Entwicklung für Fachkräfte gestalten und alternative Laufbahnen konzipieren

Zielgruppe

HR-Fach- und Führungskräfte mit Schwerpunkt Personalentwicklung

Lernziele

Sie sind dabei, neue Wege der Mitarbeiterentwicklung zu durchdenken und spielen mit dem Gedanken
- alternative Karrieremodelle einzuführen (z.B. in Form einer Fachlaufbahn oder einer Projektleiterlaufbahn) oder
- Sie wollen Fachkräften systematisch und professionell entwickeln ohne deswegen tief in die Organisationsstruktur einzugreifen?
- Vielleicht geht es Ihnen auch darum, zu überlegen wie Sie in agilen Strukturen die eigenverantwortliche Entwicklung der Mitarbeiter professionell und systematisch gestalten können?
Oder haben Sie bereits solche Wege eingeführt, die aber nicht wie gewünscht funktionieren?

In diesem Seminar lernen Sie Grundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten kennen und erhalten das konzeptionelle Handwerkszeug für eine professionelle Gestaltung von neuen Wegen der Entwicklung der Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen.

Fokusthemen

Karriere-Alternativen: Projekt- und Fachlaufbahn, Mitarbeiter-Entwicklungspfade oder selbstgesteuerte Karriere?
• Anlässe und Ziele für neue Wege der Mitarbeiterförderung
• Begriffsklärungen: Laufbahn, Karriere, Entwicklungspfade
• Was ist der Ausgangspunkt der Überlegungen: Strategischer Bedarf oder Mitarbeiterwunsch
• Eliteförderung oder Entwicklung für alle und die verschiedenen Volumentypen

Konzeption alternativer Laufbahnen
• Situationsanalyse, Auftragsklärung, Projektinitiierung
• Eingangsvoraussetzungen, Zugang und Auswahl
• Konzeptionelle Schritte: Über Wertigkeit, Rangstufen, Anforderungen der Stelle, Kompetenzen, Stellenausstattung, Funktionsbezeichnung und Titel
• Durchlässigkeit – derMythos vom problemlosen Wechsel zwischen den einzelnen Laufbahnen
• Praktiker-Einblick in Möglichkeiten der Personalentwicklung in alternativen Laufbahnen
• Die häufigsten Stolpersteine im Überblick

Gestaltung von systematischen und professionellen Entwicklungspfaden
• Ausgewählte Bedarfe aus Sicht von Mitarbeiter und Unternehmen für die Gestaltung von systematischen Entwicklungspfaden – auch ohne Karriereschritte
• Der Deutsche Qualitätsrahmen (DGR) als Hilfestellung für Formalqualifikation im Rahmen der Fachentwicklung
• Wie gestaltet man pragmatisch (fachliche) Entwicklungspfade?
• Wie können Entwicklungspfade intern vermarktet werden?

Eigenverantwortliche Entwicklung und systematische Karriereplanung
• Die praktische Herausforderung im Kontext wirtschaftlicher Entwicklung und i.B. Ansätzen wie Agilität
• Theoretische Wurzeln der eigenverantwortlichen Laufbahnplanung nach Hall
• Eine Blaupause für die PE-seitige Unterstützung eigenverantwortlicher Karriere- und Laufbahnplanung
• Eine Auswahl geeigneter Instrumente zur Unterstützung eigenverantwortlicher Entwicklungsplanung

Frankfurt am Main

  • Nummer:
    6519301
    Ort:
    Anschrift wird noch bekannt gegeben

    Termine

München

  • Nummer:
    8519302
    Ort:
    Anschrift wird noch bekannt gegeben

    Termine

Unsere Experten kommen auch zu Ihnen und gestalten Ihre Weiterbildung!

DGFP-Inhouse Training: inhouse@dgfp.de

Aktuelle Auswahl:

Preis für Mitglieder:
1.155,00 €
Preis für Nichtmitglieder:
1.360,00 €

Ihr Ansprechpartner bei der DGFP

Susan Bäßler

Mitarbeiterin Veranstaltungsmanagement
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Hedderichstraße 36

baessler@dgfp.de

Fon: +49 069 713785-210

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon