DGFP // Netzwerkreihe - Abendforum Arbeitsrecht

Arbeiten 4.0 – flexibel, agil, mobil: was Arbeitgeber beim Mobilen Arbeiten beachten sollten

Im Zuge der rasanten Verbreitung moderner Kommunikationsmittel und Digitalisierung geht auch der Trend in der sich wandelnden Arbeitswelt mehr und mehr zum Mobilen Arbeiten. Der technologische Fortschritt führt dazu, dass viele Tätigkeitennicht mehr an einem festen Arbeitsort ausgeführt werden müssen. Daraus ergeben sich vielfältige arbeitsrechtliche Herausforderungen. Personalverantwortliche sollten sich der aktuellen Rechtslage bewusst sein, um Gestaltungsmöglichkeiten richtig zu nutzen. Im Rahmen dieser Veranstaltung geben wir insbesondere über folgende Themen einen Überblick und Handlungsempfehlungen:

  • Alternierende Telearbeit / Home Office

    • Gelegentliches Arbeiten von zuhause oder während Reisetätigkeit

    • Regelungen zur Dienstwagennutzung

    • Dienstreisen und Reisezeiten

    • Moderne Arbeitsformen wie Desk-Sharing und Coworking Spaces

    • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates bei Aspekten des mobilen Arbeitens

Veranstaltungsorte:

Berlin
Pusch Wahlig Workplace Law
Dorotheenstraße 54, 10117 Berlin

Düsseldorf
Design Offices Kaiserteich
Elisabethstraße 11, 40217 Düsseldorf

Hamburg
Design Offices Hamburg Domplatz
Domstraße 10, 20095 Hamburg

Frankfurt
Frankfurter Presseclub
Ulmenstraße 20, 60325 Frankfurt / Main

München
McDonald‘s Deutschland LLC Hauptservicecenter München
Drygalski-Allee 51, 81477 München

Zeitlicher Ablauf der Abendforen:

17:30 – 18:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
18:00 – 20:00 Uhr Abendforum
20:00 – 21:30 Uhr Get Together


Ihr Ansprechpartner bei der DGFP

Petra Esch

Netzwerkmanagerin Kleinunternehmen
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Hedderichstraße 36

esch@dgfp.de

Fon: +49 69 713785-111
Mobil: +49176 15978114

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon