DGFP // Kompetenzforum Rechtssichere Gestaltung von Vergütungssystemen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus dem Personalbereich, (leitende) Mitarbeiter aus Rechtsabteilungen und Vergütungsmanagement, Unternehmensjuristen, Rechtsanwälte sowie Fachanwälte für Arbeitsrecht

Lernziele

Die tiefgreifenden Veränderungen in der Art wie wir arbeiten, erfordern auch ein Überdenken bisheriger Vergütungssysteme. Der Anteil der variablen an der Gesamtvergütung nimmt weiter zu. Dabei geht es darum innovative, flexible und individuelle Vergütungsvereinbarungen zu treffen. Variable Anreizsysteme und immaterielle Leistungen werden für die Mitarbeitergewinnung, -bindung und -zufriedenheit immer wichtiger. Die Ausgestaltung von Arbeitsbedingungen bietet immer mehr Möglichkeiten und erhöht damit auch die Komplexität von Vergütungssystemen. Selbst für Experten sind rechtssichere Regelungen betreffend Vergütungsausgestaltung ein schwieriges Unterfangen. Wie verändern sich aufgrund von digitalen und flexiblen Arbeitszeitmodellen die Vergütungsformen? Welche arbeitsrechtlichen Aspekte sind hierbei zu beachten? Wie kann eine proaktive Gestaltung von Vergütungssystemen realisiert werden? Die Themen im Fokus: // Gestaltung von innovativen, flexiblen und individuellen Vergütungssystemen und die damit verbundenen rechtlichen Erfordernisse // Rechtliche Gestaltungsanforderungen an die Gesamtvergütung // Gleichbehandlung, Nichtdiskriminierung und Mitbestimmung beim Entgelt // Good Practices zu modernen Vergütungssystemen aus der Unternehmenspraxis Profitieren Sie vom praxiserprobten Know-how unserer Top-Experten, das auch in dem neu erschienenen Fachbuch „Total Compensation“ von Frank Maschmann (Hrsg.) Einzug gefunden hat.

Fokusthemen

09:00 Eintreffen und Networking Coffee

09:30 Begrüßung und Einführung

Jörg Schäfer, Leiter DGFP-Akademie, Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.

Dr. Roland Abele, Ressortleiter Arbeitsrecht des Betriebs-Berater, Deutscher Fachverlag

Alexander R. Zumkeller, Leiter Arbeitsrecht, Arbeitnehmerbeziehungen, ABB Deutschland AG

10:00 Grundvergütung, Tarif, Vereinbarung und Systeme

Alexander R. Zumkeller

10:30 Reward for Performance – aktuelle Themen und Trends

Dr. Annika Milbradt, Senior Consultant

Talent & Rewards, Willis Towers Watson

11:15 Networking Coffee + Themenreflexion

12:00 Vergütung externer Crowdwork

Dietmar Heise, Partner der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

12:45 Zukunftsfeste Ausgestaltung variabler Vergütungen für Führungskräfte im Zeitalter der Digitalisierung

Dr. Achim Lindemann, Partner und Fachanwalt für Arbeitsrecht, CMS Hasche Sigle mbB

13:30 Networking Lunch

14:15 „Leistung muss sich lohnen“ im Realitätscheck – Performanceorientierte Vergütung rechtssicher gestalten

Dr. Till Hoffmann-Remy, Fachanwalt für Arbeitsrecht, KLIEMT & VOLLSTÄDT

15:00 Vergütung von Betriebsratsmitgliedern: Alles andere als einfach

Dr. Heidrun Lipp, Richterin am Arbeitsgericht München

15:45 Networking Coffee + Themenreflexion

16:15 Sozialleistungen mit Entgeltcharakter: Grundsätze, Umsetzungshinweise und Fragen der Gleichbehandlung

Dr. Kristina Helmer, Referentin für Arbeitsrecht, Carl Zeiss AG

17:00 Zusammenfassung und Verabschiedung

Alexander R. Zumkeller

17:15 Ende des DGFP// Kompetenzforums

Impulsgeber


Ihr Ansprechpartner bei der DGFP

Laura Sanz-Mendez

Laura Sanz-Mendez

HR Produktmanagerin
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Hedderichstraße 36

sanz-mendez@dgfp.de

Fon: +49 69 713785-228
Mobil: 176 15978-130

Auf Xing teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon