung bekommen.
// Wie beim größten Hersteller für Dentalprodukte neue Kompetenzen vermittelt werden.
// Wie sich Ausbilder passend fortbilden können.

14:45 – 15:00
Change Over

15:00 – 16:00 Parallele Breakout Sessions
Breakout 1 – Direkt und digital: Wie die Commerzbank die Azubi Auswahl neu organisiert.

Isabell Müller, Leitung Junior & Employee Concepts, Commerzbank AG
// Wie sich der Ausbildungsmarkt für die Commerzbank verändert.
// Wie die Bank ihren Auswahlprozess für Azubis neu denkt.
// Wie das Gleichgewicht zwischen positivem Bewerbererlebnis, hoher eignungsdiagnostischer Validität und der notwendigen Prozesseffizienz gelingt.

Breakout 2 – „Fit for Future“: Wie Balluff die soziale Kompetenz ihrer Auszubildenden und DHBW-Studenten fördert.
Caroline Rank, Head of Apprenticeship & Personnel Development, Balluff GmbH
// Warum die sozialen Kompetenzen heute mehr denn je an Bedeutung gewinnen.
// Wie Balluff mit dem Schulungskonzept „Fit for Future“ Azubis und Studierende fit fürs Berufsleben macht.
// Welche konkreten Maßnahmen dabei auf die Förderung der sozialen Kompetenz einzahlen.

Breakout 3 – Cyber Physical Lab: Wie Kärcher seine Berufsausbildung fit für die Zukunft macht.
Hermann Trefz, Ausbildungsleiter gewerblich-technische Ausbildung, Alfred Kärcher SE & Co. KG
Thomas Kümmel, Gewerblich-technischer Ausbilder, Alfred Kärcher SE & Co. KG
// Welche „digitalen“ Elemente sich in einem produzierenden Unternehmen in der beruflichen Bildung nutzen lassen.
// Was hinter dem in der technischen Berufsausbildung eingesetzten „Cyber Physical Lab“ steckt.

16:00 – 16:30
Networking Coffee und Change Over

16:30 – 17:15
Vom Studium in die Ausbildung: Nachgefragt bei Azubis von Kärcher.
Stefan F. Dietl, Leiter Ausbildung national/international
Festo Gruppe, Festo Didactic SE

17:15 – 18:00
StartUp Berufsausbildung: Drei HR-StartUps im Pitch!
Christian Lorenz, Leiter Hauptstadtbüro,
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V.

StartUp 1: Schülerkarriere
Thomas Hoppe
Mit 8 Mio. monatlichen Besuchern ist Schülerkarriere mehr als ein einfaches Karriereportal. Gemeinsam mit ihren Kunden entwickeln sie individuelle Lösungen, um Ausbildungsanzeigen in der schulinternen Kommunikation zwischen Stundenplänen oder in Apps auf dem Smartphone zu platzieren. Lufthansa, Volkswagen, Siemens und viele weitere Unternehmen zählen bereits zu den Partnern.

StartUp 2: digital8.ai
Paul von Preußen
Digital8.ai ist ein Digital Native-Netzwerk für digitale Kultur und Innovation. Viele Unternehmen sind noch nicht darauf vorbereitet, dass die digitalen „Muttersprachler“ bald die Mehrheit der Kunden und Mitarbeiter ausmachen. Digital8.ai setzt hier an und bietet neue Ansätze wie Reverse Mentoring, GenZ-Speed-Datings und Zukunftsworkshops.

StartUp 3: Brainworks
Sven Damm
Noch mehr als Mitarbeiter, die digitale Technologien nutzen, benötigt Deutschland Gestalter einer digitalen Welt. Als Potenzialentfalter ihrer Kunden verknüpft Brainworks ihre Expertise aus Zukunftsforschung, Recruiting und Weiterbildung um echte „Key Player“ der Zukunft zu entwickeln.

18:00 – 18:10
Zusammenfassung des Tages
Stefan F. Dietl, Leiter Ausbildung national/international Festo Gruppe, Festo Didactic SE

ab 18:15
DGFP // Networking Night

Get together zum Ausklang des ersten Tages in entspannter Atmosphäre inkl. Werksführung und Abendessen. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Themen des Tages mit Fachkollegen und Experten zu reflektieren.

Freitag, 15. Mai 2020

09:00 – 09:15
Begrüßung 2. Tag und Rückblick auf den 1. Tag
Stefan F. Dietl, Leiter Ausbildung national/ international Gesto Gruppe, Festo Didactic SE

09:15 – 10:00
Impulsvortrag: Perspektivwechsel: Wie junge Fachkräfte die Zukunft der beruflichen Bildung sehen.
Hubert Romer, Geschäftsführung, Offical Delegate, WorldSkills Germany
// Was Berufe in Zukunft interessant macht.
// Wie Lernen von morgen aussieht.
// Was junge Menschen beim Arbeiten motiviert.

10:00 – 10:10
Kurze Vorstellung der parallelen Breakout Sessions Runde 4
Stefan F. Dietl, Leiter Ausbildung national/international Festo Gruppe, Festo Didactic SE

10:10 – 10:30
Networking Coffee und Change Over

10:30 – 11:30 Parallele Breakout Sessions
Breakout 1 – Laptops, Apps und Lernräume: Wie sich die Ausbildung bei der Techniker Krankenkasse im digitalen Wandel befindet.

Udo Heck, Leiter Ausbildung, Techniker Krankenkasse
// Wie die Techniker Krankenkasseihre berufliche Aus-bildung organisiert.
// Welche neuen Lernformate und digitalen Lernmedien bei der TK zum Einsatz kommen.
// Wie die TK das Konzept „Lernen an verschiedenen Lernorten“ aufgreift.

Breakout 2 – Agiles Lernen: Wie sich agile Methoden in der Berufsausbildung nutzen lassen.
Harald Eder, Senior Learning Consultant, QualityMindsGmbH
// Was die VUCA-Welt und was New Work mit der Berufsausbildung zu tun haben.
// Wie man mit agilen Werten und Methoden Auszubilden-den das Lernen erleichtert.
// Wie man den Ansatz ganzkonkret in der betrieblichen Berufsausbildung umsetzt.

Breakout 3 – Vertrauen wirkt Wunder: Warum die Johannesbad Hotels als KMU Bewerbungen aus Nepal bekommen.
Christina Feuchthuber, HR Generalistin-Employer Branding, Johannesbad Hotels Bad Füssing GmbH
Ralf Müller, Geschäftsführer Johannesbad Hotels, Johannesbad Hotels Bad Füssing GmbH
//Warum das Unternehmen als KMU mit seinen Ideen Azubi-Awards gewinnt.
// Wie Johannesbad Hotels bei Azubis über eigene Projekte Organisation, Eigenverantwortung und Teamgeist fördert.
// Wie dasUnternehmen Azubis mit Einschränkungen integriert.

11:30 – 12:00
Networking Coffee und Change Over

12:00 – 12:45
Impulsvortrag: Studie „Azubi-Recruiting Trends 2020“: Wirdalles mobil, alles social, alles digital?
Felicia Ullrich, Inhaberin/Leiterin Marketing, U-Form Verlag
// Welche Erwartungen die Generation Z an Arbeitgeber hat.
// Mit welchen Benefits diese punkten können.
// Über welche Kanäle Unternehmen erfolgreich Azubis rekrutieren können.

12:45 – 13:00
Zusammenfassung und Verabschiedung
Stefan F. Dietl, Leiter Ausbildung national/international Festo Gruppe, Festo Didactic SE
Christian Lorenz, Leiter Hauptstadtbüro, Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V.

13:00– 14:00
Networking Lunch

ca. 14:00
Ende der 14. DGFP // Jahrestagung Berufsausbildung
und Change Over zur Masterclass


Tagungsgebühr: € 1.340,– Mitglieder DGFP e. V. // € 1.570,– Nichtmitglieder
Frühbuchervorteil bis 31. März 2020:€ 1.070,– Mitglieder DGFP e. V. // € 1.260,– Nichtmitglieder

Der Teilnahmepreis beinhaltet u. a. Mittagessen und die Tagungsverpflegung sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung am 14.05.2020.

Die Teilnahme an der Masterclass: Medienkompetenz und Mediensicherheit im Umgang mit Kommunikationswelten von Jugendlichen am Nachmittag des 15.05.2020 können Sie optional für € 249,– zubuchen.

Im Moment können wir Ihnen leider keinen Veranstaltungstermin anbieten. Gerne informieren wir Sie, sobald ein neuer Termin mit freien Plätzen verfügbar ist.

service@dgfp.de

Ihr Ansprechpartner bei der DGFP

Antje Kerber

Senior Eventmanagerin
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Linkstraße 2

kerber@dgfp.de

Fon: +49 30 814554370
Mobil: +49176 15978130

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon