placeholder

DGFP // Netzwerktreffen.digital - Homeoffice im Ausland und seine rechtlichen Herausforderungen

Gemeinsam mit der Full-Service-Kanzlei Bird & Bird LLP lädt die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) Sie herzlich ein zum

DGFP // Netzwerktreffen.digital Homeoffice im Ausland und seine rechtlichen Herausforderungen

am 24.6.2021 von 14:00 bis 15:00 Uhr.

Die Möglichkeit, die eigene Arbeitsleistung aus dem Homeoffice zu erbringen, ist in Zeiten der Coronapandemie präsenter denn je. Häufig bemerken die Arbeitgeber ebenso wie Beschäftigten erst jetzt: Viele Tätigkeiten lassen sich mit einem Laptop und einem Smartphone überall erbringen.

So sehen sich Arbeitgeber inzwischen auch zunehmend mit dem Wunsch ihrer Belegschaft konfrontiert, aus dem Ausland zu arbeiten. Die Szenarien reichen von wenigen Stunden im Urlaub über wechselnde Arbeit in Deutschland und im Ausland bis hin zum Wechsel des Wohnorts und der ständigen Arbeit aus der Ferne. Arbeitgeber sehen zudem die Möglichkeit, Beschäftigten mit flexiblen Modellen zu begeistern und High Performer an sich zubinden. Entsprechend vielfältig sind auch die möglichen rechtlichen Probleme vom Daten- und Geheimnisschutz über die Anwendbarkeit ausländischer Arbeitnehmerschutzvorschriften bis hin zur Verlagerung des Sozialversicherungs- oder Besteuerungsrechts.

Wir möchten Ihnen die wichtigsten rechtlichen Herausforderungen rund um das Homeoffice im Ausland vorstellen und gemeinsam mit Ihnen Lösungsansätze erarbeiten.

Melden Sie sich hier kostenfrei an.

wenige Plätze verfügbar

Ihr Ansprechpartner bei der DGFP

Kristin Schmidt

Eventmanagerin
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Linkstraße 2
10785 Berlin

schmidt@dgfp.de

Fon: +49 30 814554379
Mobil: +49176 15978102

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon