Ausgaben

Juni 2017: Neuvermessung der Personalentwicklung

PF Titel

Die großen gesellschaftlichen Umbrüche und Treiber für die Entwicklung einer neuen Arbeitswelt sind der demografische Wandel, die globale Integration, die zunehmende Digitalisierung und ein grundlegender Wertewandel. Personalentwicklung ist gefordert, alle Mitarbeiter für ein produktives Agieren in einer digitalen Arbeitswelt zu befähigen, schreiben Benedikt Hackl und Joachim Hasebrook. Dazu sind insbesondere die digitalen Kompetenzen der Mitarbeiter über alle Alters- und Hierarchiestufen sowie über alle Funktionsbereiche hinweg auszubilden und zu vertiefen.

mehr lesen

 

Eine Leistung der Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.