DGFP // Kompetenzforum Leadership - Absage, neuer Termin folgt

Aufgrund der allgemeinen Lage sehen wir uns gezwungen, das DGFP // Kompetenzforum „Leadership " am 21. April, auf ein späteres Datum im Jahr zu verlegen.
Aktuell suchen wir gemeinsam mit dem Gastgeber einen Alternativtermin, über den wir Sie zeitnah informieren werden.

____________________________________________


Führung wirkt – immer! Gute Führung ist der Hebel für Mitarbeitermotivation und Unternehmenserfolg. So schlicht die Erkenntnis, so herausfordernd die Umsetzung. Wie lässt sich eine gute Unternehmens- und Führungskultur ganz konkret entwickeln und implementieren? Wie können digitale Instrumente in die Initiativen mit einbezogen werden? Wie werden neue Führungstechniken inder Praxis trainiert? Und wie lässt sich der Erfolg von Leadership-Initiativen konkret messen?
Das DGFP // Kompetenzforum Leadership ist die Austausch- und Lernplattform, um mehr über neue Führungsstrategien, -techniken und -instrumente aus unterschiedlichen Unternehmen und Branchen zu erfahren.
Diskutieren Sie unter anderem mit den Leadership-Experten der BASF sowie mit den Finalisten des renommierten St.Galler Leadership Awards von 2019 und 2018 über deren Initiativen, Programme und Ansätze. Mit dabei sind die Deutsche Bahn AG mit ihrem Siegerprojekt zur Nachfolgeplanung, die Porsche AG zur neuen Unternehmens- und Führungskultur beim Auto- mobilhersteller und die Schaeffler AG mit der Initiative „Leader- ship & Corporate Values“. Die BASF SE fragt nach den Möglichkeiten der Digitalisierung ihres Coachingangebots. Die Daimler AG gibt Einblicke in ihr vielbeachtetes Programm „Leadership 2020“, Oerlikon Textile in sein Mitarbeiter-Entwicklungsprogramm. Und die Commerzbank AG geht der Frage nach, wie sie das Mindset ihrer Führungskräfte verändern.
Nutzen Sie den Frühbucherrabatt bis zum 10.03.2020! Wir freuen uns auf Sie beim DGFP // Kompetenzforum Leadership am 21.04.2020 zu Gast bei der BASF in Ludwigshafen am Rhein.

// Agil ungleich Anarchie: Warum gerade auch die neue Arbeitswelt Führung braucht.
// Fast Forward:Wie neue Führungskulturen konkret entwickelt und gefördert werden können.
// In Kopf und Herz: Wie neue Führungstechniken in der Praxis trainiert werden können.
// Wann digital besserist: Welche Rolle digitale Instrumente in erfolgreichen Initiativen spielen.
// Erfolge messen: Wie sich der Erfolg von Führungsinitiativen bewerten lässt.


Dienstag, 21. April 2020

Moderation
Christian Lorenz, Leiter Hauptstadtbüro, Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V.

ab 08:30
Registrierung und Networking Coffee

09:00 – 09:15
Begrüßung
Silke Raaf, Director Corporate Leadership and Development, BASF SE
Christian Lorenz, Leiter Hauptstadtbüro, Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V.

09:15 – 10:00
Impulsvortrag: Leadership & New Work: Welche Kompetenzen Führungskräfte wirklichbrauchen und wie man sie richtig entwickelt.
Frederik Hesse, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand, Universität St.Gallen
// Warum Führungskräfte in der veränderten Arbeitsweltam meisten gefordert sind.
// Welche Kompetenzen Führungskräfte heute und in Zukunft benötigen.
// Wie Unternehmen ihre Führungskräfte fit für morgen machen.

10:00 – 10:30
NetworkingCoffee und Change Over

10:30 – 11:30 Parallele Breakout Sessions
Breakout Session 1 – „Cool Classics“: Wie die Deutsche Bahn aus der Nachfolgeplanung eine Leadership Innovation gemachthat.

Tim Winter, Projektleiter Nachfolgeplanung / Head of Succession Planning Project, Deutsche Bahn AG
// Wie bei der Nachfolgeplanung bei der DB Kaminkarrieren im Silo und hohe Vakanzzeiten vermieden werden.
// Wie der Prozess vollständig skalierbar, transparent, selbstgesteuert und digital funktioniert.

Breakout Session 2 – Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung: Wie die BASF ihr Coaching-Angebot für Führungskräfte digitalisiert.
Silke Raaf, Director Corporate Leadership and Development, BASF SE
Rouven Faasch, Geschäftsführer, bettercoach.de GmbH
// Wie sich mit Coaching die Kultur prägen und fördern lässt.
// Welche Bedingungen für erfolgreiches Coaching benötigt werden.
// Was Digitalisierung im Coaching wirklich bedeutet.

11:30 – 11:45
Networking Coffee und Change Over

11:45 – 12:45 Parallele Breakout Sessions
Breakout Session 1 – Transformation durch Kultur und Kommunikation: Wie Porschedem Wandel begegnet – und welche Rolle Führungskräfte dabei spielen.

Konstanze Marinoff, Leiterin Personalmarketing, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
Marei Karp, Referentin Unternehmens- und Führungskultur, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
// Welche Bedeutung Porsche weichen Faktoren wie Kultur und Kommunikation zumisst.
// Mit welchen Maßnahmen Porsche aktiv die Transformation gestaltet.
// Wie die Unternehmenskultur der Treiber für die Employer-Branding-Maßnahmen wurde.

Breakout Session 2 – Kulturwandel inklusive: Wie Oerlikon Textile ein Mitarbeiter-Entwicklungsprogramm für volatile Geschäftssituationen und Industrie 4.0 eingeführt hat
Annette Malmann, Head of Talent Management, Oerlikon Textile GmbH + Co.KG
Anne Haker, Principal Consultant, HRpepper GmbH & Co. KGaA
// Welche Ziele der Maschinenbauer mit seinem Entwicklungsprogramm verfolgt.
// Wie das Programm gemeinsam mit HR Pepper entwickelt und eingeführt wurde.
// Wie Oerlikon Textile die passenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auswählt.

12:45 – 13:30 Networking Lunch

13:30 – 14:30 Parallele Breakout Sessions
Breakout Session 1 – Leadership Essentials: Wie Schaeffler ein neues Führungsverständnis entwickelt und verankert hat.

Nadja Saoudi, Spezialist Projektmanagement Leadership, Schaeffler AG
// Warum Schaeffler das Projekt tatsächlich aufgesetzt hat.
// Wie insgesamt 10.000 Führungskräfte aktiviert und involviert werden konnten.
// Wie Schaeffler die Leadership Essentials zu den Employee Essentials weiterentwickelt.

Breakout Session 2 – Digital Leadership: Wie die Commerzbank das Mindset ihrer Führungskräfte verändert.
Kirsten Weisbender, Head of Digital Culture, Commerzbank AG
// Welches Mindset die Commerzbank von ihren Führungskräften erwartet.
// Mit welchen Maßnahmen die Bank das Führungsverständnis ihrer Manager weiterentwickelt.
// Wie die einzelnen Initiativen ineinandergreifen.

14:30 – 15:00
Networking Coffee und Change Over

15:00 – 16:00 Parallele Breakout Sessions
Breakout Session 1 – Werte, Feedback und Instrumente: Wie die BASF die Leadership-Transformation meistert.

Silke Raaf, Director Corporate Leadership and Development, BASF SE
// Was die BASF von ihren Führungskräften konkret erwartet.
// WieFeedback-Instrumente die Führungskultur bei BASF beeinflussen.
// Welche digitalen Instrumente zum Einsatz kommen, um Führungskräfte aktiv zu unterstützen.

Breakout Session 2– Leadership 2020: Wie Daimler die Kulturtransformation vorantreibt.
Jana Schlinsog, HR-Managerin Culture Transformation – Leadership 20X, Daimler AG
// Welche Idee hinter der Initiative „Leadership 2020“ bei Daimler steckt.
// Wie die Initiative aufgesetzt und weiterentwickelt worden ist.
// Welche Ziele Daimler konkret erreicht hat und was zur Verstetigung geplant ist.

16:00– 16:15
Change Over

16:15 – 16:30
Zusammenfassung und Verabschiedung
Silke Raaf, Director Corporate Leadership and Development, BASF SE
Christian Lorenz, Leiter Hauptstadtbüro, Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V.

ca. 16:30
Ende des DGFP // Kompetenzforum Leadership

_________________________________________________________

Tagungsgebühr

Frühbucherpreis bis 10. März 2020
€ 720,– Mitglieder DGFPe. V. // € 845,– Nichtmitglieder

ab dem 11. März 2020
€ 895,– Mitglieder DGFP e. V. // € 995,– Nichtmitglieder

3.und 4. Teilnehmer 10 % Nachlass, ab dem 5. Teilnehmer 20 % Nachlass auf den jeweils gültigen Preis

Der Teilnahmepreis beinhaltet u. a. Mittagessen und die Tagungsverpflegung.


Herr Rouven Faasch - bettercoach.de GmbH

Frau Anne Haker - HRpepper GmbH & Co. KGaA

Herr Frederik Hesse - Institut für Führung und Personalmanagement

Frau Marei Karp - Dr. Ing. h. c. F. Porsche Aktiengesellschaft

Frau Annette Malmann - Oerlikon Textile GmbH & Co. KG

Frau Konstanze Marinoff - Dr. Ing. h. c. F. Porsche Aktiengesellschaft

Frau Silke Raaf - BASF SE

Frau Nadja Saoudi - Schaeffler AG

Frau Jana Schlinsog - Daimler AG

Frau Kirsten Weisbender - Commerzbank AG

Herr Tim Winter - Deutsche Bahn AG

Im Moment können wir Ihnen leider keinen Veranstaltungstermin anbieten. Gerne informieren wir Sie, sobald ein neuer Termin mit freien Plätzen verfügbar ist.

service@dgfp.de

Ihr Ansprechpartner bei der DGFP

Laura Müller

Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Hedderichstraße 36

l.mueller@dgfp.de

Fon: +49 69 713785-215

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon