Datenschutzerklärung

Vorwort

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Webseite besuchen, Veranstaltungen oder Abonnements buchen und besuchen oder mit uns in Kontakt treten. Durch Klicken des Dreieck-Symbols können Sie die für Sie relevanten Datenschutzhinweise einsehen.

Datenschutzerklärung

1    Vorwort
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Webseite besuchen, Veranstaltungen oder Abonnements buchen und besuchen oder mit uns in Kontakt treten.

2    Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen
Wir, die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V., nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, der E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer Person, erfolgt stets im Einklang mit geltendem Datenschutzrecht.
Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Darüber hinaus wollen wir betroffene Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufklären.
Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen implementiert, um einen möglichst umfänglichen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.
Trotz unserer Sorgfalt können bei internetbasierter Datenübertragung Sicherheitslücken auftreten, sodass ein absoluter und lückenloser Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen natürlich frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder postalisch, an uns zu übermitteln.

3    Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Hedderichstraße 36
60594 Frankfurt am Main
Vorstandsvorsitzende: Dr. Ariane Reinhart
Stellvertretende Vorstandsvorsitzende: Stefan Dräger, Norbert Janzen
Telefon: Fon: +49 69 713785-0
E-Mail: info@dgfp.de
Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. ä.) entscheidet.

4    Hinweis zum Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen
Wir haben für unseren Verein als für die Datenverarbeitung Verantwortlichen folgenden Datenschutzbeauftragten benannt:
DDI – Deutsches Datenschutz Institut GmbH
www.deutsches-datenschutz-institut.de
Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten per Post unter unserer o.g. Adresse mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragter – oder per E-Mail unter: datenschutz@dgfp.de

5    Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung – Newsletter-Funktion
Nach Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unserem Unternehmen bzw. unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist ausschließlich Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und diese werden verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail-Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Versand von Newslettern einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden, durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, dass Sie künftig Newsletter erhalten wollen.
Mit dem Klicken des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 litt. a DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internet-Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken in Abhängigkeit von der Gruppe der Betroffenen:
•    Datenschutzhinweise für Website Besucher
•    Datenschutzhinweise für Bewerber
•    Datenschutzhinweise für Beschäftigte
•    Datenschutzhinweise für Abonnenten der Fachzeitschrift PERSONALFÜHRUNG
•    Datenschutzhinweise für Teilnehmer an Bildungsprogrammen, Jahrestagungen, Kom-petenzforen oder Netzwerkveranstaltungen
•    Datenschutzhinweise für Mitgliedschaft
•    Datenschutzhinweise für Newsletter-Abonnenten
•    Datenschutzhinweise für Referenten und Trainer

6    Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der auf-grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

7    Löschfristen
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, denen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

8    SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

9    Widerspruch gegen Werbemails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

10    Empfänger bzw. Empfängerkategorien
Folgende Empfänger bzw. Empfängerkategorien können möglicherweise Zugriff auf Ihre Daten nehmen:
•    Provider
•    IT-Dienstleister
•    Weitere Empfänger in Abhängigkeit benutzter Tools (Google Analytics etc.)
•    Callcenter
•    Konzerntöchter bzw. -mütter
•    sonstige Dienstleister

11    Drittlandübermittlung
Wenn wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der EU und des EWR) verarbeiten oder die Verarbeitung im Rahmen des Einsatzes von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unternehmen stattfindet, erfolgt dies ausschließlich im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.
Vorbehaltlich ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglich oder gesetzlich erforderlicher Übermittlung verarbeiten oder lassen wir die Daten nur in Drittländern verarbeiten, die ein anerkanntes Datenschutzniveau haben. Dazu gehören die unter dem "Privacy-Shield" zertifizierten US-Verarbeiter. Zudem lassen wir die Daten nur auf Grundlage besonderer Garantien verarbeiten, wie z.B. auf Grundlage vertraglicher Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, auf Grundlage des Vorliegens von Zertifizierungen oder auf Grundlage verbindlicher interner Datenschutzvorschriften (siehe Art. 44 bis 49 DSG-VO).
Fälle, in denen eine Datenübermittlung in ein Drittland nicht ausgeschlossen werden kann, ergeben sich aus den Beschreibungen der einzelnen eingesetzten Tools.

12    Hinweis zu Profiling und Scoring
Ein Scoring bzw. Profiling findet nicht statt.

13    Betroffenenrechte

13.1    Recht auf Bestätigung
Jede betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob die betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

13.2    Recht auf Auskunft
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner gesteht die DSGVO der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zu:
•    Verarbeitungszwecke
•    Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
•    Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
•    Falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
•    Das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
•    Das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
•    Wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
•    Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
•    Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten
•    Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

13.3    Recht auf Berichtigung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender, unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten –auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

13.4    Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
•    Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
•    Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
•    Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
•    Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
•    Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflich-tung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
•    Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die beim DGFP e.V. gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des DGFP e.V. wenden. Der Mitarbeiter des DGFP e.V. wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.
Wurden die personenbezogenen Daten durch den DGFP e.V. öffentlich gemacht und sind wir als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir – unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten – angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

13.5    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
•    Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
•    Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
•    Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
•    Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die beim DGFP e.V. gespeichert sind, ver-langen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter von uns wenden, damit die Einschränkung der Verarbeitung veranlasst wird.

13.6    Recht auf Datenübertragbarkeit
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.
Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter des DGFP e.V. wenden.

13.7    Recht auf Widerspruch
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt immer auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der DGFP e.V. verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Verarbeitet der DGFP e.V. personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber dem DGFP e.V. der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die beim DGFP e.V. zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

13.8    Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde
Verstößt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihrer Ansicht nach gegen die DSGVO, so haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:
Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden

 

Datenschutzhinweise für Website-Besucher

1    Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung – allgemein beim Besuch der Website

1.1    Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.
Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website besuchen.

1.2    Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Sollten Sie unsere Website zu rein informatorischen Zwecken nutzen, sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen (bspw. per E-Mail) übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Homepage. Eine anderweitige Verwendung oder gar Weitergabe dieser Daten findet nicht statt. Wir behalten uns jedoch vor, die Logfiles nachträglich zu analysieren, sollte es Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung geben.
Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens und der damit verbundenen technischen Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Hat Ihre Kontaktaufnahme den Abschluss eines Vertrages zum Zweck, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten uns die Löschung untersagen.

1.3    Dauer der Datenspeicherung
Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten uns die Löschung untersagen.

1.4    Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

1.5    Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surfverhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

2    Cookies
Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Auf welcher Rechtsgrundlage wir personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies verarbeiten, ist davon abhängig, ob wir Sie um eine Einwilligung bitten. Wenn dies der Fall ist und Sie in die Nutzung von Cookies einwilligen, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten die erklärte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Als Websitebetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste und zur Verbesserung unseres Onlineangebots. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

3    Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese sind:
•    Browsertyp und Browserversion
•    Verwendetes Betriebssystem
•    Referrer URL
•    Hostname des zugreifenden Rechners
•    Uhrzeit der Serveranfrage
•    IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

4    Registrierung auf dieser Website
Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Im Rahmen der Registrierung werden den Nutzern die für die Registrierung erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt und zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos auf der Grundlage der Vertragserfüllung verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Informationen (Name, Passwort sowie eine E-Mail-Adresse). Die eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Bereitstellung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.
Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als auch auf Grundlage des Interesses der Nutzer an einem Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung.
Für wichtige Änderungen etwa des Angebotsumfangs oder bei technisch notwendigen Änderungen können wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse verwenden, um Sie auf diesem Wege zu informieren.
Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Es obliegt den Nutzern, die jeweiligen Daten bei erfolgter Kündigung vor Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

5    Soziale Medien
Wir betreiben innerhalb verschiedener sozialer Netzwerke Onlinepräsenzen, um auch dort mit den aktiven Nutzern kommunizieren und Informationen über uns anbieten zu können.
Allerdings weisen wir darauf hin, dass es sein kann, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Für die Nutzer können sich dadurch Risiken ergeben, weil so ggf. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. In Bezug auf die US-amerikanischen Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind oder vergleichbare Garantien eines sicheren Datenschutzniveaus bieten, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.
Wir weisen außerdem darauf hin, dass die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden. Beispielsweise können anhand des Nutzungsverhaltens und der sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer verschiedene Nutzerprofile erstellt werden. Die Nutzerprofile können wiederum verwendet werden, um Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die den Interessen der Nutzer gemäß dem erstellten Nutzerprofil entsprechen. Zu diesen Zwecken werden Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzerprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).
Bitte lesen Sie hierzu die Beschreibungen der jeweiligen Verarbeitungstätigkeiten und Widerspruchsmöglichkeiten in den Datenschutzerklärungen und in den Angaben der Betreiber der verschiedenen sozialen Netzwerke.

5.1    Facebook-Plugins (Like- & Share-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook integriert. Anbieter ist: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour Dublin 2, Ireland. Mutterkonzern ist: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA.
Die Datenschutzerklärung finden Sie unter: www.facebook.com/about/privacy. Informationen zur Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out und Einstellungen für Werbeanzeigen): www.facebook.com/settings. Zusätzliche Hinweise zum Datenschutz wie die Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten auf Facebook-Seiten: www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Datenschutzhinweise für Facebook-Seiten: www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.
Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook-"Like-Button" anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: de-de.facebook.com/policy.php.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich vorher bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

5.2    Twitter-Plugin
Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.
Die Datenschutzerklärung finden Sie unter: twitter.com/de/privacy, (Einstellungen) twitter.com/personalization. Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): www.privacyshield.gov/participant.
Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Retweet" werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter twitter.com/account/settings ändern.

5.3    LinkedIn-Plugin
Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Dienstanbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland; Muttergesellschaft ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.
Die Datenschutzerklärung finden Sie unter: www.linkedin.com/legal/privacy-policy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): www.privacyshield.gov/participant; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den "Recommend-Button" von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

5.4    XING-Plugin
Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtor-straße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.
Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.
Weitere Information zum Datenschutz und dem XING-Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

6    Analyse Tools und Werbung

6.1    Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/.  
Google Analytics verwendet sogenannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Zu diesen über Ihre Benutzung gespeicherten Informationen können z.B. betrachtete Inhalte, besuchte Webseiten, genutzte Onlinenetzwerke, aber auch Kommunikationspartner und technische Angaben, wie der verwendete Browser, das verwendete Computersystem sowie Angaben zu Nutzungszeiten gehören. Sofern Nutzer in die Erhebung ihrer Standortdaten eingewilligt haben, können auch diese verarbeitet werden. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Sofern wir die Nutzer um deren Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten die Einwilligung. Ansonsten erfolgt die Speicherung von Google-Analytics-Cookies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

6.2    IP-Anonymisierung
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

6.3    Browser-Plugin
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

6.4    Widerspruch gegen Datenerfassung
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken:
Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: support.google.com/analytics/answer/6004245.

6.5    Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

6.6    Facebook Pixel
Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook. Dienstanbieter: www.facebook.com, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland; Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA.
So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.
Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.
In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: www.facebook.com/about/privacy/.
Sie können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter: www.facebook.com/ads/preferences/ deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.
Wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

7    Plugins und Tools

7.1    YouTube
Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: www.youtube.com.
Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.
Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: www.google.de/intl/de/policies/privacy; Informationen zum Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): www.privacyshield.gov/participant; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out-Plugin): tools.google.com/dlpage/gaoptout; Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: adssettings.google.com/authenticated.

7.2    Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Nutzung von Schriftarten, deren einheitlicher Darstellung sowie Berücksichtigung möglicher lizenzrechtlicher Restriktionen für deren Einbindung. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter: developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.com/policies/privacy/. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Informationen zum Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): www.privacyshield.gov/participant.

7.3    Google Maps
Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Mutterunternehmen: Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Informationen zum Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): www.privacyshield.gov/participant; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out-Plugin): tools.google.com/dlpage/gaoptout; Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: adssettings.google.com/authenticated.

7.4    SoundCloud
Auf unseren Seiten können Plugins des sozialen Netzwerks SoundCloud (SoundCloud Limited, Berners House, 47-48 Berners Street, London W1T 3NF, Großbritannien.) integriert sein. Die SoundCloud-Plugins erkennen Sie an dem SoundCloud-Logo auf den betroffenen Seiten.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird nach Aktivierung des Plugins eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem SoundCloud-Server hergestellt. SoundCloud erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den “Like-Button” oder “Share-Button” anklicken während Sie in Ihrem SoundCloud- Benutzerkonto eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem SoundCloud-Profil verlinken und/oder teilen. Dadurch kann SoundCloud Ihrem Benutzerkonto den Besuch unserer Seiten zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch SoundCloud erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von SoundCloud unter: soundcloud.com/pages/privacy.
Wenn Sie nicht wünschen, dass SoundCloud den Besuch unserer Seiten Ihrem SoundCloud-Benutzerkonto zuordnet, loggen Sie sich bitte aus Ihrem SoundCloud-Benutzerkonto aus bevor Sie Inhalte des SoundCloud-Plugins aktivieren

 

Datenschutzhinweise für Bewerber

Sehr geehrte Bewerberin, Sehr geehrter Bewerber,
wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben hat einen hohen Stellenwert für unser Unternehmen. Wir möchten Sie deshalb über die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens bei uns informieren.

Speicherung der Daten

1    Kategorien der verarbeiteten Daten und ihre Herkunft
Zu den verarbeiteten Kategorien der personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsprozesses erheben und speichern gehören insbesondere:
Stammdaten: Name, Vorname, Geburtsdatum
Kontaktdaten: Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
Qualifikationsdaten: Lebenslauf, Zeugnisse, Fortbildungsnachweise
Bankdaten: Ihre Bankverbindung zur Erstattung von Reisekosten
Weitere Daten, die sich aus dem Bewerbungsverfahren ergeben (z.B. Vorbeschäftigungen, Religionszugehörigkeit, Gehaltswünsche, Hobbys, Lebensstatus, Behinderungsstatus, Daten, die Sie selbst im Laufe des Bewerbungsverfahrens angegeben bzw. in unseren Systemen und Medien eingetragen bzw. hinterlegt haben)
Ihre personenbezogenen Daten werden direkt bei Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhoben. Daneben können wir Daten speichern, die wir von Dritten (z. B. Stellenvermittlung) erhalten haben.

2    Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten
Die Erhebung und Verarbeitung der Daten dienen der möglichen Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG.

3    Weitergabe der personenbezogenen Daten
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, die direkt in den Bewerbungsprozess eingebunden sind (Geschäftsleitung, Personalabteilung, Fachabteilung). Möglicherweise setzen wir streng weisungsgebundene Dienstleister ein, die uns z.B. in den Bereichen IT, Personalrecruiting oder der Archivierung und Vernichtung von Dokumenten unterstützen und mit denen gesonderte Verträge zur Auftragsverarbeitung geschlossen wurden.
Eine Weitergabe an nicht in dieser Information aufgeführte Dritte erfolgt nicht.

4    Dauer der Datenspeicherung
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange, bis eine Speicherung nicht mehr erforderlich bzw. das berechtigte Interesse an der Speicherung erloschen ist. Sofern keine Einstellung erfolgt, ist dies regelmäßig spätestens sieben Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses der Fall.
In Einzelfällen kann es jedoch zu einer längeren Speicherung von einzelnen Daten kommen (z.B. zur Reisekostenabrechnung). Die Dauer der Speicherung richtet sich dann nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bspw. aus der Abgabenordnung (sechs Jahre) oder dem Handelsgesetzbuch (zehn Jahre).
Wir bedanken uns für Ihre Bewerbung.

 

Datenschutzhinweise für Beschäftigte

Speicherung der Daten

1    Kategorien der verarbeiteten Daten und ihre Herkunft
Zu den verarbeiteten Kategorien der personenbezogenen Daten gehören insbesondere:
Stammdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum)
Arbeitsvertragsdaten (Abrechnungsdaten, Bewerbungsdaten, Bewertungsdaten)
Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
Weitere Daten, die sich aus dem Beschäftigungsverhältnis ergeben (z. B. Zeiterfassungsdaten, Skilldaten, Urlaubszeiten, Arbeitsunfähigkeitszeiten, Gehaltsdaten, Steuernummer, Rentenversicherungsnummer, Sozialversicherungsnummer, Bankverbindung, Sozialdaten, Daten, die Sie selbst in unseren Systemen und Medien eingetragen bzw. hinterlegt haben).
Eventuell kann es sich auch um besondere Kategorien personenbezogener Daten (sensible Daten) handeln.
Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen des Einstellungsprozesses oder während des Beschäftigungsverhältnisses erhoben. In manchen Fällen werden aufgrund gesetzlicher Vorschriften Ihre personenbezogenen Daten auch bei anderen Stellen erhoben. Dazu gehören insbesondere anlassbezogene Abfragen von steuerrelevanten Informationen beim zuständigen Finanzamt sowie Informationen über Arbeitsunfähigkeitszeiten bei der jeweiligen Krankenkasse. Daneben können wir Daten von Dritten (z.B. Stellenvermittlung) erhalten haben.

2    Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten
Die Erhebung und Verarbeitung der Daten dienen der Begründung, Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG.

3    Weitergabe der personenbezogenen Daten
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten im Zusammenhang mit Ihrem Beschäftigungsverhältnis benötigen. Wir bedienen uns zur Wahrung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zum Teil externer Dienstleister.
Im Rahmen Ihres Beschäftigungsverhältnisses können Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben werden an:
Steuerberater
Krankenkasse
Rentenversicherungsträger
Lohnbuchhaltung (extern)
Reisebüro/Buchungsportale
Autovermietung
Visastelle
Kreditkartenunternehmen
Bei Projektausschreibungen an andere Unternehmen (Skill-Profile)
Sonstige Stellen, denen aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen Erklärungen abzugeben sind

4    Dauer der Datenspeicherung
Nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert, solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

 

Datenschutz für Teilnehmer von Bildungsprogrammen, Jahrestagungen und Kompetenzforen

1    Kategorien betroffener Personen
Zu den betroffenen Personen gehören Interessenten, Teilnehmer an unseren Bildungsprogrammen, Tagungen und Konferenzen, Mitglieder, Kunden und Geschäftspartner.

2    Kategorien der verarbeiteten Daten und ihre Herkunft
Wir verarbeiten folgende Kategorien personenbezogener Daten:
Stammdaten: Vorname und Name
Kontaktdaten: Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
Identifikations- und Zahlungsdaten: Kontodaten und Umsatzsteuer-ID-Nummer
Sonstige Daten wie: Mitgliedsnummer, Arbeitgeber, Funktion

3    Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten
Die Erhebung und Verarbeitung der Daten dient der Vertragserfüllung oder erfolgt im Rahmen einer Vertragsanbahnung. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4    Drittanbieter
Im Rahmen der Buchung eines Bildungsprogramms, einer Jahrestagung oder eines Kompetenzforums nutzen wir Dienstleister, mit denen die entsprechend erforderlichen Vereinbarungen, wie z.B. zur Auftragsverarbeitungsvereinbarung, getroffen wurden:
Diese sind:
•    Externe Rechnungslegung
•    E-Learning Plattformen
•    Externe Lettershops und Druckdienstleister
•    Online Feedback-Tools
•    Anbieter von Veranstaltungsorten

5    Dauer der Datenspeicherung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen der Löschung nicht entgegenstehen. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, während der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

 

Datenschutz für Abonnenten der PERSONALFÜHRUNG

1    Kategorien der verarbeiteten Daten und ihre Herkunft
Zu den Kategorien der betroffenen Personen gehören Abonnenten unserer Zeitschrift PERSONALFÜHURNG sowie ggf. Interessenten.

2    Kategorien der verarbeiteten Daten und ihre Herkunft
Zu den Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten, gehören insbesondere:
Stammdaten: Vorname und Name
Kontaktdaten: Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
Identifikations- und Zahlungsdaten: Kontodaten und Umsatzsteuer-ID-Nummer
Sowie ggf. weitere Daten wie: Arbeitgeber, Funktion im Unternehmen

3    Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten
Die Erhebung und Verarbeitung der Daten dient der Vertragserfüllung oder erfolgt im Rahmen einer Vertragsanbahnung.
Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4    Drittanbieter
Für die Auslieferung unseres Magazins PERSONALFÜHRUNG speichern wir Ihre Daten in unserem Abrechnungssystem und leiten diese auch an Drittanbieter weiter. Für alle Drittanbieter liegt eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung vor. Zu diesen Drittanbietern gehören:
•    Externe Rechnungslegung
•    E-Learning-Plattformen
•    Externe Lettershops und Druckdienstleister
•    Online-Feedback-Tools
•    Externe IT-Dienstleister

5    Dauer der Datenspeicherung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen der Löschung nicht entgegenstehen. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, während der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

 

Datenschutz für die Mitgliedschaft in der DGFP

1    Kategorien der verarbeiteten Daten und ihre Herkunft
Zu den Kategorien der betroffenen Personen gehören Mitglieder sowie Interessenten an einer Mitgliedschaft.

2    Kategorien der verarbeiteten Daten und ihre Herkunft
Zu den Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten, gehören insbesondere:
Stammdaten: Vorname und Name, Geburtsdatum
Kontaktdaten: Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
Identifikations- und Zahlungsdaten: Kontodaten und Umsatzsteuer-ID-Nummer
Sowie ggf. weitere Daten wie: Arbeitgeber, Funktion im Unternehmen, Interessensgebiete

3    Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten
Die Erhebung und Verarbeitung der Daten dient der Vertragserfüllung oder erfolgt im Rahmen einer Vertragsanbahnung.
Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4    Berechtigtes Interesse
Soweit erforderlich, erfolgt eine Verarbeitung der Daten auch über die Erfüllung des Vertrages hinaus, um unsere berechtigten Interessen oder die von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Dies kann insbesondere zur Absicherung Ihrer und anderer Daten im Rahmen von technisch-organisatorischen Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zur sicheren Gewährleistung des IT-Betriebes erforderlich sein.

5    Weitergabe der personenbezogenen Daten, Drittanbieter
Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten zum Teil externer Dienstleister. Diese Drittanbieter sind:
•    Externe Rechnungslegung
•    E-Learning-Plattformen
•    Externe Lettershops und Druckdienstleister
•    Online-Feedback-Tools
•    Externe IT-Dienstleister
•    Anbieter von Veranstaltungsorten

6    Dauer der Datenspeicherung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen der Löschung nicht entgegenstehen. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, während der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

 

Datenschutz zur Bestellung des Newsletters

Speicherung der Daten

1    Kategorien der verarbeiteten Daten und ihre Herkunft

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Es werden gespeichert:
Name
Kontaktdaten
Jobtitel
Für die Dokumentation der Newsletter-Einwilligung und zur Verhinderung eines Missbrauchs Ihrer Daten verwenden wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Durch dieses Verfahren stellen wir sicher, dass der Empfänger unseren Newsletter auch erhalten möchte. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Newsletter-Anmeldung gebeten werden. Erst nach der Rückbestätigung werden wir Ihnen unseren Newsletter zusenden.
Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung sowohl des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunktes als auch der IP-Adresse. Ebenso werden Änderungen Ihrer gespeicherten Daten protokolliert.
Sie können Ihre Einwilligung zum Empfang unseres Newsletters jederzeit widerrufen. Die Abmeldung hierfür kann unter dem Link im Newsletter oder durch schriftliche Mitteilung an DGFP Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V., Hedderichstraße 36, 60594 Frankfurt, Stichwort Newsletter, erfolgen.

2    Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten
Die Einwilligungen in den Versand der E-Mail-Adressen erfolgen auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. (a), Art. 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3 bzw. Abs. 3 UWG. Der Einsatz des Versanddienstleisters, Durchführung statistischer Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletter-Systems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen wie u.a. der Direktwerbung dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.
Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zur Direktwerbung nutzen, können Sie dem gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit durch Mitteilung an uns widersprechen.

3    Drittanbieter

3.1    SC Networks GmbH (Evalanche)

SC-NETWORKS GMBH
Enzianstr. 2
82319 Starnberg

Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir Evalanche. Evalanche wird die hier bezeichneten Daten nicht an Dritte weiterleiten. Evalanche ist ein Analysedienst der SC-Networks GmbH, Enzianstr. 2, 82319 Starnberg. Evalanche verwendet sogenannte „Cookies", also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung des Newsletters durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung des Newsletters (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird ausgelesen und an einen Server in Deutschland geschickt.
Die Newsletter enthalten sog. Zählpixel. Dies ist eine Miniaturgrafik, die uns erkennen lässt, ob ein Newsletter von Ihnen geöffnet worden ist oder nicht. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, dem verwendeten Endgerät und des Mail-Clients, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Analysen dienen der Optimierung unseres Angebotes, der Steigerung der Nutzerfreundlichkeit sowie der Optimierung unseres Geschäftsbetriebes. Die Analysen und Profile werden nach Möglichkeit anonymisiert durchgeführt und nicht an Dritte weitergegeben.
Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden, welche Links geklickt werden und ob die Zustellung der E-Mails erfolgreich war. Darüber hinaus wird die Lesedauer erfasst, wobei dies lediglich auf Zielgruppenbasis erfolgt. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden, es ist jedoch weder unser Bestreben noch das von SC Networks/Evalanche, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

4    Dauer der Datenspeicherung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen der Löschung nicht entgegenstehen. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, während der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

 

 

Datenschutz für Trainer und Referenten von Bildungsprogrammen, Jahrestagungen und Kompetenzforen

1    Kategorien betroffener Personen
Zu den betroffenen Personen gehören Trainer und Referenten unseres Bildungsprogramms, Tagungen und Konferenzen.

2    Kategorien der verarbeiteten Daten und ihre Herkunft
Wir verarbeiten folgende Kategorien personenbezogener Daten:
Stammdaten: Vorname und Name
Kontaktdaten: Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
Identifikations- und Zahlungsdaten: Kontodaten und Umsatzsteuer-ID-Nummer
Sonstige Daten wie: Arbeitgeber, Funktion

3    Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten
Die Erhebung und Verarbeitung der Daten dient der Vertragserfüllung oder erfolgt im Rahmen einer Vertragsanbahnung. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4    Drittanbieter
Im Rahmen der Buchung eines Bildungsprogramms, einer Jahrestagung oder eines Kompetenzforums nutzen wir Dienstleister, mit denen die entsprechend erforderlichen Vereinbarungen, wie z.B. zur Auftragsverarbeitungsvereinbarung, getroffen wurden:
Diese sind:
•    Externe Rechnungslegung
•    E-Learning Plattformen
•    Externe Lettershops und Druckdienstleister
•    Online Feedback-Tools
•    Anbieter von Veranstaltungsorten

5    Dauer der Datenspeicherung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen der Löschung nicht entgegenstehen. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, während der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).
 


Data privacy policy

Preamble

The following notes provide a simple overview of what happens to your personal information when you visit our website, book or visit events, book subscriptions, or contact us. By clicking on the triangle icon, you can see the relevant privacy notices.

Data privacy policy

Data privacy policy

1    Preamble
The following notes provide a simple overview of what happens to your personal information when you visit our website, book or visit events, book subscriptions, or contact us.

2    General and mandatory information
We, the Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V., take the protection of your personal data very seriously. We treat your personal data confidentially and in accordance with the statutory data protection regulations and this privacy policy. The processing of personal data, such as the name, address, e-mail address or telephone number of a person, is always in accordance with applicable data protection law. 
By means of this privacy policy we would like to inform the public about the nature, extent and purpose of the personal data collected, used and processed by us. In addition, we want to inform affected persons about the rights to which they are entitled.
The Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. has implemented numerous technical and organizational measures in order to ensure as extensive a protection as possible of the personal data processed via this website.
In spite of our diligence, internet-based data transmission can lead to security gaps, so that absolute and complete protection cannot be guaranteed. For this reason, you are, of course, free to transfer personal data to us in alternative ways, for example by telephone or by post.

3    Controlling Body
Controller in accordance with Article 4 Clause 7 of the EU General Data Protection Regulation (GDPR) is:
Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.
Hedderichstraße 36
60594 Frankfurt am Main
Germany
Chairperson of the board: Dr. Ariane Reinhart
Deputy chairperson of the board: Stefan Dräger, Norbert Janzen
Fon: +49 69 713785-0
E-Mail: info@dgfp.de
Responsible body is the natural or legal person who, alone or jointly with others, decides on the purposes and means of processing personal data (such as names, e-mail addresses, etc.).

4    Data Protection Officer
We have named the following data protection officers for our association as data controllers: 
DDI – Deutsches Datenschutz Institut GmbH
www.deutsches-datenschutz-institut.de
You can reach our data protection officer by mail at our above named address with the addition - Data Protection Officer - or by e-mail at: datenschutz@dgfp.de

5    Purposes and legal basis of data processing - Newsletters function

After registering for our e-mail newsletter, we will send you regular information about our company or our offers. Required information for sending the newsletter is your e-mail address only. The disclosure of further data is voluntary, and these are used to address you personally. For sending the newsletter we use the so-called Double-Opt-In procedure. This means that we will only send you an e-mail newsletter if you have expressly confirmed that you agree to send us newsletters. We will then send you a confirmation e-mail asking you to confirm by clicking on a link that you wish to receive newsletters in the future.
By clicking on the confirmation link, you give us your consent to the use of your personal data in accordance with Art. 6 (1). a GDPR. When registering for the newsletter, we store your IP address entered by the Internet Service Provider (ISP) as well as the date and time of registration in order to be able to trace a possible misuse of your e-mail address at a later date. The data collected by us when registering for the newsletter will be used exclusively for the purpose of advertising by the newsletter. You can unsubscribe from the newsletter at any time via the provided link in the newsletter. After the cancellation, your e-mail address will be deleted immediately in our newsletter distribution, as far as you have not expressly consented to a further use of your data or we reserve the right to use data beyond that, which is permitted by law and on which we inform you in this statement.
Personal data will be processed in accordance with the applicable statutory data protection requirements for the following purposes, depending on the group of data subjects:
•    Privacy policy for website visitors (Link einfügen)
•    Privacy policy for applicants (Link einfügen)
•    Privacy policy for employees (Link einfügen)
•    Privacy policy for subscribers of the journal PERSONALFÜHRUNG (Link einfügen)
•    Privacy policy for participants in educational programs, annual conferences, competence forums or networking events (Link einfügen)
•    Privacy policy for membership (Link einfügen)
•    Privacy policy for newsletter subscribers (Link einfügen)
•    Privacy policy for speakers and trainers (Link einfügen)

6    Revocation of your consent to data processing
You have the right to revoke a given consent to the processing of data at any time. In the event of withdrawal, we will delete the data concerned without delay, unless further processing can be supported on a legal basis for processing. The revocation of consent does not affect the lawfulness of the processing carried out on the basis of the consent until the revocation.

7    Retention period
The controller shall process and store the personal data of the data subject only for the period necessary to achieve the purpose of the storage or, as the case may be, by the European legislature and other legislators in laws or regulations to which the processor is responsible. responsible.
If the purpose of the storage is omitted or if a storage period prescribed by the European Directive and / or regulatory authority or another competent legislature expires, the personal data will be routinely and in accordance with the statutory provisions blocked or deleted.

8    SSL or TLS encryption
This site uses for security purposes and to protect the transmission of confidential content, such as orders or requests that you send to us as a site operator, an SSL or. TLS encryption. An encrypted connection is indicated by the browser's address bar changing from "http: //" to "https: //" and the lock icon in your browser bar.
If SSL or TLS encryption is enabled, the data you submit to us can not be read by third parties.

9    Opposition to advertising emails
The use of published in the context of the imprint obligation contact information for the transmission of not explicitly requested advertising and information materials is hereby rejected. The operators of the pages expressly reserve the right to take legal action in the event of the unsolicited sending of advertising information, such as spam e-mails.

10    Recipients or recipient categories
The following recipients or recipient categories may be able to access your data: 
•    Provider
•    IT-Service provider 
•    Additional recipients depending on used tools (Google Analytics etc.) 
•    Callcenter
•    Group subsidiaries or mothers
•     other service providers

11    Third Country Transmission
If we process data in a third country (ie outside the EU and the EEA) or if processing takes place in connection with the use of third party services or the disclosure or transmission of data to other persons, bodies or companies, this is done exclusively in accordance with the legal requirements. 
Subject to express consent or transmission required by contract or law, we process or have the information processed only in third countries that have an approved level of data protection. These include the US-processors certified under the "Privacy Shield". In addition, we only process the data based on special guarantees, such as on the basis of contractual obligation by so-called standard safeguard clauses of the European Commission, on the basis of the existence of certifications or on the basis of binding internal data protection regulations (see Art. 44 to 49 GDPR).
Cases in which data transmission to a third country can not be excluded are given in the descriptions of the individual tools used.
 
12    Note on profiling and scoring

A scoring or profiling does not take place.

13    Rights of data subjects

13.1    Right to confirm
Any person affected by the processing of personal data has the right to ask the controller for confirmation of the processing of the personal data in question. If an affected person wishes to exercise this right to confirm, they may at any time turn to an employee of the controller.

13.2    Right to information
Any person concerned by the processing of personal data shall have the right to receive information from the controller on a free-of-charge basis at any time concerning the personal data stored about him and a copy of that information. Furthermore, the GDPR permits the data subject to the following information:
•    Processing purposes
•    Categories of personal data being processed
•     Recipients or categories of recipients to whom the personal data have been disclosed or are yet to be disclosed, in particular to recipients in third countries or to international organizations
•     If possible, the planned duration for which the personal data will be stored or, if this is not possible, the criteria for determining that duration
•     The right to rectification or erasure of the personal data relating to them or to the limitation of the processing or the right to object to such processing by the controller
•     The existence of a right of appeal to a supervisory authority
•     If the personal data are not collected from the data subject: All available information about the origin of the data
•     The existence of automated decision-making including profiling in accordance with Article 22 (1) and (4) GDPR and, at least in these cases, meaningful information about the logic involved and the scope and intended impact of such processing on the data subject
•     Furthermore, the data subject has a right of access as to whether personal data has been transmitted to a third country or to an international organization. If this is the case, then the data subject has the right to obtain information about the appropriate guarantees in connection with the transfer
•     If a data subject wishes to avail himself of this right to information, he may at any time turn to an employee of the controller.

13.3    Right to rectification
Any person affected by the processing of personal data has the right to ask for immediate correction of incorrect personal data concerning him / her. Furthermore, the data subject has the right to request the completion of incomplete personal data, including by means of a supplementary declaration, taking into account the purposes of the processing.
If an affected person wishes to exercise this right of rectification, they may, at any time, contact an employee of the controller.

13.4    Right to cancellation ( right to be forgotten)
Any person affected by the processing of personal data shall be entitled to require the controller to immediately delete the personal data concerning him, provided that one of the following reasons is satisfied and the processing is not required:
•    The personal data has been collected for such purposes or otherwise processed for which they are no longer necessary.
•    The data subject revokes their consent, to which processing pursuant to Art. 6 para. 1 lit. a GDPR or Art. 9 para. 2 lit. a GDPR and there is no other legal basis for the processing.
•     The data subject objects to the processing in accordance with Art. 21 (1) GDPR and there are no legitimate reasons for the processing or the data subject objects to the processing in accordance with Art. 21 (2) GDPR on.
•     The personal data was processed unlawfully.
•     The deletion of personal data is required to fulfil a legal obligation under Union or national law to which the controller is subject.
•     The personal data were collected in relation to information society services offered pursuant to Art. 8 (1) GDPR. 
If one of the above reasons is true and an affected person deletes it personal data stored by the DGFP e.V. For this, you can contact an employee of the DGFP e.V. The employee
DGFP e.V. will arrange that the request for deletion be fulfilled without delay.
If the personal data have been made public by the DGFP eV and if we are obliged to delete the personal data as the responsible person according to Art. 17 Abs. 1 GDPR, we take - taking into account the available technology and the implementation costs - appropriate measures, also of a technical nature, in order to inform other data controllers processing the published personal data that the data subject requires the data controller to delete all links to such personal data or to copy or replicate such personal data has, as far as the processing is not necessary. 

13.5    Right to restriction of processing
Any person affected by the processing of personal data has the right to require the controller to restrict processing if one of the following conditions is met:
•     The accuracy of the personal data is contested by the data subject for a period of time that enables the person responsible to verify the accuracy of the personal data.
•     The processing is unlawful and the data subject refuses to delete the personal data and instead requests the restriction of the use of the personal data.
•     The controller no longer needs the personal data for processing purposes, but the data subject requires them to assert, enforce or defend legal claims.
•     The data subject has objection to the processing acc. Art. 21 para. 1 GDPR and it is not yet clear whether the legitimate reasons of the responsible person outweigh those of the data subject.
If one of the above-mentioned conditions exists and an affected person wishes to restrict the restriction of personal data stored in the DGFP e.V., he / she may contact an employee of ours at any time in order to limit the processing.

13.6    Right to data transferability
Any person concerned by the processing of personal data shall have the right to receive in a structured, common and machine-readable format personal data concerning him / her provided to a responsible person by the data subject. It also has the right to transfer this data to another controller without hindrance by the controller to whom the personal data was provided, provided that the processing is carried out on the basis of the consent pursuant to Art. 6 (1) lit. a GDPR or Art. 9 para. 2 lit. a GDPR or on a contract pursuant to Art. 6 para. 1 lit. b GDPR is based and processing by automated means, unless the processing is necessary for the performance of a task in the public interest or in the exercise of official authority which has been delegated to the responsible party.
Furthermore, in exercising their right to data transferability under Article 20 (1) of the GDPR, the data subject has the right to obtain that the personal data are transmitted directly from one controller to another, insofar as this is technically feasible and if not the rights and freedoms of others would be impaired.
In order to assert the right of data transferability, the data subject may at any time contact an employee of the DGFP e.V..
13.7    Right to objection
Any person affected by the processing of personal data shall have the right, at any time, for reasons arising out of their particular situation, to prevent the processing of personal data relating to them which, on the basis of Article 6 (1) lit. e or f GDPR takes an objection. This always applies to profiling based on these provisions.
The DGFP eV does not process the personal data in the event of an objection, unless we can prove compelling legitimate reasons for processing that outweigh the interests, rights and freedoms of the data subject or the processing is the assertion, exercise or Defense of legal claims.
If the DGFP e.V. processes personal data in order to operate direct mail, the data subject has the right to object at any time to the processing of the personal data for the purpose of such advertising. This also applies to the Pro-filing, as far as it is associated with such direct mail. If the data subject objects to DGFP e.V. processing for direct marketing purposes, we will no longer process the personal data for these purposes.
In addition, the data subject has the right, for reasons arising from his or her particular situation, against the processing of personal data relating to him, the DGFP eV for scientific or historical research purposes or for statistical purposes pursuant to Art. 89 (1) DSGVO to object, unless such processing is necessary to fulfill a public interest task.
13.8    Right to complain to the Data Protection Inspectorate
If, in your opinion, the processing of your personal data violates the GDPR, you have the option, in accordance with Art. 77 GDPR, of making a complaint to the above-mentioned data protection officer or to a data protection supervisory authority. The data protection supervisory authority responsible for us is:
Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden

Privacy policy for website visitors

1    Purposes and legal basis of data processing – generally when visiting the website

1.1    How do we collect your data?
Your data is collected on the one hand by you informing us of it. For example, this can be data that you enter in a contact form.
Other data is automatically collected when you visit the website through our IT systems. These are mainly technical data (e.g. internet browser, operating system or time of page view). This data is collected automatically as soon as you visit our website.

1.2    What do we use your data for?
If you use our website for purely informative purposes, do not register or otherwise transmit information (e.g. by e-mail) to us, we only collect data that your browser transmits to our server (so-called "server log files"). The processing of this data is carried out in accordance with Art. f GDPR based on our legitimate interest in improving the stability and functionality of our homepage. Any other use or even disclosure of this data will not take place. However, we reserve the right to analyse the log files retrospectively if there are indications of illegal use.
When you contact us (e.g. via contact form or e-mail), personal data will be collected. This data is stored and used exclusively for the purpose of answering your request and the associated technical administration. The legal basis for the processing of the data is our legitimate interest in answering your request in accordance with Art. f GDPR. If your contact is to conclude a contract, the additional legal basis for the processing is Art. b GDPR. Your data will be deleted after final processing of your request. This is the case if it can be inferred that the facts concerned have been finally clarified and that no statutory retention obligations prohibit us from deleting it.

1.3    Duration of data storage
Your data will be deleted after final processing of your request. This is the case if it can be inferred that the facts concerned have been finally clarified and that no statutory retention obligations prohibit us from deleting it.

1.4    What rights do you have with regards to your data?
You have the right at any time to obtain information about the origin, recipient and purpose of your stored personal data free of charge. You also have the right to request the rectification, blocking or deletion of this data. You can contact us at any time at the address given in the imprint for further questions on the subject of data protection. You also have the right to lodge a complaint with the competent supervisory authority.

1.5    Third-Party Analytics Tools 
When you visit our website, your browsing behaviour can be statistically evaluated. This is mainly done with cookies and with so-called analysis programs. The analysis of your surfing behavior is usually anonymous; the surf behavior cannot be traced back to you. You may object to this analysis or prevent it by not using certain tools. Detailed information can be found in the following privacy policy.

2    Cookies
Our websites sometimes use so-called cookies. Cookies do not cause any damage to your computer and do not contain viruses. Cookies are used to make our offer more user-friendly, effective and secure. Cookies are small text files that are stored on your computer and stored by your browser.
Most of the cookies we use are so-called "session cookies". They will be deleted automatically at the end of your visit. Other cookies remain stored on your device until you delete them. These cookies allow us to recognize your browser the next time you visit. Many cookies contain a so-called cookie ID. A cookie ID is a unique identifier of the cookie. It consists of a string through which websites and servers can be assigned to the specific Internet browser in which the cookie was stored. This allows the visited websites and servers to distinguish the individual browser of the data subject from other internet browsers that contain other cookies. A specific Internet browser can be recognized and identified using the unique cookie ID.
You can set your browser to inform you about the setting of cookies and to allow cookies only on a case-by-case basis, to exclude the acceptance of cookies for certain cases or in general, and to automatically delete the cookies when you close the browser. Enable. When disabling cookies, the functionality of this website may be limited.
The legal basis on which we process personal data with the help of cookies depends on whether we ask you for your consent. If this is the case and you consent to the use of cookies, the legal basis for the processing of your data is the declared consent in accordance with Art. a GDPR.
Cookies, which are necessary for the electronic communication process or for the provision of certain functions that you want (e.g. shopping cart function), are used on the basis of Art. f GDPR. As a website operator, we have a legitimate interest in the storage of cookies for the technically error-free and optimized provision of our services and in order to improve our online offer. Insofar as other cookies (e.g. cookies for the analysis of your browsing behaviour) are stored, these are treated separately in this data protection declaration.

3    Server-Log-Files
The provider of the pages automatically collects and stores information in so-called server log files, which your browser automatically transmits to us. These are:
•    Browsertype and Browserversion
•    Operating Systems used
•    Referrer URL
•    Host name of the accessing machine
•    Time of server-request
•    IP-Address
This data is not merged with other data sources.
The basis for data processing is Article 6(1) lit. f GDPR, which allows the processing of data for the performance of a contract or pre-contractual measures.

4    Registration on this website
You can register on our website to use additional features on the site. As part of the registration process, users are provided with the mandatory information required for registration and processed for the purpose of providing the user account on the basis of the fulfilment of the contract. The data processed includes in particular the login information (name, password and an e-mail address). We will only use the data entered for the purpose of providing the respective offer or service for which you have registered. The mandatory information requested during registration must be provided in full. Otherwise we will refuse registration.
As part of the use of our registration and registration functions as well as the use of the user account, we store the IP address and the time of the respective user action. The storage is based on our legitimate interests in accordance with Art. f GDPR as well as on the basis of the interest of users in protection against misuse and other unauthorized use. In principle, this data will not be passed on to third parties, unless it is necessary for the prosecution of our claims or there is a legal obligation to do so..
For important changes such as the scope of the offer or in case of technically necessary changes, we may use the e-mail address provided at the time of registration in order to inform you in this way..
The data entered during registration will be processed on the basis of your consent (Art. 6 sec. 1 lit. a GDPR). You can revoke your consent at any time. An informal communication by e-mail to us is sufficient. The legality of the data processing that has already been carried out remains unaffected by the revocation.
The data collected during registration will be stored by us as long as you are registered on our website and will then be deleted. Legal retention periods remain unaffected. It is the responsibility of the users to secure the respective data before the end of the contract in the event of termination. We are entitled to irretrievably delete all data of the user stored during the term of the contract. 

5    Social Media
We operate online presences within various social networks in order to be able to communicate with the active users and to offer information about us.
However, we would like to point out that it may be that data of the users is processed outside the area of the European Union. This may create risks for users, as this could make it more difficult to enforce users' rights. With regard to U.S. providers that are certified under the Privacy Shield or offer comparable guarantees of a secure level of data protection, we would like to point out that they are committed to complying with EU data protection standards.
We also point out that users' data within social networks is usually processed for market research and advertising purposes. For example, different user profiles can be created on the basis of user behaviour and the resulting interests. The user profiles can in turn be used to run advertisements inside and outside the networks that correspond to the interests of the users according to the created user profile. For these purposes, cookies are stored on the computers of the users, in which the user's behaviour and interests are stored. Furthermore, data may also be stored in the user profiles independently of the devices used by the users (in particular, if the users are members of the respective platforms and are logged in to them).
Please read the descriptions of the respective processing activities and contradictions in the privacy statements and in the information provided by the operators of the various social networks. 

5.1    Facebook-Plugins (Like- & Share-Button)
On our pages plugins of the social network Facebook are integrated. Provider is: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbor Dublin 2, Ireland. Its parent company is: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. 
The privacy policy can be found at: www.facebook.com/about/privacy. Information about the possibility of opting out and settings for advertisements): www.facebook.com/settings. Additional information on data protection, such as the Agreement on Joint Processing of Personal Data on Facebook Pages: www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Privacy Policy for Facebook Pages: www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.
You can recognize the Facebook plugins by the Facebook logo or the "Like" button on our site. An overview of the Facebook plugins can be found here: developers.facebook.com/docs/plugins/.
When you visit our pages, the plugin establishes a direct connection between your browser and the Facebook server. Facebook receives the information that you have visited our site with your IP address. If you click on the Facebook "Like" button while you are logged into your Facebook account, you can link the contents of our pages to your Facebook profile. This allows Facebook to assign the visit to our pages to your user account. We would like to point out that we, as the provider of the pages, do not receive any knowledge of the content of the transmitted data as well as their use by Facebook. For more information, see Facebook's privacy policy at: de-de.facebook.com/policy.php.
If you do not want Facebook to be able to associate your visit to our pages with your Facebook user account, please log out of your Facebook user account beforehand.

5.2    Twitter-Plugin
On our pages functions of the service Twitter are integrated. These features are offered by Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. 
The privacy policy can be found at: twitter.com/de/privacy, (Settings) twitter.com/personalization. Privacy Shield: www.privacyshield.gov/participant.
By using Twitter and the "Retweet" function, the websites you visit are linked to your Twitter account and announced to other users. Data is also transferred to Twitter. We would like to point out that we, as the provider of the pages, do not receive any knowledge of the content of the transmitted data as well as their use by Twitter. 
You can change your privacy settings on Twitter in the account settings under twitter.com/account/settings.

5.3    LinkedIn-Plugin
Our website uses features of the LinkedIn network. Service provider: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland; The parent company is LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.
The Privacy Policy can be found at: www.linkedin.com/legal/privacy-policy; Privacy Shield: www.privacyshield.gov/participant; Possibility of opt-out: www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
Each time one of our pages containing LinkedIn features is accessed, a connection is established to LinkedIn servers. LinkedIn is informed that you have visited our websites with your IP address. If you click on the "Recommend" button of LinkedIn and are logged into your account on LinkedIn, LinkedIn is able to assign your visit to our website to you and your user account. We would like to point out that we, as the provider of the pages, have no knowledge of the content of the transmitted data as well as their use by LinkedIn.

5.4    XING-Plugin
Our website uses functions of the Network XING. The provider is XING AG, Dammtor-straße 29-32, 20354 Hamburg, Germany.
Each time one of our pages containing xING functions is accessed, a connection is made to XING servers. As far as we know, personal data will not be stored. In particular, no IP addresses are stored or the usage behavior evaluated.
Further information on data protection and the XING share button can be found in the XING Privacy Policy at: privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

6    Analyse Tools und Commercials

6.1    Google Analytics
This website uses functions of the web analytics service Google Analytics. Service provider: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland; Parent company: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/.
Google Analytics uses so-called "cookies". These are text files that are stored on your computer and enable an analysis of your use of the website. This information stored about your use may include, for example, content viewed, websites visited, online networks used, but also communication partners and technical information, such as the browser used, the computer system used as well as information on usage times. If users have consented to the collection of their location data, these can also be processed. The information generated by the cookie about your use of this website is usually transmitted to a Google server in the USA and stored there.
If we ask the users for their consent to the use of the third parties, the legal basis for the processing of data is the consent. Otherwise, the storage of Google Analytics cookies is based on our legitimate interests in accordance with Art. f GDPR. The website operator has a legitimate interest in the analysis of user behaviour in order to optimize both its website and its advertising.

6.2    IP-Anonymization
We have activated the IP anonymization feature on this website. This will shorten your IP address from Google within member states of the European Union or in other contracting states of the Agreement on the European Economic Area before transmission to the United States. Only in exceptional cases will the full IP address be transmitted to a Google server in the USA and truncated there. On behalf of the operator of this website, Google will use this information for the purpose of evaluating your use of the website, compile reports on website activity and other services relating to website activity and internet usage. to the website operator. The IP address transmitted by your browser within the scope of Google Analytics will not be merged with other data from Google.

6.3    Browser-Plugin
You can prevent the storage of cookies by setting your browser software accordingly; however, we would like to point out that in this case you may not be able to use all functions of this website to the full extent. You can also prevent the collection of data generated by the cookie and related to your use of the website (including your IP address) to Google and the processing of this data by Google by downloading and installing the browser plug-in available at the following link: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

6.4    Opposition to data collection
You can prevent google analytics from collecting your data by clicking on the following link:
Opt-Out-Plugin: tools.google.com/dlpage/gaoptout.
An opt-out cookie is set that prevents the collection of your data on future visits to this website: Disable Google Analytics.
For more information on how Google Analytics handles user data, please refer to Google's privacy policy: support.google.com/analytics/answer/6004245.

6.5    Order-data-processing
We have concluded a contract with Google for order data processing and fully implement the strict requirements of the German data protection authorities when using Google Analytics.

6.6    Facebook Pixel
Our website uses Facebook's visitor action pixel for conversion measurement. Service providers: www.facebook.com, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland; Parent company: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA.
This allows the behaviour of page visitors to be tracked after they have been redirected to the provider's website by clicking on a Facebook ad. This allows the effectiveness of Facebook ads to be evaluated for statistical and market research purposes and to optimize future advertising activities.
The collected data are anonymous for us as the operator of this website, we cannot draw any conclusions about the identity of the users. However, the data is stored and processed by Facebook, so that a connection to the respective user profile is possible and Facebook can use the data for its own advertising purposes, in accordance with the Facebook data usage policy. This allows Facebook to run ads on Facebook pages as well as outside facebook. This use of the data cannot be influenced by us as a site operator.
In Facebook's privacy policy, you can find further information on protecting your privacy: www.facebook.com/about/privacy/.
You can also disable the Custom Audiences remarketing feature in the Ad Settings section at: www.facebook.com/ads/preferences/. To do this, you must be logged in to Facebook.
If you don't have a Facebook account, you can disable Facebook's pay-as-you-go ads on the European Interactive Digital Advertising Alliance website: www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

7    Plugins and Tools

7.1    YouTube
Our website uses plugins from the Google-operated site YouTube. Service provider: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland; Parent company: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: www.youtube.com.
When you visit one of our sites equipped with a YouTube plugin, a connection is established to the YouTube servers. The YouTube server will be informed which of our pages you have visited.
If you are logged into your YouTube account, you allow YouTube to associate your browsing behavior directly with your personal profile. You can prevent this by logging out of your YouTube account.
The use of YouTube is in the interest of an appealing presentation of our online offers. This constitutes a legitimate interest within the meaning of Article 6(1) of the Lit. f GDPR.
For more information on how user data is handled, please visit YouTube's Privacy Policy at: www.google.de/intl/de/policies/privacy; Privacy Shield information (ensuring data protection level when processing data in the U.S.): www.privacyshield.gov/participant; Possibility of opposition (opt-out plugin): tools.google.com/dlpage/gaoptout; Settings for displaying advertisements: adssettings.google.com/authenticated.

7.2    Google Web Fonts
This page uses so-called web fonts provided by Google to display fonts in a consistent way. When you visit a page, your browser loads the required web fonts into your browser cache to display text and fonts correctly. 
For this purpose, the browser you are using must connect to Google's servers. This will make Google aware that our website has been accessed via your IP address. The use of Google Web Fonts is based on our legitimate interests in a technically safe, maintenance-free and efficient use of fonts, their uniform presentation as well as consideration of possible licensing restrictions for their integration. This constitutes a legitimate interest within the meaning of Article 6(1) of the Lit. f GDPR. If your browser does not support web fonts, a default font will be used by your computer.
For more information about Google Web Fonts, please visit: developers.google.com/fonts/faq and Google's Privacy Policy: www.google.com/policies/privacy/. Service provider: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland; Parent company: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Privacy Shield information (ensuring privacy level when processing data in the U.S.): www.privacyshield.gov/participant.

7.3    Google Maps
This page uses the map service Google Maps via an API. The processed data may include in particular IP addresses and location data of the users, which are not collected without their consent (usually carried out within the framework of the settings of their mobile devices). Service provider: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland; Parent company: Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
To use the functions of Google Maps, it is necessary to save your IP address. This information is usually transferred to a Google server in the United States and stored there. The provider of this site has no influence on this data transfer.
The use of Google Maps is in the interest of an attractive presentation of our online offers and an easy location of the places indicated by us on the website. This constitutes a legitimate interest within the meaning of Article 6(1) of the Lit. f GDPR.
For more information on how to handle user data, please refer to Google's privacy policy: www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Privacy Shield information (ensuring data protection level when processing data in the U.S.): www.privacyshield.gov/participant; Possibility of opposition (opt-out plugin): tools.google.com/dlpage/gaoptout; Settings for displaying advertisements: adssettings.google.com/authenticated.

7.4    SoundCloud
Plugins of the social network SoundCloud (SoundCloud Limited, Berners House, 47-48 Berners Street, London W1T 3NF, United Kingdom.) can be integrated on our pages. You can recognize the SoundCloud plugins by the SoundCloud logo on the affected pages.
When you visit our pages, a direct connection between your browser and the SoundCloud server is established after activating the plugin. SoundCloud receives the information that you have visited our site with your IP address. If you click on the "Like" or "Share" button while you are logged into your SoundCloud user account, you can link and/or share the contents of our pages with your SoundCloud profile. This allows SoundCloud to assign your user account to visit our pages. We would like to point out that we, as the provider of the pages, do not receive any knowledge of the content of the transmitted data and their use by SoundCloud. For more information, see SoundCloud's Privacy Policy at: soundcloud.com/pages/privacy.
If you don't want SoundCloud to assign your Visit to our Pages to your SoundCloud user account, please log out of your SoundCloud user account before activating content from the SoundCloud plugin.
 

Privacy Policy for Applicants

Dear Applicant,
we look forward to receiving your application. Compliance with data protection regulations is of great importance to our company. We would therefore like to inform you about the collection of your personal data in the context of the application process with us.
Storage of Data.

1    Categories of data processed and their origin
The categories of personal data that we collect and store as part of the application process include, in particular:
Master data: name, first name, date of birth
Contact details: address, telephone number, e-mail address
Qualification data: CV, certificates, training certificates
Bank details: Your bank details for reimbursement of travel expenses
Further data resulting from the application process (e.g. pre-employment, religious affiliation, salary wishes, hobbies, life status, disability status, data that you yourself provided during the application process or in our systems and media entered or deposited)
Your personal data will be collected directly from you as part of the application process. In addition, we may store data that we have received from third parties (e.g. job placement).

2    Purpose and legal basis for the processing of personal data
The collection and processing of the data serves the possible justification of an employment relationship. The primary legal basis for this is Article 6(1) of the lit. b GDPR in accordance with Section 26 (1) of the BDSG.

3    Disclosure of personal data
Within our company, only the persons and agencies who are directly involved in the application process receive your personal data (management, human resources department, specialist department). We may use strictly instructional service providers who support us, e.g. in the areas of IT, personnel recruitment or the archiving and destruction of documents, and with whom separate contracts for order processing have been concluded.
A transfer to third parties not listed in this information will not be disclosed.

4    Duration of data storage
We store your personal data until storage is no longer necessary or until the legitimate interest in storage has expired. If no recruitment is made, this is regularly the case no later than seven months after the completion of the application process.
In individual cases, however, there may be a longer storage of individual data (e.g. for travel expense accounting). The duration of the storage is then based on the statutory retention obligations, e.g. from the Tax Code (six years) or the Commercial Code (ten years).

Thank you for your application.
 

Privacy Policy for employees

Storage of Data

1    1    Categories of data processed and their origin
The categories of personal data processed include in particular:
Master data (name, first name, date of birth)
Employment contract data (billing data, application data, evaluation data)
Contact details (address, telephone number, e-mail address)
Other data resulting from the employment relationship (e.g. time recording data, skill data, vacation periods, periods of incapacity for work, salary data, tax number, pension insurance number, social security number, bank details, social data, data that you have entered or stored in our systems and media).
It may also be special categories of personal data (sensitive data).
As a rule, your personal data will be collected directly from you as part of the recruitment process or during the employment relationship. In some cases, your personal data may also be collected from other agencies due to legal requirements. This includes, in particular, occasional queries for tax-relevant information from the competent tax office as well as information on periods of incapacity for work at the respective health insurance fund. In addition, we may have received data from third parties (e.g. job placement).

2    Purpose and legal basis for the processing of personal data
The collection and processing of the data is used to establish, execute and terminate the employment relationship. The primary legal basis for this is Article 6(1) of the lit. b GDPR in accordance with Section 26 (1) of the BDSG.

3    Disclosure of personal data
Within our company, only the persons and entities that they need to fulfil our contractual and legal obligations in connection with your employment relationship receive. We use external service providers in part to comply with our contractual and legal obligations as well as to assert, exercise or defend legal claims.
As part of your employment relationship, your personal data may be passed on to:
Tax advisors
Health insurance
Pension insurance institutions
Payroll (external)
Travel agency/booking portals
Car rental
Visa office
Credit card
In the case of project tenders to other companies (skill profiles)
Other entities to which declarations are to be made on the basis of legal obligations

4    Duration of data storage
Upon termination of the employment relationship, your personal data will be stored as long as we are legally obliged to do so. This is regularly determined by legal obligations to provide proof and retention, which are regulated, among other things, in the Commercial Code and the Tax Code. The storage periods are then up to ten years. In addition, personal data may be retained for the period during which claims can be made against us (legal limitation period of three or up to thirty years).

Privacy policy for participants in educational programmes, annual meetings and competence forums

1    Categories of affected persons
Data subjects include interested parties, participants in our educational programs, meetings and conferences, members, customers and business partners.

2    Categories of data processed and their origin
We process the following categories of personal data:
Master data: first name and name
Contact details: address, telephone number and e-mail address
Identification and payment data: account data and VAT ID number
Other data such as: membership number, employer, function

3    Purpose and legal basis for the processing of personal data
The collection and processing of the data serves the fulfilment of the contract or takes place within the framework of a contract initiation. The primary legal basis for this is Article 6(1) of the lit. b GDPR.

4    Third Party Suppliers
When booking an educational program, an annual meeting or a competence forum, we use service providers with whom the necessary agreements have been made, such as the order processing agreement:
These are:
•     External accounting
•     E-learning platforms
•     External lettershops and print service providers
•     Online feedback tools
•     Venue providers

5    Duration of data storage
We will delete your personal data as soon as it is no longer necessary for the above purposes and the statutory retention periods do not prevent deletion. In this case, personal data may be retained for the period during which claims can be asserted against us (legal limitation period of three or up to thirty years).
 

Privacy policy for subscribers of the journal PERSONALFÜHRUNG

1    Categories of affected persons
The categories of data subjects include subscribers to our magazine PERSONALFÜHURNG as well as, if applicable, interested parties.

2    2    Categories of data processed and their origin
The categories of personal data we process include, in particular: 
Master data: first name and name
Contact details: address, telephone number and e-mail address
Identification and payment data: account data and VAT ID number
As well as, if applicable, other data such as: Employer, Function in the Company

3    Purpose and legal basis for the processing of personal data
The collection and processing of the data serves the fulfilment of the contract or takes place within the framework of a contract initiation. The primary legal basis for this is Article 6(1) of the lit. b GDPR.

4    Third Party Suppliers
For the delivery of our magazine PERSONALFÜHRUNG, we store your data in our billing system and also forward it to third parties. All third parties have a order processing agreement. These third-party providers include:
• External accounting
• E-learning platforms
• External lettershops and print service providers
• Online feedback tools
• External IT service providers

5    Duration of data storage
We will delete your personal data as soon as it is no longer necessary for the above purposes and the statutory retention periods do not prevent deletion. In this case, personal data may be retained for the period during which claims can be asserted against us (legal limitation period of three or up to thirty years).
 

Privacy policy for the membership of the DGFP

1    Categories of affected persons
Persons affected include members as well as those interested in a membership.

2    Categories of data processed and their origin
The categories of personal data we process include, in particular: 
Master data: first name and name, date of birth
Contact details: address, telephone number and e-mail address
Identification and payment data: account data and VAT ID number
As well as, if applicable, other data such as: employer, function in the company, areas of interest

3    Purpose and legal basis for the processing of personal data
The collection and processing of the data serves the fulfilment of the contract or takes place within the framework of a contract initiation. The primary legal basis for this is Article 6(1) of the lit. b GDPR.

4    Eligible Interest
Where necessary, the data will also be processed beyond the performance of the contract in order to safeguard our legitimate interests or those of third parties (Art. 6 sec. 1 lit. f GDPR). This may be necessary in particular to secure your and other data within the framework of technical-organizational measures for IT security and to secure the it operation.

5    Third Part Suppliers
We use external service providers in part to fulfil our contractual obligations. These third parties are: 
• External accounting
• E-learning platforms
• External lettershops and print service providers
• Online feedback tools
• External IT service providers
• Venue providers

6    Duration of data storage
We will delete your personal data as soon as it is no longer necessary for the above purposes and the statutory retention periods do not prevent deletion. In this case, personal data may be retained for the period during which claims can be asserted against us (legal limitation period of three or up to thirty years).

Privacy policy for ordering the newsletter

Storage of Data 

1    Categories of data processed and their origin
The data entered in the newsletter registration form will be processed exclusively on the basis of your consent (Art. 6 sec. 1 lit. a GDPR). You can revoke your consent to the storage of the data, the e-mail address and their use for sending the newsletter at any time, for example via the "unsubscribe" link in the newsletter. The legality of the data processing operations that have already taken place remains unaffected by the revocation.
Saving: 
Name
How to contact with data
Job title 
We use the so-called double opt-in procedure to document the newsletter consent and to prevent misuse of your data. Through this procedure, we ensure that the recipient also wishes to receive our newsletter. After registration, you will receive an e-mail asking you to confirm your newsletter registration. Only after the confirmation we will send you our newsletter.
The registrations for the newsletter are logged in order to be able to prove the registration process in accordance with the legal requirements. This includes the storage of both the time of filing and the confirmation date as well as the IP address. Changes to your stored data are also logged. 
You can revoke your consent to receive our newsletter at any time. The cancellation can be made under the link in the newsletter or by written notification to DGFP Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V., Hedderichstraße 36, 60594 Frankfurt, keyword newsletter.

2    Purpose and legal basis for the processing of personal data
Consents to the dispatch of the e-mail addresses are based on Art. (a), Article 7 GDPR and Section 7 (2) No. 3 and 3 UWG. The use of the shipping service provider, the conduct of statistical surveys and analyses as well as the logging of the registration procedure are based on our legitimate interests in accordance with Art. (f) GDPR. Our interest is directed towards the use of a user-friendly and secure newsletter system, which serves our business interests as well as direct marketing, as well as meets the expectations of the users.
Insofar as we use your personal data for direct marketing, you can object to this at any time in accordance with Art. 21 GDPR by notifying us.

3    Third Party Suppliers

3.1    SC Networks GmbH (Evalanche)

SC-NETWORKS GMBH
Enzianstr. 2
82319 Starnberg

We use Evalanche to send our newsletter. Evalanche will not forward the data referred to herein to third parties. Evalanche is an analysis service of SC-Networks GmbH, Enzianstr. 2, 82319 Starnberg. Evalanche uses so-called "cookies", i.e. text files that are stored on your computer and which enable an analysis of your use of the newsletter. The information generated by the cookie about your use of the newsletter (including your IP address) will be read out and sent to a server in Germany. 
The newsletters contain so-called tracking pixels. This is a miniature graphic that shows us whether or not you have opened a newsletter. As part of this retrieval, technical information such as information about the browser and your system, the device used and the mail client, as well as your IP address and time of retrieval are first collected. These analyses are used to optimize our offer, increase user-friendliness and optimize our business operations. The analyses and profiles are carried out anonymously if possible and will not be passed on to third parties.
The statistical surveys also include determining whether the newsletters are opened, when they are opened, which links are clicked and whether the delivery of the e-mails was successful. In addition, the reading time is recorded, but this is done only on a target group basis. This information can be assigned to the individual newsletter recipients for technical reasons, but it is neither our intention nor that of SC Networks/Evalanche to observe individual users. Rather, the evaluations serve us to recognize the reading habits of our users and to adapt our content to them or to send different content according to the interests of our users..

4    Duration of data storage
We will delete your personal data as soon as it is no longer necessary for the above purposes and the statutory retention periods do not prevent deletion. In this case, personal data may be retained for the period during which claims can be asserted against us (legal limitation period of three or up to thirty years).
 

Privacy policy for trainers and speakers of educational programmes, annual meetings and competence forums

1    Categories of affected persons
Persons affected include trainers and speakers of our educational programme, meetings and conferences.

2    Categories of data processed and their origin
We process the following categories of personal data:
Master data: first name and name
Contact details: address, telephone number and e-mail address
Identification and payment data: account data and VAT ID number
Other data such as: Employer, Function.

3    Purpose and legal basis for the processing of personal data
The collection and processing of the data serves the fulfilment of the contract or takes place within the framework of a contract initiation. The primary legal basis for this is Article 6(1) of the lit. b GDPR.

4    Third Party Suppliers
When booking an educational program, an annual meeting or a competence forum, we use service providers with whom the necessary agreements have been made, such as the order processing agreement:
These are:
•     External accounting
•     E-learning platforms
•     External lettershops and print service providers
•     Online feedback tools
•     Venue providers

5    Duration of data storage
We will delete your personal data as soon as it is no longer necessary for the above purposes and the statutory retention periods do not prevent deletion. In this case, personal data may be retained for the period during which claims can be asserted against us (legal limitation period of three or up to thirty years).

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon