DGFP // Ausbildung Business Coaching

Zielgruppe

HR-Experten mit Schwerpunkt Beratung

Lernziele

Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung umfassender praxisorientierter Coaching Konzepte für den Einsatz bei Einzel-Coachings und die Auswahl externer Coachs. Sie erarbeiten sich das Selbstverständnis eines Coachs sowie die Fähigkeit, systemisch zu denken. Anhand eigener Praxisbeispiele erleben Sie die Schritte eines Coaching Prozesses von der Auftragsklärung bis zur Supervision. Die hohe Praxisorientierung in den Modulen sowie die herausragende Kompetenz der Ausbilder ermöglichen Ihnen eine umfassende und qualitativ hochwertige Ausbildung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das DGFP-Zertifikat zum Business Coach.

Fokusthemen

Modul I:

Coaching als Profession

  • Definition und Abgrenzung
  • Rolle, Haltung und Selbstverständnis des Business Coachs
  • Anlässe und Themen der Coachingarbeit
  • Phasenverlauf von Coachingprozessen
  • Vertragsarbeit in Coachingprozessen

Modul II:

Initiieren von Coachingprozessen

  • Diagnosekonzepte in der Coachingarbeit
  • Eigenes Verhalten wahrnehmen und reflektieren
  • Arbeiten an persönlichen Themen im Coaching
  • Haltung des Coachs: zwischen Ratschlägen und Beratung
  • Dokumentation der Fallarbeit

Modul III:

Potenzial- und lösungsorientiert intervenieren

  • Interventionsmodelle und Werkzeuge im Coaching
  • Gesprächsführungund Fragetechnik im Coaching
  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
  • Evaluation von Coachingprozessen Follow-up

Modul IV:

Coaching – Praxis I

  • Strukturierung von Coachingfällen aus der eigenen Berufspraxis
  • Vertiefung von Diagnose- und Interventionslandkarten
  • Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten in Coachingprozessen
  • Internes und externes Marketing für Coaching

Modul V:

Coaching – Praxis II

  • Supervision der Fallarbeiten
  • Vertiefung von Diagnose- und Interventionslandkarten
  • Entwicklung persönlicher Coachprofile
  • Teamcoachingprozesse
  • Auswahl externer Coachs

Prüfung zum DGFP-zertifizirten Business Coach. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem interaktiven Teil.

Modul VI:

Follow-up: Supervision von Fallarbeiten

Modul VII:

Follow-up: Supervision von Fallarbeiten

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon