Überregionale Erfahrungsaustauschgruppen

Der überregionale Austausch für Gesamtpersonalverantwortliche großer Unternehmen: Diskutieren Sie regelmäßig im vertrauten Kreis und auf Ihrer Ebene die aktuellen Themen des Personalmanagements!

Der überregionale Ehrfahrungsaustausch

Hier treffen sich Personalverantwortliche auf überregionaler Ebene

Die sogenannten I-er-Erfa-Gruppen für Gesamtpersonalverantwortliche (Vorstand Personal, Arbeitsdirektor, Geschäftsführer Personal oder Leiter von HR Shared Service Centern) großer Unternehmen (über 3.000 Mitarbeiter in Deutschland) tagen zwei- bis dreimal im Jahr. Die vielfältigen Themen werden von den Teilnehmern selbst bestimmt und betreffen u.a. Bereiche wie HR Strategie, digitale Transformation oder Compliance.

In den II-er-Erfa-Gruppen treffen sich Personalleiter mittlerer Unternehmen und von Unternehmensteilen großer Unternehmen (unter 3.000 Mitarbeiter in Deutschland). Zwei- bis dreimal im Jahr diskutieren sie Themen, die ebenfalls das gesamte Spektrum des Personalmanagements umfassen können.

Personalverantwortliche aus Gesellschaften öffentlichen Rechts kommen in der III-er-Erfa-Gruppe zusammen. Auch hier werden übergreifende HR-Themen besprochen und hinsichtlich der besonderen Anforderungen des öffentlichen Sektors diskutiert.

Weitere überregionale Erfahungsaustauschangebote

Alle Termine der überregionalen Erfa-Gruppen im Überblick

April 2018

Alle Termine des Monats
Tag auswählen
Region wählen

N - Nürnberg

Thema: Zielvereinbarungssysteme und Leistungsbeurteilungssysteme im Kontext von Digitalisierung und agilem Arbeiten

In der regionalen Erfa-Gruppe N kommen Personalleitungen mittelständischer ebenso wie großer Unternehmen aus Nürnberg und Umgebung branchenübergreifend, 3-mal jährlich, jeweils für einem Tag zusammen. Die Hauptthemen umfassen die gesamte aktuelle Palette des Personalmanagements und werden von den Teilnehmern für das jeweils nächste Treffen ausgewählt.

PC 2 - Personal-Controlling

Die Leiter/innen des Bereiches Personalcontrolling unserer großen Mitgliedsunternehmen kommen überregional, zweimal jährlich zum Erfa-Treffen zusammen. Seit 2005 gibt es eine zweite Gruppe für Personalcontroller/innen auch in nicht leitender Funktion und für mittelgroße Unternehmen. Die Hauptthemen umfassen das gesamte Spektrum des Personalcontrollings und werden von den Teilnehmern für das jeweils nächste Treffen ausgewählt.

B+S 2 - Banken + Sparkassen

Neben der bewussten Mischung unterschiedlicher Branchen gibt es auch branchenspezifische Erfahrungsaustauschgruppen, die überregional, zweimal jährlich zum Erfa-Treffen zusammen kommen. Dazu gehören zur Zeit Gruppen für Banken und Sparkassen, Gruppen für Markenartikelfirmen sowie jeweils eine Gruppe für Handelsunternehmen, Unternehmen der Informations-/Kommunikationsbranche, Mineralölfirmen und Pharmafirmen. Die Hauptthemen umfassen die gesamte aktuelle Palette des Personalmanagements und werden von den Teilnehmern für das jeweils nächste Treffen ausgewählt.

MÖ - Mineralölfirmen

Thema: Digitalisierung der HR Arbeit

Neben der bewussten Mischung unterschiedlicher Branchen gibt es auch branchenspezifische Erfahrungsaustauschgruppen, die überregional, zweimal jährlich zum Erfa-Treffen zusammen kommen. Dazu gehören zur Zeit Gruppen für Banken und Sparkassen, Gruppen für Markenartikelfirmen sowie jeweils eine Gruppe für Handelsunternehmen, Unternehmen der Informations-/Kommunikationsbranche, Mineralölfirmen und Pharmafirmen. Die Hauptthemen umfassen die gesamte aktuelle Palette des Personalmanagements und werden von den Teilnehmern für das jeweils nächste Treffen ausgewählt.

AE 3 - Entsendung ins Ausland

Thema: "Registrierungspflichten innerhalb der EU mit Praxisbeispielen" und „Mobile Workforce & virtuelle Teams“

Unternehmen, die Niederlassungen oder Beteiligungsgesellschaften im Ausland haben und ihre Mitarbeiter im Ausland einsetzen, werden mit spezifischen Fragestellungen der Entsendepolitik für Expatriates konfrontiert. Sechs Gruppen (AE 1-6) kommen überregional, zweimal jährlich zum Erfa-Treffen zusammen. Die Hauptthemen werden von den Teilnehmern für das jeweils nächste Treffen ausgewählt.

GP 1/2 - Grundsatzfragen Pers.-u.Sozialpolitik

Die Diskussion grundsätzlicher personalpolitischer Fragestellungen ist von hoher Relevanz in unseren Mitgliedsunternehmen. HR-Strategie, Benefits- und Compensation-Politik, Gestaltung Betrieblicher Altersvorsorge, der Austausch mit den Gremien der Mitbestimmung etc. - die Hauptthemen umfassen das gesamte Spektrum grundsatzpolitischer Fragestellungen in Unternehmen und werden von den Teilnehmern für das jeweils nächste Treffen ausgewählt. So ist die Gruppe immer up-to-date hinsichtlich der aktuellen Themen im HR-Bereich.

Leider ist kein Termin verfügbar.

Mitgliedschaft und Spielregeln im Überblick

Digitaler Wandel und neue Technologien schaffen neue HR-Herausforderungen und erfordern stärker denn je den Austausch und die Vernetzung. Damit eine offene Diskussion und vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich ist, wurden Leitlinien festgelegt und die strikte Einhaltung aller anwendbaren, kartellrechtlichen Vorschriften vereinbart.

Die Gruppen schaffen ein stabiles persönliches Netzwerk über Unternehmens- und Branchengrenzen hinweg, das die eigene berufliche Entwicklung und Karriere bereichert und begleitet.

Um an einem Erfahrungsaustausch teilnehmen zu können, muss das zugehörige Unternehmen DGFP-Mitglied sein. Der leitende Personalverantwortliche oder Spezialist jedes Unternehmens ist Mitglied der jeweiligen Erfahrungsaustauschgruppe. Es werden keine Vertreter zu den Treffen entsandt.

Bei Unsicherheiten bezüglich der Firmenmitgliedschaft oder der passenden Erfa-Gruppe helfen die DGFP // Netzwerkmanager gerne weiter.


Kontakt

Sarah Albrecht

Managerin Erfahrungsaustauschgruppen
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Hedderichstraße 36
60594 Frankfurt am Main

albrecht@dgfp.de

Fon +49 69 713785-113
Mobil +49 176 15978-116

Thomas Jacobi

Mitarbeiter Veranstaltungsmanagement
Deutsche Gesellschaft für Personalführung mbH
Hedderichstraße 36
60594 Frankfurt am Main

jacobi@dgfp.de

Fon +49 69 713785-213

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon