DGFP // HUMAN Future Workforce Planning Summit - Strategische Personalplanung: Instrument der digitalen Transformation

Zielgruppe

HR Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich HR-Strategie, HR-Controlling & Personalwirtschaft, Talent Management & Recruiting, HR Analyse, PMO, Transformation Officer, CDO, COO, CFO

Lernziele

Future Workforce Planning:
Unternehmen und ihre Geschäftsmodelle verändern sich derzeit so intensiv wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Parallel dazu wandelt sich die Arbeitswelt. Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen auf die Personalstruktur? Welche Kompetenzen werden wichtig, welche fallen weg? Wo brauchen wirmehr, wo weniger Mitarbeiter? Nutzt HR die Chance,sich mit Strategischer Personalplanung (SPP) als wirklich strategischer Partner und Frontrunner der Veränderung zu positionieren?
adidas, Allianz, Continental, Deutsche Post, Lufthansa, SAP und Siemens zeigen uns am 21. September 2018 ihren Weg: Den Nutzen, den SPP für das Unternehmen bringt, die Hürden, die es dabei zu nehmen gilt und vor allem pragmatische Umsetzungsbeispiele.
HUMAN und die DGFP laden Sie ein, gemeinsam mit Vorständen, SPP-Experten und in der SPP-Community zu diskutieren, zu entwickeln und mit anwendbaren Erkenntnissen Ihre Future Workforce aktiv zu gestalten.
P.S. Und Analytics? Wie lässt sich das eigentlich mit SPP verbinden?

Fokusthemen:
// Strategische Personalplanung –Mehrwert in Zeiten ständiger Umbrüche
// Nutzen von SPP aus Vorstandsperspektive
// Umsetzungsbeispiele von adidas, Continental, Deutsche Post, Siemens und Volkswagen

Fokusthemen

Agenda

9:00 Check In

9:20 Begrüßung
Dr. Gerhard Rübling,Mitglied der Geschäftsführung, Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V., Frankfurt am Main
Benedikt von Kettler, Managing Partner, HUMAN HMN GmbH, Heidelberg

9:30 Keynote
Prof. Dr. Nils Stieglitz, Präsident und Geschäftsführer der Frankfurt Schoolof Finance & Management, Frankfurt am Main

9:45 Keynote
Strategische Personalplanung – Orientierungshilfe in Zeiten des digitalen Wandels
Dr. Bettina Volkens, Vorstandsmitglied RessortPersonal und Recht & Arbeitsdirektorin, Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main

10:00 Podiumsdiskussion
Worin liegt der Mehrwert von SPP in Zeiten ständiger Umbrüche?
Dr. Christian Finckh, Chief Human Resources Officer, Allianz, München
Stefan Ries, Mitglied des Vorstands, Chief Human Resources Officer, SAP SE, Walldorf
Dr. Bettina Volkens, Vorstandsmitglied Ressort Personal und Recht & Arbeitsdirektorin, Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main
Benedikt von Kettler, Managing Partner, HUMAN HMN GmbH, Heidelberg


11:10 Breakout Sessions (parallel) - Teil 1
Breakout 1:
adidas: Start anywhere: Lehren aus der SWP Einführung bei adidas.
Aki Ben-Ezra, Senior Director HR Strategy & Diversity, adidas Group, Herzogenaurach

Breakout 2:
Deutsche Post: Job-Profile der Zukunft – Zwischen dem Blick in die Glaskugel und einem strukturierten Planungsprozess
Anne Walther, Executive Vice President Corporate HR Standards & Programs, Deutsche Post DHL, Bonn

Breakout 3:
Siemens: Strategic Workforce Planning in der VUCA-World – planen Sie noch oder simulieren Sie schon?
Heike Fierek-Popp, GlobalHead Strategic Workforce Planning & Competence Management, Siemens AG, Erlangen

12:00 Networking Lunch

13:00 Key Note
Wie setzen wir SPP jetzt um?
Stefan Ries, Mitglied des Vorstands, Chief Human Resources Officer, SAP SE, Walldorf

13:35 Working Sessions mit Themen-Experten (parallel)
1. Der Case für SPP
Worin liegt der Mehrwert für Ihr Unternehmen?

2. Die größten Hürden in SPP
Wie Sie sie am besten nehmen!

3. Der SPP-Prozess im Detail
Wie könnte SPP in Ihrem Unternehmen aussehen?

14:10 Breakout Sessions (parallel) – Teil 2
Breakout 1:
Continental: Learnings aus der SWP-Einführung in einer globalen Matrixorganisation mit 240.000 Mitarbeitern
Dr. Sebastian Hollmann, HR Strategy Consultant, Continental AG, Hannover

Breakout 2:
Volkswagen: Strategische Personalplanung braucht/ist Changemanagement
Traudel de la Roi, Leitung Strategische Personalplanung, Volkswagen AG,Wolfsburg
Jasmin Krabat, Strategische Personalplanung, Volkswagen AG, Wolfsburg

15:00 Kaffee Pause

15:15 Ergebnis-Podium
Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse durch die Moderatoren der Breakout-Sessions und Workshops

15:45 Sum-Up & Verabschiedung
Dr. Gerhard Rübling, Mitglied der Geschäftsführung, Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V., Frankfurt am Main
Benedikt von Kettler, Managing Partner, HUMAN HMN GmbH, Heidelberg

ab ca. 16:00 Ende der Veranstaltung & Get Together

_______________________________________________________________________________

Tagungsgebühr

Frühbucherpreis bis zum 20.08.2018:
€ 650,– DGFP-Mitglieder // € 790,– Nichtmitglieder

Ab dem 21.08.2018
€ 750,– DGFP-Mitglieder // € 890,– Nichtmitglieder

Der Teilnahmepreis beinhaltet u. a. Mittagessen und die Tagungsverpflegung.









Impulsgeber

Im Moment können wir Ihnen leider keinen Veranstaltungstermin anbieten. Gerne informieren wir Sie, sobald ein neuer Termin mit freien Plätzen verfügbar ist.

service@dgfp.de


Ihr Ansprechpartner bei der DGFP

Esther Blume

Senior Referentin Veranstaltungsmanagement
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Hedderichstraße 36

blume@dgfp.de

Fon: +49 069 713785-201

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon