18. DGFP // Jahrestagung Comp & Ben

Fokusthemen

„Neue Ideen aus der Praxis für innovative Vergütungsmodelle in Unternehmen“

Neue Expertenkarrieren, agile Organisationen und radikale Transparenz: Die etablierten Vergütungssysteme in Unternehmen kommen unter Druck. Sie reichen nicht mehr aus, um den veränderten Anforderungen von Märkten, Unternehmen und Mitarbeitern gerecht zu werden. Zeit zur Veränderung, die alten Vergütungssysteme gehören auf den Prüfstand!

Unsere 18. DGFP // Jahrestagung „Comp & Ben“ (ehemals „Vergütung“) ist die Plattform für Vergütungsexpertinnen und -experten in Unternehmen. Gemeinsam mit Ihnen und unseren Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Beratung gehen wir den aktuellen Themen und Fragen aus dem Bereich „Compensation & Benefits“ nach: Wie kann Vergütung in agilen Unternehmen oder Organisationseinheiten aussehen bei wechselnden Aufgaben und Rollen? Wie lassen sich Expertenkarrieren als attraktiver und gleichwertiger Karriereweg zu den Führungskarrieren etablieren und vergüten? Wie viel Transparenz und Partizipation vertragen Vergütungssysteme jenseits von StartUps tatsächlich? Gehen Innovationen undTarifverträge zusammen? Und braucht New Work tatsächlich auch New Pay?

Diskutieren Sie mit unseren Referentinnen und Referenten von Robert Bosch GmbH, elobau GmbH & Co. KG, REHAU AG + Co, BMW AG, Lufthansa AG u.v.a. über die passenden Vergütungsmodelle von heute und die Formen von morgen. Seien Sie dabei, wenn sich Ihre Community am 10./11.09 2019 in München trifft. Sichern Sie sich biszum 29.07.2019 den Frühbucherrabatt.

Im Fokus:
// Neue Vergütungssysteme: Braucht New Work auch New Pay?
// Fach- und Führungskarrieren: Expertenkarrieren im Unternehmen etablieren
// Scrum und Co: Vergütung in agilen Unternehmen und Organisationseinheiten

Agenda:

Dienstag, 10. September 2019

Moderation
Birgit Horak, Managing Partner, Lurse AG

ab 09:00 Registrierung und Networking Coffee

09:30 – 09:45
Begrüßung und Einführung in den Tag
Hans-Christian Witthauer
Vizepräsident und CTO, ZITiS Zentrale Stelle fürInformationstechnik im Sicherheitsbereich
Christian Lorenz
Leiter Hauptstadtbüro,Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V.
Birgit Horak

09:45 – 10:30
Vergütung 2019: Themen und Trends – Überblick
Birgit Horak

10:30 – 11:00 Networking Coffee

11:00 – 11:45
NeueKarrierewege: Wie die BMW Group die Expertenkarriere eingeführt hat und deren Vergütung gestaltet.
Moritz Kippenberger
Leiter Vergütung und Zusatzleistungen BMW Group,BMW Group

11:45 – 12:30
Think Global, act Local: Wie Merck das Thema Comp & Ben international harmonisiert.
Yesim Dogan, Head of Compensation & Benefits, Merck KGaA

12:30 – 13:30 Networking Lunch

13:30 – 14:15
Pay for Performance: Wie Johnson Controls seinen Managern mehr Einfluss bei der Mitarbeitervergütung gibt.
Markus Enzner, Executive Director Total Rewards Global Programs and Process Solutions, Johnson Controls Corporate Services GmbH

14:15 – 14:30
Kurzvorstellung der parallelen Breakout Sessions im Plenum

14:30 – 15:45 Parallele Breakout Sessions
Breakout Session 1
Werkstattbericht „Stellenarchitektur“: Wie Otto im Veränderungsprozess die Stellen neu ordnet und ein alternatives Grading-Verfahren erprobt.
Angela Löw-Krückmann, Leiterin Beratung Personal, Otto GmbH & CoKG und
Tobias Jost,Senior Manager HR, Otto GmbH & Co KG
Breakout Session 2
Werkstattbericht „Job Architecture“: Wie REHAU den eigenen Job Katalog zu einer integrierten Job Architecture weiterentwickelt.
Manuela Kreiselmeyer, Global Senior Manager C&B, REHAU AG + Co und
Nikolina Borojevic,Expert Compensation & Benefits, REHAU AG + Co

15:45 – 16:15 Networking Coffee

16:15 – 17:00
Podiumsdiskussion: Wie reagieren Unternehmen auf die veränderten Herausforderungen bei Comp&Ben?
Moderation: Birgit Horak
Angela Löw-Krückmann, Leiterin Beratung Personal, Otto GmbH & Co KG
Yesim Dogan, Head of Compensation & Benefits, Merck KGaA
Markus Enzner, Executive Director TotalRewards Global Programsand Process Solutions, Johnson Controls Corporate Services GmbH
Moritz Kippenberger, Leiter Vergütung und Zusatzleistungen BMW Group, BMW Group

17:00 – 17:45
„Grundvergütung/Zielvereinbarung/Jahresgespräch“ am Ende? – Neue ganzheitliche Steuerungs- und Anreizmodelle aus rechtlicher Sicht
Matthes Schröder, Rechtsanwalt, Partner, Hogan Lovells International LLP

17:45 – 18:00
Zusammenfassung des Tages
Birgit Horak

ab 19:00 DGFP // Networking Night
Get-together zum Ausklang des ersten Tages in entspannter Atmosphäre. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Themen des Tages mit Fachkollegen und Experten
zu reflektieren.

Mittwoch, 11. September 2019

ab 08:30 Einlass und Networking Coffee

09:00 – 09:15
Rückblick 1. Tag undAusblick 2. Tag
Birgit Horak

09:15 – 10:00
New Pay! Wie Vergütung aussehen kann, wenn man New Work lebt.
Sven Franke, Antiberaterund geschäftsführender Gesellschafter, CO:X UG und
Nadine Nobile, Geschäftsführerin, CO:X UG

10:00 – 10:15
Kurzvorstellung der parallelen Breakout Sessions im Plenum

10:15 – 11:30 Parallele Breakout Sessions
Breakout Session 1
Vergütungssysteme agil gestalten: Wie Mitarbeiter in neuen „Währungen“ gezahlt werden können.
Britta Redmann, Rechtsanwältin + Director Coporate Development & HR VEDA GmbH, Arbeitsrecht Mediation Coaching
Breakout Session 2
Wir dürfen, Wir wollen, Wir machen! Wie bei elobau gewerbliche Mitarbeiter ihr eigenes Vergütungssystem entwickelt haben.
Norbert Christlbauer, Leitung Personal, elobau GmbH & Co. KG
Breakout Session 3
Tarifvertrag zur Stärkung der Innovationskraft: Wie Robert Bosch und die IG Metall einen Pilotvertrag für mehr Freiheit und Selbstbestimmung geschlossen haben.
Norbert Nester, Leiter Global Business Solutions – Human Resources Expertservices, RobertBosch GmbH und
Martin Röll, Geschäftsführer, IG Metall Stuttgart

11:30 – 12:00 Networking Coffee

12:00 – 12:45
Mobility on the Move: Wie die Lufthansa Mobilitätsangebote als attraktive Nebenleistung für ihre Mitarbeiter neu gestaltet.
Jutta Rumpf, Managerin Compensation & Benefits, Deutsche Lufthansa AG

12:45 – 13:30
Podiumsdiskussion: Neue Wege bei der Vergütung. Wie innovativ können wir sein?
Moderation: Dr. Guido Birkner, Verantwortlicher Redakteur HumanResources, FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH – Der F.A.Z.-Fachverlag
Britta Redmann, Rechtsanwältin + Director Coporate Development & HR VEDA GmbH, Arbeitsrecht Mediation Coaching
Nadine Nobile,Geschäftsführerin, CO:X UG
Norbert Christlbauer,Leitung Personal, elobau GmbH & Co. KG
Norbert Nester,Leiter Global Business Solutions – Human Resources Expertservices, Robert Bosch GmbH

13:30 – 13:45
Zusammenfassung und Verabschiedung
Birgit Horak
Christian Lorenz

13:45 – 14:30 Networking Lunch

ca. 14:30 Ende der 18. DGFP // Jahrestagung Comp & Ben

________________________________________________________

Tagungsgebühr
€1.250,– Mitglieder DGFP e. V. // € 1.440,– Nichtmitglieder

Frühbuchervorteil bis 29. Juli 2019
€ 990,– Mitglieder DGFP e. V. // € 1.350,– Nichtmitglieder

Der Teilnahmepreis beinhaltet u. a. ein Mittagessen und die Tagungsverpflegung sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren und Medienpartnern

Gradar
COMP & BEN - das Onlinemagazin für Vergütung
Personalführung

für die Unterstützung.

Impulsgeber

Herr Dr. Guido Birkner - FRANKFURT BUSINESS MEDIA Gmbh Der F.A.Z.-Fachverlag
Frau Nikolina Borojevic - REHAU AG + Co
Herr Norbert Christlbauer - elobau GmbH & Co. KG
Frau Yesim Dogan - Merck KGaA
Frau Markus Enzner - Johnson Controls Corporate Services GmbH
Herr Sven Franke - CO:X UG
Frau Birgit Horak - Lurse AG
Herr Tobias Jost - Otto (GmbH & Co KG)
Herr Moritz Kippenberger - Bayerische Motoren Werke AG
Frau Manuela Kreiselmeyer - REHAU AG + Co
Frau Angela Löw-Krückmann - Otto (GmbH & Co KG)
Herr Norbert Nester - Robert Bosch GmbH
Frau Nadine Nobile - CO:X UG
Frau Britta Redmann - Arbeitsrecht Mediation Coaching
Frau Jutta Rumpf - Deutsche Lufthansa AG
Herr Martin Röll - IG Metall Stuttgart
Herr Matthes Werner Schröder - Hogan Lovells International LLP
Herr Hans-Christian Witthauer - Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich

München

Unsere Experten kommen auch zu Ihnen und gestalten Ihre Weiterbildung!

DGFP-Inhouse Training: inhouse@dgfp.de

Aktuelle Auswahl:

Preis für Mitglieder:
990,00 €
Preis für Nichtmitglieder:
1.135,00 €

Ihr Ansprechpartner bei der DGFP

Antje Kerber

Veranstaltungsmanagement
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Hedderichstraße 36

kerber@dgfp.de

Fon: +49 69 713785-214

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon