Netzwerk-Reihe "HR Doppelpass"

In Führung gehen – Was wir vom Profifussball lernen können

Die ganz besondere Veranstaltungsreihe der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP): #HR Doppelpass: Kicking Leadership – Was die Wirtschaft in Zeiten der Digitalisierung vom Profifußball lernen kann

1. Halbzeit: Algorithmen schießen Tore - Management 4.0 anhand von Beispielen aus dem Profifußball:

Digitalisierung und Informatisierung schreiten in der Wirtschaft wie auch im Profifußball mit großen Schritten voran. Denn ob im Talent Management, in der Vorhersage zukünftiger Leistungsentwicklung, im internationalen Scouting, in der taktischen Spielvorbereitung oder in der Zusammenstellung des Kaders:

smarte Daten und digitale Prozesse sind auf dem Vormarsch. Ralf Lanwehr wird auf sehr unterhaltsame und vor allem auch in einer für Nicht-Mathematiker wunderbar nachvollziehbaren Form von der Steuerung der 30 Tonnen schweren Ballmaschine „Footbonaut“ mittels künstlicher Intelligenz erzählen, den Sinn und Zweck rein datenbasierter Marktwertschätzungen vorstellen und die Möglichkeiten statistikgetriebener Taktikanalysen aufzeigen. Dabei wird er immer wieder Querverbindungen ziehen zu den identisch gelagerten Herausforderungen der Wirtschaft und so den Transfer in die Praxis ermöglichen.

2. Halbzeit: Wir müssen eine Serie starten - Digitale Führung anhand von Beispielen aus dem Profifußball:

Digitale Führung bedingt vier spezifische Herausforderungen: wachsende Virtualität, immer kürzere

Innovations- und Veränderungszyklen, starke Verunsicherung aller Beteiligten sowie eine zunehmende Vernetzung in allen Bereichen. In der zweiten Halbzeit werden diese Herausforderungen anhand sinnvoll klingender, aber inhaltlich blödsinniger Plattitüden (z.B. "Ohne Fehler fallen keine Tore." oder "Wir müssen eine Serie starten.") aus dem Profifußball dargestellt, die dahinterliegenden Phänomene erklärt und sehr konkrete Handlungsempfehlungen für die Wirtschaft abgeleitet.

Zur Person:

Ralf Lanwehr ist Professor für internationales Management an der FH Südwestfalen. Er interessiert sich für die Auswirkungen von Digitalisierung und Informatisierung auf das Management und konzentriert sich dabei auf die Themen Führung, Kultur und Strategie. Zu seinen Partnern zählen u.a. SAP, BMW und Hewlett Packard. Eine Branchenspezialisierung liegt auf dem Profifußball, wo er mit mehreren Vereinen der ersten Bundesliga sowie dem Deutschen Fußballbund kooperiert. Ralf Lanwehr studierte Psychologie und Mathematik an der Universität Münster und schloss seine Promotion in Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin ab. Die große Karriere als Profifußballer blieb trotz seiner Zeit als Stürmer von Balane Inhambane in der dritten mosambikanischen Liga vollkommen verdientermaßen aus.


Ihr Ansprechpartner bei der DGFP

Jess Koch

Netzwerkmanager
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Hedderichstraße 36

koch@dgfp.de

Fon: +49 69 713785-112

Auf Xing teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon