Digitales Tool für Benefit-Benchmarking – entwickelt von der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. und Kienbaum

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung und das Beratungsunternehmen Kienbaum haben ein wegweisendes webbasiertes Tool entwickelt, um Unternehmen Orientierung beim Thema Mitarbeiter-Benefits und damit eine wertvolle Grundlage für ihre HR-Strategie zu liefern. Mit dem Tool können Anwender ihre Benefit Angebote analysieren und optimieren. 

Gewinnen Sie Klarheit über die Attraktivität Ihrer Benefits

// Vergleichen Sie sich mit anderen Unternehmen: Finden Sie heraus, wie Ihre Benefits im Vergleich zu Unternehmen Ihrer Branche und Region abschneiden.

// Identifizieren Sie bevorzugte Benefits: Erfahren Sie, welche Leistungen von Mitarbeitern am meisten geschätzt werden, um Ihre Zusatzleistungen zu personalisieren.

// Optimieren Sie Ihre Budgetallokation: Bewertung des Kosten-Beliebtheits-Verhältnisses jeder Leistung, um sicherzustellen, dass Ihre Benefits sowohl attraktiv als auch nachhaltig sind.

DGFP-Mitglieder erhalten 10% Nachlass auf das einzigartige Benefit Benchmarking Tool

Sollten Sie die Benefits Survey im Jahr 2023 bereits erworben haben, wird Ihnen der Preis der Studie angerechnet. Um von dem Preisvorteil zu profitieren, müssen DGFP-Mitglieder im Buchungsprozess ihre individuelle Mitgliedsnummer angeben. Diese wird durch die DGFP einmalig zugeteilt. Falls Ihnen Ihre Mitgliedsnummer nicht bekannt ist, können Sie diese hier anfragen.

Anfrage Mitgliedsnummer

Was kann das Tool?

Mit dem digitalen, auf Unternehmensdaten aus ganz Deutschland basierenden, Benefit Benchmark-Tool erhalten Unternehmen erstmals die Möglichkeit, ihre Benefits im Vergleich zu anderen Organisationen in ihrer Branche und Region zu bewerten und individuelle Abfragen zum Thema Benefits vorzunehmen. Sie erfahren, welche Benefits von Mitarbeitern besonders geschätzt werden. Es ermöglicht Ihnen, ihre Zusatzleistungen zu personalisieren und gezielt auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter einzugehen. Das Tool bewertet außerdem das Kosten-Beliebtheits-Verhältnis jeder Leistung, um sicherzustellen, dass Benefits sowohl attraktiv als auch nachhaltig sind. Unternehmen können ihre Budgets effizienter verwalten und gleichzeitig die Zufriedenheit der Mitarbeiter steigern.

Mehr erfahren

Das Benefit Benchmarking Tool im Überblick

1. Aktuelle Daten: Das Tool bietet Zugang zu aktuellen Marktdaten aus der Zusammenarbeit mit Kienbaum, damit Sie stets über die neuesten Entwicklungen in Bezug auf Mitarbeiter-Benefits und Beliebtheit informiert sind.

2. Verwaltung: Es ermöglicht die Anpassung von Benefit-Programmen, damit HR-Teams individuelle Benefits für die Mitarbeiter gestalten können, um deren Zufriedenheit zu steigern.

3. Filter der Daten: Sie können Daten nach verschiedenen Kriterien filtern, um spezifische Einblicke zu gewinnen und auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnittene Benefit-Programme zu erstellen.

4. Exportieren: Das Tool bietet die Möglichkeit, Ihre Benchmarks einfach zu exportieren, um fundierte Entscheidungen zu treffen und Berichte für das Management zu erstellen.

5. Lücken erkennen: Es hilft dabei, Lücken und Verbesserungspotenzial in Ihren Benefit-Programmen zu identifizieren, sodass Sie gezielte Anpassungen vornehmen können, um den Bedürfnissen Ihrer Mitarbeiter gerecht zu werden.

6. Mitarbeiter informieren: Sie können Mitarbeiter über ihre Benefit-Optionen und -Veränderungen gezielt informieren, um die Transparenz und Kommunikation im Unternehmen zu fördern und das Mitarbeiterengagement zu steigern.

Woher stammen die Daten im Tool?

Die Benefit-Daten aus den HR-Abteilungen der Unternehmen wurden über einen Zeitraum von zwei Jahren erhoben. Dazu wurden Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet unterschiedlicher Größen und Branchen zu ihrer Benefit-Strategie befragt, sodass das Benefit Benchmark-Tool Vergleichswerte für Unternehmen aus verschiedenen Regionen bietet. Grundlage ist dafür die Benefit Survey 2023, deren Datenabfrage für die Erstellung des Tools in einen regelmäßigen Abfrageturnus überführt wurde. Die Datenbasis wird halbjährlich aktualisiert.  

 

FAQ

Wie kann ich die DGFP-Mitgliedsnummer erfahren?

Die Mitgliedsnummer wird durch die DGFP einmalig zugeteilt. DGFP-Mitglieder können unter www.dgfp.de/mitgliedschaft/anfrage-mitgliedsnummer ihre Mitgliedsnummer erfragen, um dann damit buchen zu können.

Wo wird der 10-prozentige Rabatt ausgewiesen?

In der Rechnung des Unternehmens Kienbaum Consultants International GmbH wird der 10-prozentige Rabatt ausgewiesen.

Welche Voraussetzungen gibt es zur Nutzung des 10-prozentigen Rabatts?

Das buchende Unternehmen muss für die Nutzung des Rabatts die DGFP-Mitgliedsnummer angeben. Ferner gelten die jeweils zum Buchungszeitpunkt aktuellen Preise und Geschäftsbedingungen der Kienbaum Consultants International GmbH.

Wer ist Vertragspartner bei der Nutzung des Vergütungsbenchmarkings im Rahmen dieser Kooperation?

Das buchende Unternehmen schließt einen Vertrag mit der Kienbaum Consultants International GmbH. Es gelten die entsprechenden Geschäftsbedingungen der Kienbaum Consultants International GmbH.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Xing teilen RSS-Feed abonnieren E-Mail Telefon